29.07.06 10:26 Uhr
 871
 

Berlin: 1.100 Menschen bekunden auf Demonstration Solidarität mit Israel

Unter dem Motto "Für Frieden - gegen Terror von Hisbollah und Hamas" hatte unter anderem die Jüdische Gemeinde Berlin zur Solidaritätsbekundung mit Israel aufgerufen. Etwa 1.100 Personen folgten dem Aufruf. Begleitet wurde der Zug von 150 Beamten.

Die Demonstranten, unter ihnen Michel Friedman sowie Gedeon Joffe, zogen vom Stein- zum Wittenbergplatz. Auf Plakaten waren Losungen wie "Hamas stop attacks" und "Solidarität mit Israel" zu lesen. Es gab vereinzelte Übergriffe von Passanten.

So soll es Spuck-Attacken auf die Demonstranten und "Mörder"-Rufe gegeben haben. Zwei Personen wurden der Demonstration verwiesen, weil sie eine Deutschlandfahne trugen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Mensch, Israel, 100, Demonstration, Solidarität
Quelle: www.berlinonline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

88 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 22:09 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Anti-Israel-Demonstration letzte Woche vor dem Brandenburger Tor waren immerhin 1.500 Menschen anwesend.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:36 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also fassen wir mal die nächsten 100 Posts: zusammen:

Palästinser sind ganz arme Schwein, die müssen uns sehr leid tun denen haben nämlich die bösen juden ihr Land weggenommen.
Die Juden solen endlich mal übr Auschwitz schweigen immerhin essen die palästinsische babys und (nun weden Bilder von arabischen und antisemitischen hetzseiten gelinkt, die judn beim Frühstücksbaby zeigen, ohne daß ein Admin eingreift, obwohl auf der Startseite Nigger und Juden beschimpft werden)

Schnell eingen sich Linke und rechte, sowie alle die Ihre posts mit "also ich hab niox gegen juden" beginnen darauf daß die juden viel schlimmer sind als die nazis.

Daher werde ich in diesem Threat nix weiter schreiben und Euch wünschen Eure Freunde von der Hisbollah treffen Euch in Eurem nächsten urlaub, damit Ihr Euch mal näher kennenlernt. Und nicht kopflos werden.
Die wollen nur spielen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:40 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die juden: das komische an den juden sind, dass sie so erzogen werden als ob sie in israel leben egal ob sie russische juden sind oder amerikanische.
das macht sie auch so gefährlich, wenn sie in andere länder hohe positionen einnehmen , siehe usa, dann wundert man sich nicht mehr, warum die usa eine jüdische poltik macht.
man sollte mal zählen wer an der regierung ein jude ist.

soviele türken in unserer regierung wären kaum vorstellbar und das in hohen ministerien.

traurig, sie sollten doch gegen terrorismus seitens israel protestieren und nicht dafür.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:41 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
friedmann: grins
na wenn so ein toller typ für israel einsteht, oder ist er auf der suche nach dem stoff nur zufällig in die menge gestolpert?
^^man weiß es nicht

das waren niemals über 1000 demonstranten, das waren vielleicht die hälfte, der rest ist drum rum marschiert hat geglotzt gemeckert und rumdiskutiert, die waren eh gerade aufm kudamm und hatten nix zu tun, so hatte ich den eindruck
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:45 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht ja schnell: Man sollte mal versuchen, ob man die Geschwindigkeit verdoppeln kann, wenn man noch Türke in die Überschrift bekommt.

Ich glaub ja "Türkei lobt jüdische Kinderschänder", würde den Vogel abschiessen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:47 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: genau wir zahlen ja Milliarden an die Juden. das hab ich noch vergessen ;)
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:49 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid mutig: brecht Tabus - juden zu beschipfen traut sich ausser Euch wenigen tapferen keiner!!!!

Sagt uns die Wahrheit über die Illuminaten.
Die hört man ja so selten.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:54 Uhr von deti64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darum gehts doch garnicht: es geht um den "sich selbst über andere stellen mensch" und nicht darum über das judentum zu meckern.
die spinner sind mir genauso egal wie die moslems die katholen die ach keine ahnung was aber extrem sein woller.

ob das ein jude, ein araber ein amerikaner oder ein "Brite" ist ist mir dabei latte
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:57 Uhr von ippich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiedergutmachung heißt das, nicht Reparationszahlungen.

Quelle: http://www.bpb.de/...

Und Cenor_de kann ich nur empfehlen, an solche Meldungen unvoreingenommen ranzugehen. Du bist hier sofort in die Offensive gegangen, bevor jemand was gesagt hat - was soll das?

Kommentar ansehen
29.07.2006 10:57 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cenor_de: Dafür, dass du nichts mehr schreiben wolltest schreibst du aber eine ganze Menga. Bravo :D
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:00 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cenor_de: lawine losgetreten.

:-)
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:03 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles was recht ist: aber wenn ich sehe, wie die israelische armee systematisch irgendwelche dörfer wegbombt,
wird mir schlecht...

so hört das doch nie auf.

erinnert sehr an die kurzgeschichte
von Ephraim Kishon "nur nicht alles gefallen lassen"
oder so ähnlich
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:04 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Däää Jooood´n!: Und damit ist alles gesagt, was inhaltlich noch kommen wird.
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:08 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verglichen: mit der länge meiner üblichen Post, solltet Ihr das als "nichts" durchgehen lassen ;)

Wir warten nun auf die Stichworte Koks und Bärbel Schäfer.
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:10 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da liest jemand Kishon: manchmal sind die auch wizig die Juden.
"Wie unfair David"
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:21 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehs nicht: warum unterstellt man hier jemandem ein judenhasser zu sein wenn man gegen einen krieg ist ?
ich bin auch gegen den krieg im irak gewesen und ich war trotzdem in new york im urlaub ...
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:25 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: :-))
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:26 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peace Bruder: ich bin auch voll gegen so Kriege. Da sterben immer Leute und so. das gefällt mir garnicht.
Wegen so´n paar Raketen sollte man sich nicht aufregen. DAS is nämlich kein Krieg.
Sowas machen arabische Terroristen einfach zu gerne. und wir sind doch für die Selbstentfaltung aller Menschen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 11:42 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich möchte ja nich stören, bei eurem recht intensiven Disput aber mir scheint sich hier etwas entwickelt zu haben, was nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Wenn man sich unterhalten will, dann benutzt man auch ab und zu mal das ICQ oder ähnliches. Als Komentar soll man etwas zum Bericht schreiben und nicht diskutieren ob nun die nazis schlimmer sind als die Juden, denn das ist ohnehin klar. Doch wenn dazu noch die Vertreter der Türkischen Gemeinde kommen, dann gehts von vorne los. Und bei den Türken war ja die Geschichte mit dem Massenmord an den Armeniern auch nicht ganz zugegeben. Es tut mir auch leid wenn sich jetzt welche aufregen und sagen, der hat was gegen Türken aber dem ist nicht so, obwohl sie Damals 3000000 meiner könnte man sagen , Landsleute abgeschlachtet haben und dann nicht mal den Mut hatten das Zuzugeben. Aber das ist ja auch ein Thema, das eigentlich tabu ist. Ja Juden sind auch nicht nur Opfer aber das heisst noch lange nicht, dass man sie mit den Nazis vergleichen darf.
weitere Komentare gibts wenn ich Zeit hab.
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:02 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hatten die jüdischen Veranstalter: denn gegen das Tragen einer Deutschlandfahne? Schließlich fand die Demonstration in Deutschland statt. Oder waren da nur israelische Fahnen erlaubt? Wäre doch als Solidaritätsbekundung Deutschlands mit Israel sehr gut rübergekommen.
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:03 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netter Thread: Aber wird wohl bis Montag dauern, bis es richtig voll wird *g*
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:17 Uhr von jkhulk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: das ich das so schreiben muss aber in jeder stadt gibt es n paar hundert verblendete. Man sollte mal die gegenprobe machen und zur demo aufrufen zum sofortigen stop der israelischen völkermords . Ferner meine ich das die UN endlich mal farbe bekennen sollte ...auch wenn die USA ihr vetorecht beansprucht , die USA in die schranken weissen,
und mit aller härte in nahost für ruhe sorgen. Denn ich frage mich wozu ist die UN denn von nutzen wenn sie immer erst in aktion tritt wenn alles zu spät ist .

diese Ungerechtigkeit stinkt zum Himmel !!
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:23 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jkhulk: Ja voll ungerecht, dass man jetzt als Terrorist noch nicht mal mehr in Ruhe Raketen auf Israel schiessen kann oder abundzu mal nen paar israelische Soldaten töten bzw. entführen kann...
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:24 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: na also - nun geht es etwas schleppender voran, aber Völkermord ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.
Kommt das ist noch zu wenig Hetze, das könnt ihr besser?

Denkt an die Frauen und Kinder. Die aremen schnuckligen Palästinser Babys. Da solltet ihr noch härteres Geschütz auffahren.

Und nicht die Amerikaner vergessen, Ihr wisst doch das sind auch alles Illuminaten. Los zeigt es den Verblendeten?
Und was ist nun mit Bärbel Schäfer, den Nutten und dem Koks?
Liegt´s am Wetter?
Kommentar ansehen
29.07.2006 12:25 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cenor: Ich weiß gar nicht, warum du dich so aufregst, an Verbohrtheit, Einseitigkeit und Veblendung bewegst du dich genau auf dem Level der bekloppten Judenhasser hier. Ich finds eigentlich schade, weil ich deine Beiträge eigentlich sehr schätze, gerade beim Thread über Kinderarmut hab ich kaum bessere Beiträge gelesen als deine. Aber bei dem Thema scheint bei vielen hier die Ratio auszusetzen, und eigentlich spiegelt es haargenau das Bild wieder, was seit Jahren im Kriesegebiet vorherrscht. Es geht gar nicht mehr um den Konflikt ansich, es geht ums Recht haben, ums verletzen und demütigen, keinen Millimeter von der eigenen Ideologie abweichen, es geht nur noch um blanken Hass. Dabei merken beide Seiten scheinbar gar nicht mehr, dass sie diesem Hass ihre Kinder zum Fraß vorwerfen.

Refresh |<-- <-   1-25/88   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?