28.07.06 21:18 Uhr
 530
 

Montenegro: Mann wollte seiner Freundin gratulieren - Er brach aus Gefängnis aus

Ein 26-jähriger Montenegriner, der zu lebenslanger Haft verurteilt ist, wollte seiner Freundin persönlich zu ihrem 19. Gebrutstag gratulieren.

Da er dies versprochen hatte, allerdings nicht im Gefängnis telefonieren durfte, überwältigte er kurzerhand die Gefängniswärter und eine drei Meter hohe Mauer, um ihr zu gratulieren.

Weniger Stunden später kam der Mann freiwillig zurück ins Gefängnis.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Freund, Montenegro
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 22:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, bei lebenslanger Haft, wäre ich nach dem ´Gebrutstags´-Besuch nicht wieder zurück in den Knast gegangen....
Kommentar ansehen
28.07.2006 23:56 Uhr von playtheps2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehen! Ich kann sowas verstehen, und solche Sachen sollte man mal ruhig erlauben! finde es auch stark von ihm, das er sein versprechen hält!
Kommentar ansehen
29.07.2006 02:55 Uhr von cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krone: sagt doch schon alles oder glaubt hier jemand die story?

will mal sehen wie ein mann paar wärter überwältigt und nicht spätestens 50m hinter dem gefängnis ne kugel im rücken hat
Kommentar ansehen
29.07.2006 03:14 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Filmreif! ist diese Story und die Wärter sehen dabei ziemlich schlecht aus. Wahrscheinlich kriegt der Typ nMonat Einzellhaft. Aber wer weiss wenn er freiwillig zurück geht, belassen sie es ja möglicher weise bei einer Verwarnung. Romantisch is dat allemal.
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:14 Uhr von dario
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ha ha ha: ich lache mich tot, so nen schwachsinn selten gelesen, wo bitte soll das so einfach sein, paar wärter und eine mauer bei lebenslang... sicher fake
Kommentar ansehen
31.07.2006 01:20 Uhr von rivezhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Top! 100 Punkte *g*

auch wenn sich die Gefängnisleitung vielleicht mal über ihre Sicherheitsvorkehrungen sorgen machen sollte
Kommentar ansehen
03.08.2006 20:21 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@playtheps2: ich hoffe du ghörst nich zu denen die bei sexualdelikten todesstrafe schreien und für immer wegsperren.
den falls dieser häfling wegen soetwas inhaftiert ist, würde sich dein kommentar mit der sonstigen einstellung krass entgegenstehen..

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?