28.07.06 21:52 Uhr
 560
 

Belgrad: Nikolic droht Kosovo bei Unabhängigkeit mit Krieg

Der serbische Extremistenführer Nikolic will die südserbische Provinz Kosovo notfalls mit Waffengewalt von der Unabhängigkeit fernhalten. Bereits früher habe man den Kosovo gegen stärkere Gegner verteidigt. Nikolic will nach eigenen Angaben ewig kämpfen.

Die demokratische Partei um Tadic kritisiert Nikolics Drohung, der kein moralisches Recht dazu habe. Der Kosovo wird fast nur von Albanern bewohnt. Mit einem Verlust des Kosovos will sich Nikolic nie abfinden.

Nikolic erwartet die absolute Mehrheit bei der nächsten Parlamentswahl. Serben und Albaner verhandeln bereits Monate lang über die staatsrechtliche Zukunft Kosovos. Es wird erwartet, dass der UN-Sicherheitsrat die eingeschränkte Unabhängigkeit beschließt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkMajesty
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Kosovo, Abhängigkeit, Belgrad, Unabhängigkeit
Quelle: www.neue-oz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 21:43 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verfassung? Unabhängigkeit eines Staates? Heißt das etwa soviel wie " NRW macht sich Unabhängig von der BRD" Ich mein, das reißt doch das ganze Land auseinander, und friedensförderlich ist es wohl auch nicht.
Kommentar ansehen
28.07.2006 22:34 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Stimme deinem Kommentar zu, nur in diesem Fall mit Krieg zu drohen, ist schon etwas heftig; man stelle sich vor, die Bayern, Hessen, Sachsen usw. marschieren in NRW ein um deren Unabhängigkeit zu verhindern ... (Nee, stelle ich mir lieber nicht vor)
Kommentar ansehen
28.07.2006 23:28 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum ist Milosevic tot kommt der nächste Spinner: an die Macht.

Was die Serben einst mit allen machten die sich vom ehem. Yugoslawien los sagten sollte wohl noch allen in Erinnerung sein.


Sollten die Serben denken den Kosovo einnehmen zu können werden sie auf ihren unliebsamen Gegner die UCK treffen.


Aber mal schauen wie lange es dieses mal dauern wird, bis die "muslimischen" Kosovaren hilfe bekommen werden wenn es soweit ist.
Kommentar ansehen
29.07.2006 14:24 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zerstücklung bis jede gruppe nen eigenes land hat.. kroaten,serben,bosnier... -dann gibts keinen krieg mehr? ^^
Kommentar ansehen
29.07.2006 15:42 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo? was machen eigentlich die internationalen truppen da unten? können die nicht langsam einen positiven effekt haben? die NATO sollte sich doch um den schutz des kosovo kümmern, warum können dann solche spinner immer noch ihre hasstiraden los lassen?
Kommentar ansehen
29.07.2006 17:31 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse, grandmaster: "dann gibts keinen krieg mehr? ^^"
erst nach Vollendung der ethnischen Reinigungen.

"werden sie auf ihren unliebsamen Gegner die UCK treffen."
noch unliebsamer werden die Jungs von der NATO sein

"bis die "muslimischen" Kosovaren hilfe bekommen werden wenn es soweit ist."
dauert einen Anruf dann rollen wieder die Waffenlieferungen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?