28.07.06 19:49 Uhr
 1.062
 

Spanien: Über 10.000 Urlauber durch Quallen verletzt - bis zu 100 Stück pro m²

Das Baden in der spanischen Provinz Katalonien dürfte den Gästen momentan keinen sonderlichen Spaß bereiten. Eine Quallenplage führte bereits zu über 10.000 verletzten Menschen. Zeitweise musste Badeverbot verhängt werden.

Bis zu hundert Quallen pro m² Wasserfläche wurden gezählt. Die Plage wird auf die hohen Wassertemperaturen zurückgeführt. Sie liegen derzeit zwei Grad über dem normalen Wert. Außerdem kommen die natürlichen Feinde nicht gegen die Quallen an.

Dazu zählt beispielsweise der Thunfisch. Zudem begünstigt die küstennahe Abwassereinleitung das Quallenwachstum. Neben Katalonien ist insbesondere auch die Toskana von der Plage betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, 100, Urlaub, Urlauber, Stück
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 19:45 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, dass ich meinen Badeurlaub schon hinter mir habe- vor vier Wochen hab ich von den Dingern noch nichts bemerkt- vieleicht ist mit mir ja auch ein "natürlicher Feind" abgereist ?!
Kommentar ansehen
28.07.2006 20:48 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du meinst sicher Kubikmeter und nicht Quadratmeter, oder?
Ich bezweifle, dass es so platte Quallen gibt^^
Kommentar ansehen
28.07.2006 23:08 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fachblatt: "Nach ADAC-Angaben gibt es im gesamten Mittelmeer derzeit ungewöhnlich viele Leuchtquallen (Pelagia noctiluca). Auch der Verband nennt Spanien und zudem die Toskana als Hauptverbreitungsgebiete. Bis zu hundert Tiere pro Quadratmeter seien keine Seltenheit."

na, dann gucken wir doch einfach mal schnell nach:

http://www.adac.de/...

"Bis zu hundert Tiere pro Quadratmeter sind hierbei keine Seltenheit."

Hmm, sehr quellnah, aber sonst;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratet, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?