28.07.06 16:53 Uhr
 126
 

Vetomächte bei Iranresolution kurz vor Einigung

Schon seit Wochen wird im UN-Sicherheitsrat über eine Resolution beraten, die den Iran zur Aufgabe seines Atomprogramms bewegen soll. Bisherige Texte wurden jedoch immer von den Vetomächten blockiert.

Am Donnerstag jedoch wurde bekannt, dass ein Treffen der Diplomaten einen Durchbruch erzielt haben könnte. Schon am heutigen Freitag soll ein Text vorgelegt werden, der von allen akzeptiert wird.

Mit dieser Resolution werden dem Iran wirtschaftliche und politische Sanktionen angedroht, sollte er nicht bis Ende August sein Atomprogramm eingestellt haben.


WebReporter: derheld666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einigung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 16:44 Uhr von derheld666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie finde ich diese Paragraphenreiterei lächerlich. Da sitzen ein paar Menschen in staubigen Büros und verschwenden Zeit, um sich auf einen Wortlaut zu einigen, anstatt klipp und klar zu sagen was gemacht werden soll, denn das ist ja schon lange klar. Die Art der Bestrafungen stand eigentlich auch schon fest. Ich wette, dass es heute, wenn die Einzelheiten bekannt werden, keine Überraschungen gibt.
Kommentar ansehen
28.07.2006 21:26 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du (man sehe mir meine Dutzerei nach) weißt doch wie das ist. Jede Vetomacht ist in dem unerschüttlichen Glauben daß ohne ihre Meinungsäußerung die übrige Welt zugrunde gehen müsse ;-)
Egal ob kleiner Dorfverein oder UNO - die Mechanismen sind überall gleich.

Ich bin gespannt wie man angesichts knapper Ölmengen bei ständig steigendem Bedarf dem Iran eine imaginäre Abreibung verpassen will. Das ist so wie schwimmen ohne naß zu werden *g*
Kommentar ansehen
28.07.2006 21:37 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt einer Der Iran hält sich an diese Spielregeln. Mal nach Israel geschaut? Auf deutsch gesagt...drauf geschissen !!!!!
Bei einem Nachbarn wie den Israelis hilft nur eine bis zum Bersten gefüllte Waffenkammer.
Schon gemerkt? Es werden immer nur die Kleinen verkloppt, die schon nix haben und sich net wehren können.
Auch Europa sollte sich langsam bis an die Zähne bewaffnen.
Kommentar ansehen
28.07.2006 22:18 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo USA! Ist schon Scheisse, dass der Iran noch immer nicht ernsthaft Israel in den Arsch getreten hat, wa?

Dafür wurde doch der ganze Spass inszeniert, Israel in den Libanon geschickt usw., um den faulen Iran aus der Reserve zu locken, damit man dem endlich eins überbraten kann...

Ist schon Scheisse, wa...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?