28.07.06 16:26 Uhr
 442
 

USA: Sohn von Multimillionärin Brooke Astor (104) schockiert über Klage (Update)

ssn berichtete schon über die Klage wegen Verwahrlosung der Mulitmillionärin Brooke Astor (104) durch ihren Sohn Anthony Marshall (82). Ihr Enkel Philip hattte die Klage gegen seinen Vater erhoben. Nun äußerte sich der Angeklagte dazu in der Presse.

Marshall - ehemaliger Diplomat und Produzent am Broadway - ist der gesetzliche Betreuer seiner 104-jährigen Mutter. Er gab am Donnerstag ein Statement ab, seine Familie würde jährlich 2,5 Millionen US-Dollar für die Pflege seiner Mutter ausgeben.

Außerdem würden acht Angestellte rund um die Uhr alles für seine Mutter tun und ihr alles verschaffen, was sie sich nur wünsche. "Ich bin schockiert und entsetzt über diese völlig haltlosen Behauptungen", so Marshall über die Anklage seines Sohnes.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Update, Klage, Sohn, Astor
Quelle: www.washingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 16:18 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aiaiaiaiai, scheint so, als würde sich das zu einer Schlammschlacht erster Güte entwickeln. Inzwischen haben sich alle möglichen Menschen dazu geäußert - vom Pflegepersonal bis zur Krankenschwester in der Klinik, bis zu "Freunde" der Familie um sechs Ecken. Bin mal gespannt, wie das weiter geht.
Kommentar ansehen
28.07.2006 16:49 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2,5 Mio? Hat die Klopapier aus Gold?
Kommentar ansehen
28.07.2006 17:14 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
torschtl: glaube ich kaum ... das würde zu sehr am allerwertesten kratzen. :o)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?