28.07.06 15:39 Uhr
 68
 

Unruhen vor Wahlen im Kongo

Nur noch ein paar Tage bis zu den Wahlen im Kongo, da macht sich Besorgnis in der UN breit. Der Grund dafür sind die Unruhen in den letzten Tagen in Kinshasa und Umgebung. Alle Parteien und die Schutztruppen sind bemüht, eine Eskalation zu verhindern.

Grundsätzlich herrsche Überaschung darüber, dass der Wahlkampf bisher so friedlich geblieben ist. Allerdings ist die Stimmung in Kinshasa so angeheizt, dass die deutsche Botschaft davor warnte, sich in bestimmte Stadtteile zu begeben.

Aus deutschen Politikkreisen war zu vernehmen, dass das Mandat wie geplant ablaufen soll. Es ist auf vier Monate begrenzt. Falls sich nach den Wahlen die Lage zuspitzen sollte, müsste weitergesehen werden, was getan wird.


WebReporter: DER SCHMIDT
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Unruhe, Kongo
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?