28.07.06 12:54 Uhr
 402
 

Landstuhl: Freundin gab 24-Jährigem keine Zigarette - Da stach er auf sie ein

In Landstuhl (Kreis Kaiserslautern) ereignete sich am Mittwoch ein Vorfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Ihr 24-jähriger Freund hatte mehrere Male mit einem Taschenmesser auf die Frau eingestochen, weil sie ihm keine Zigarette geben wollte.

Der 24-Jährige ergriff daraufhin die Flucht aus der Wohnung und begab sich zu seinem Bruder, der aufgrund der blutverschmierten Kleidung die Polizei alarmierte. Rettungskräfte fanden die verletzte Frau im Treppenhaus und brachten sie in eine Klinik.

Die Frau erlitt unter anderem einen Schnitt am Lungenflügel. Der Täter wurde festgenommen, wenig später aber wieder freigelassen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen weiterhin gegen ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, 24, Zigarette
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 12:37 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das alles wegen einer Zigarette??? Der Typ muss ja echt süchtig danach sein udn schon lange keine Zigarette mehr geraucht haben.
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Deutschland: Der Täter wurde festgenommen, wenig später aber wieder freigelassen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen...

Wie bitte frei

Ich könnt garnicht soviel essen wie ich kotzen könnte.

Mfg jp
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: kein kettenraucher ist so süchtig, dass er deswegen einen mord begeht.

das war wut. einfach wut weil er nicht das bekam was er wollte.

wie die kleinen kinder.
"will aber, buäääääh"

leslie
warum willst du kotzen?
magst nicht so wenn es dir gut geht, gelle?
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:16 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Da kennste Kettenraucher schlecht die können echt böse werden.
Mir gehts gut glaub man. ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:19 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frei??? dass keine flucht- bzw. verdunkelungsgefahr besteht, ist noch lange kein grund einen gewalttäter frei rumlaufen zu lassen!
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:21 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ braucht eine ausgedehnte: Psychotherapie.
In solchen Fällen finde ich ein Bootcamp vielversprechend.

Ich stimme nämlich mit vsts Meinung überein, dass es sich um kindliche Wutreaktionen handelt. Solche Mängel während der Kleinkinderziehung werden ihm in einem Bootcamp ausgetrieben.
Danach kann man ja nochmal versuchen, ihn auf die Menschheit loszulassen.


Respekt für den Bruder. Für den war´s bestimmt nicht einfach, seinen Bruder auszuliiefern.
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:23 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fehlen Fakten: Nicht direkt aus der Quelle. Aber die Hintergründe sind nicht bekannt.

War der Kerl süchtig?
Hatte er Aggressions-Probleme?
Gab es vorher schon Streit?

Ohne diese Infos kann man gar nix sagen.
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:43 Uhr von Mitja.M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rauchen kann tödlich sein: lol, geile geschichte

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?