28.07.06 11:24 Uhr
 248
 

Sommer 2006: Drei Provider haben eine DSL-Flatrate für null Euro

Noch vor einem halben Jahr hätte kaum jemand geglaubt, dass es eine DSL-Flatrate kostenlos geben würde - doch seit kurzem ist es soweit. Derzeit sind es drei Anbieter, die eine Null-Euro-Flatrate anbieten, entweder zeitlich befristet oder dauerhaft.

freenets Cityflat zum Beispiel ist derzeit für null Euro zu haben. Es handelt sich um eine echte Flat für alle DSL-Anschlussgeschwindigkeiten, also für DSL 1000, DSL 2000, DSL 6000 und DSL 16.000. Die Flatrate von freenet ist in 40 Städten zu haben.

Bei GMX bekommt man die Flat für DSL 2000 und 6000 momentan für null Euro - und zwar im gesamten DSL-Ausbaugebiet. Seit Juni kann man bei Strato DSL mit 16.000 Kbit/s buchen; obendrauf bekommt dort jeder Neukunde eine Flatrate "für lau".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Sommer, DSL, Flatrate, Provider
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?