28.07.06 11:23 Uhr
 394
 

Sprecherin von David Hasselhoff dementiert die Meldung der "Sun"

Für Judy Katz, die Sprecherin von David Hasselhoff, hat die gestrige Meldung der "Sun" keinen Wahrheitsgehalt. Das Blatt schrieb, dass der Schauspieler wegen seines alkoholisierten Zustands nicht ins Flugzeug gelassen wurde.

Sie weist darauf hin, dass Hasselhoff wegen seiner entzündeten Hand starke Medikamente nehmen muss. Ihm sei deshalb übel geworden und er hätte deshalb die Bitte geäußert, einen späteren Flug nehmen zu dürfen.

Die Verletzung zog sich Hasselhoff laut Katz während des Rasierens im vergangenen Monat zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: David, Sun, Sprecher, Meldung, David Hasselhoff
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Knight Rider"-Reboot mit David Hasselhoff geplant
Auswärtiges Amt gratuliert David Hasselhoff zum 65ten: "Mauern eingerissen"
Trailer zu "Killing Hasselhoff": In Film wollen alle David Hasselhoff töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 16:15 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar tut sie das: Aber die Bilder die es gestern zu sehen gab zeigen eben das es so war. Völlig breit und merkwürdig gestikulierend saß Hasselhoff auf einem Gepäckwagen und wurde gestützt.
Die Medikamentengeschichte zieht schon lange nicht mehr. Spätestens als man eine betrunkende Sabine Christiansen im TV gesehen hat ist diese Geschichte durch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Knight Rider"-Reboot mit David Hasselhoff geplant
Auswärtiges Amt gratuliert David Hasselhoff zum 65ten: "Mauern eingerissen"
Trailer zu "Killing Hasselhoff": In Film wollen alle David Hasselhoff töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?