28.07.06 11:21 Uhr
 364
 

Bochum: Bereits abgeschobener illegaler Einwanderer nach Widerstand festgenommen

Kurz vor 17 Uhr am gestrigen Donnerstag konnte die Polizei einen Mann festnehmen, der sich illegalerweise in Deutschland aufhielt. Der aus Serbien/Montenegro stammende Mann wurde bereits schon einmal abgeschoben.

Mehrere Freunde des 41 Jahre alten Mannes versuchten, die Polizei von ihm fernzuhalten, so dass die angeforderte Verstärkung gezwungen war, Reizgas einzusetzen, um zu dem Mann vordringen zu können.

Der Mann befindet sich nun in polizeilichem Gewahrsam.


WebReporter: red.devil
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: legal, Bochum, illegal, Widerstand, Einwanderer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2006 10:17 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon ziemlich krass, dass jemand, der bereits einmal abgeschoben wurde, erneut hierhin kommt und wieder festgenommen und wahrscheinlich wieder abgeschoben wird. Da fragt man sich, ob es ein ganz armer Mensch ist, der keine andere Perspektive sieht, oder ob es jemand ist, der uns hier auf der Tasche liegt und straffällig wird, was bei illegalen Einwanderern ja sehr häufig der Fall ist.
Kommentar ansehen
28.07.2006 22:38 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Freunde des Mannes: kann man dann gleich mit abschieben, aber so wie das in Deutschland normalerweise geht, haben die von der Polizei nur den Rat bekommen, sowas nie wieder zu tun.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?