27.07.06 18:41 Uhr
 620
 

Niedersachsen/Uelzen: Laufender Joghurtbecher verblüffte Polizeistreife

In der Nacht zum Donnerstag hat ein laufender Joghurtbecher in Uelzen in Niedersachsen die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich gezogen. Bei näherem Hinsehen fiel den Beamten auf, dass ein Igel in dem Becher feststeckte.

Das Tier war wohl beim Naschen in dem Becher stecken geblieben. Die Beamten befreiten den Igel aus seinem Gefängnis und setzten ihre Streife fort. Dies teilte die Polizei in Lüneburg mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Niedersachsen, Laufen, Joghurt, Uelzen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2006 18:47 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht schön wenn die Polizei nichts anderes zu tun hätte als Igel aus Joghurtbechern zu befreien?

*träum*
Kommentar ansehen
27.07.2006 19:20 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis500: das sind eben die wenigen freundlichen Begebenheiten, die ein Polizist in seinem Berufsleben hat. Gönn ihnen doch einmal die Freude. Zudem hat es ja dem Igel das Leben gerettet. ;-)
Kommentar ansehen
27.07.2006 20:13 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht schön Nur noch solche schönen News lesen zu müssen wie diese hier?

Kommentar ansehen
27.07.2006 20:55 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und jährlich grüsst das Murmeltier: Hmmm, ich dachte die Meldung wird öfters eingeliefert, ist aber tatsächlich schon ein Jahr her.
http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
27.07.2006 21:19 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igeleien: Am 11.7. gab es da noch die News: "Thüringen: Eisbecher "lief" über Straße - Igel steckte in ihm fest"
Kommentar ansehen
27.07.2006 22:35 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igel im Joghurtbecher? Das muß aber ein Miniigel nach der Geburt gewesen sein... Mir wäre lieber, die würden den Entführer von Katrin Konert der Freiheit berauben, ist nämlich gar nicht so schwer...

Privatrecherchen http://www.katrin-konert.de.vu - mit besonderer Empfehlung an User aus dem Wendland!
Kommentar ansehen
27.07.2006 22:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hhmm: welche Geschmacksrichtung hatte der Yoghurt denn, der in dem Becher war? :o)
Kommentar ansehen
28.07.2006 02:32 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun wenn Polizisten jeden Tag: mit in Joghurtbechern feststeckenden Igeln zu tun hätten, würde ich auch gerne Polizist sein. Ich denke die Polizisten haben sehr verblüfft geguckt. :-)
Kommentar ansehen
28.07.2006 13:08 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen die Leute überhaupt Joghurtbecher in die Gegend schmeissen, so dass es notwendig wird, dass Polizisten einen sonst zum Verhungern verurteilten Igel aus dem Ding befreien ????

Und wäre es nciht auch schön, wenn nicht tausende von Autofahrern Jagd auf die Strasse überquerende Igel machten?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?