27.07.06 14:16 Uhr
 1.748
 

Wadowice: "Wunderquelle" im Denkmal für Johannes Paul II. ist Leitungswasser

Wasser quillt aus dem Sockel des Denkmals für den verstorbenen Papst. In der Geburtsstadt von Johannes Paul II. glaubte man an eine "Wunderquelle". Jetzt stellte sich heraus, dass die Stadtverwaltung nur eine Trinkwasserwasserleitung gelegt hat.

Sie wollte das Denkmal für den polnischen Papst nur aufwerten. Die Bürgermeisterin Ewa Filipiak wundert sich über den Wunderglauben der vielen Pilger, die wegen Johannes Paul II. die Stadt besuchen.

Trotz der Bekanntgabe der Tatsachen nehmen viele Pilger Wasser in Flaschen mit oder trinken direkt aus der "Quelle". Man mache eine "geradezu göttliche Erfahrung", sagten einige der Besucher, die von dem Wasser getrunken haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wunder, Wunde, Denkmal, Leitung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2006 14:12 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Leuten ist nicht zu helfen und eigentlich ist es auch nicht schlimm. Der Glaube versetzt Berge und eben auch Wasserleitungen. :-)
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:21 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne da jemand: die gute ist nach lourdes und ist nach eigener aussage wesentlich gesünder zurückgekommen. auch wasser hat sie mitgebracht.

wie das alles half. keine beschwerden mehr.

das hielt genau eine woche, dann merkte sie, dass sie immer noch schlecht zu fuß war, dass ihr kreuz immer noch weh tat, dass......

jetzt ist sie davon überzeugt sie müsse nochmal hin (immerhin war sie eine woche gesund) intensiver kuren und beten, mehr wasser mitbringen, dann würde es länger halten.

als ich sagte ja, acht tage hat sie acht tage nichts mit mir geredet
*fg*
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:36 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja haben die: denn in Polen keine Wasserhähne, oder so "improvisiert", dass einfach "Wasser aus der Statue quoll"?
Gute Volksver(...)ung ;)
Kommentar ansehen
27.07.2006 17:33 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Eine Tante eines italienischen Freundes ist sogar so ...ich erlaube mir das mal zu sagen... verrückt; die nahm solch "heiliges" Wasser ebenfalls mit heim und hat damit in der Wohnung alles nassgetröpfelt - sie wollte da irgendwas vertreiben; so genau weiß ich das aber nicht, weil ich nur schmunzeln konnte und keine Gedanken mehr daran verschwendete.

Naja, ist halt alles nur aufbereitetes Regenwasser :)
Kommentar ansehen
27.07.2006 19:43 Uhr von Koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verrückt was sich Menschen sich doch alles einbilden. DAs is ja so als wenn Leute von alkoholfreien Bier betrunken werden... von einer Flasche wohlgemerkt ;)
Kommentar ansehen
27.07.2006 19:49 Uhr von Schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
e.coli: da sind doch bestimmt fäkalbakterien im wasser, bei der scheisse die der papst angerichtet hat.
Kommentar ansehen
27.07.2006 21:54 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Es ist auch nix zu simpel für manche wundergläubige Menschen. Wahrscheinlich war da jemand scharf auf gutes Marketing.
Kommentar ansehen
27.07.2006 22:00 Uhr von -mad-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabs da nich bei: den simpsons auch mal so ne folge, bei der die auf ne unterirdische gasleitung gestoßen sind und durch das gas "erscheinungen" hatten... hat viele ähnlichkeiten... und ist einfach nur KRANK
Kommentar ansehen
27.07.2006 23:16 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@e.coli nice dein kommentar. ehrlich, find ich witzig, hast ja irgendwie auch recht, wenns auch ein wenig derb ist, deine aussage... egal, tatsache ist, der glaube gehört sich meiner meinung nach verboten... ist ne tatsache, dass dadurch mehr leid und tod auf der welt verbreitet wurde, als ohne. heilendes wasser aus ner trinkwasser-quelle? ja klar, und morgen seh ich übrigens rosa elefanten... gottesfürchtiges, krankes, verdummtes, naives, durchgedrehtes volk diese gläubigen, damit mein ich ALLE gläubigen...
Kommentar ansehen
27.07.2006 23:27 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, eigentlich logisch, denn irgendwo muß das Wasser ja herkommen....
Kommentar ansehen
28.07.2006 00:00 Uhr von -mad-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Runeblade: besser hätt ichs nich sagen können! genau meine meinung
Kommentar ansehen
28.07.2006 12:51 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo liegt das Problem? Ich versteh nicht warum so viele Leute ein Problem damit haben, dass andere Leute an Wunder glauben. Im Prinzip ist es doch völlig egal woher die Heilung kommt! Ob das nun tatsächlich was mit der Quelle zu tun hat (was ich für unwahrscheinlich halte) oder ob es der Placebo-Effekt ist, ist doch höchstens zweitrangig.

Wenn jemand da hin pilgert, weil er seit Jahren Kreuzschmerzen hat, aus der Quelle trinkt, sich vielleicht noch was mitnimmt für zuhause, und es ihm daraufhin besser geht und er keine Schmerzen mehr hat, dann ist das doch gut.
Warum jetzt hier einige sagen, dass solche Leute dumm wären, weil sie daran glauben das es ein Wunder wäre, versteh ich ehrlich gesagt nicht.
Man könnte fast meinen es ginge nach dem Motto:
"Ihr habt keinen Wirkstoff bekommen, also darf es euch auch nicht besser gehen".

ciao Lord
Kommentar ansehen
28.07.2006 17:59 Uhr von difu1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plazebo plazebo-effekt...na und!
Die Stadt gibts ja zu das es Trinkwasser ist...
und dem Tourismus gehts auch gut,denk ich mal.
Wer da rummeckert ist nur neidisch.
Kommentar ansehen
28.07.2006 18:02 Uhr von Spectator.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht doch nichts Es geht doch nichts über Eïnbildung. In unserer Nachbarschaft in 200 m also freie Sicht, wurde trotz Bürgerprotest eine Handy-Antenne gebaut.

Die Leute der Protestbewegung leiden seither an den immer wieder beklagen, bekannten Gesundheitsproblemen.

DIE ANTENNE WURDE NIE IN BETRIEB GENOMMEN, ES GIBT NUR DEN TURM ABER KEINEN SENDER!!!

Eine Tatsache die die Protestler einfach leugnen, nicht wahr haben wollen, mit vehemenz bestreiten. Die Kabine in der die Sendeelektronik nächsten Monat eingebaut wird ist einfach leer und es gibt auch noch keinen elektr. Anschluss weil das Kabel noch garnicht verlegt ist.

Die Menschen haben Kopfschmerzen, Atemnot, können nicht mehr schlafen usw.

Kommentar ansehen
28.07.2006 18:18 Uhr von F1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TeleMaster: "Naja, ist halt alles nur aufbereitetes Regenwasser :)"

Da hast du Recht! Und als solches kommt es direkt von Gott und seinem edlen Recken Johannes Paul II., den er in Seiner unendlichen Gnade zu sich genommen hat.

Und weil mir grad so langweilig is, flieg ich mal mit meinem ROFLcopter zu GW Bush; Dieser ist mir als wiedergeborener Christ auch sehr ins Herz gewachsen.

Und wer die Ironie bis hierher net bemerkt hat hats auch net verdient^^
Kommentar ansehen
29.07.2006 10:52 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jungs: ich sag ja gar nicht, dass placebos, egal in welcher form, wasser oder pillen nicht helfen. das ist unbestritten.

nur muss ich eine menge geld dafür aufbringen?
muss ich nach wadowice oder lourdes? muss ich in lourdes dieses tolle wasser teuer kaufen?

und wieso neid? neidisch auf menschen die auf das alles reinfallen?
da nehme ich mir mein placebo wo es billiger ist. direkt vor der haustür.
keine teuren weiten reisen.

ich bin davon überzeugt, dass sex heilsam ist.
da muss ich nicht weit weg. ist günstig und immer zu haben.
*hrrhrrhrr*
Kommentar ansehen
01.08.2006 08:17 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total Plemplem: Da darf sich die Bürgermeisterin getrost über die Dummheit der Leute wundern wenn diese selbst wissentlich sich selbst täuschen...
Kommentar ansehen
06.09.2006 14:55 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mit sowas auch garnicht obs nun homöopathie, wunderglaube oder sonstwas ist. mit einbildung ist ne menge möglich.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?