27.07.06 13:51 Uhr
 781
 

22-Jähriger wollte sich von Schornstein stürzen - Mutter holte ihn herunter

Liebeskummer plagte den 22-jährigen Nicki K. aus Tannenbergsthal in Sachsen. Seine 18-jährige Freundin wollte nicht mit ihm in eine gemeinsame Wohnung ziehen und so sah Nicki keinen Sinn mehr in seinem Leben.

Der junge Mann kletterte gestern Abend auf einen 50 Meter hohen Schornstein in einem ehemaligen Industriegebiet und wollte sich anscheinend in die Tiefe stürzen. Doch vorher wählte er noch den Notruf, worauf sämtliche Rettungskräfte anrückten.

Auch seine Mutter wurde von den Rettungskräften informiert. In einem günstigen Moment lenkte sie die Helfer ab, kletterte selbst auf den Schornstein und holte Nicki wieder herunter. Der junge Mann wurde in die Psychiatrie eingewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2006 13:49 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist manchmal wirklich bedauerlich, dass man keine Sätze 1:1 übernehmen darf, aber die Quelle ist wirklich köstlich: „Oben packte sie ihren verheulten und verzweifelten Sohn am Schlafittchen, bugsierte ihn vorsichtig nach unten.“ :-D

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, glaube nicht, dass er gesprungen wäre, wollte sich sicher nur wichtig machen...
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: armer Kerl.
Kann ihn gut verstehen.
Die Frauen sind aber auch sooooo böse.

Weichei
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:58 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der typ: ist ja ein ganz armes licht. bei einem selbstmordversuch kommt man meines wissens erstmal in die geschlossene. das sollte ihn kurieren. da will keiner ein zweites mal einsitzen (ein bekannter von mir hat mal ne ähnlich dämliche aktion mit tabletten gebracht).
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:28 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und holte ihm einen runter: hab ich eben gelesen.
Kommentar ansehen
27.07.2006 15:30 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tira2: Klar wollte er sich wichtig machen.. ein bisschen Aufmerksamkeit mehr und gut ist! Wenn man sich ernsthaft umbringen will... WER(!) ruft dann bitte noch NOTARZT und RETTUNGSEINHEITEN??
Also bitte... sein Plan war dass seine Alte das mitbekommt und sich dann doch wieder mit ihm versöhnt, was ne Kinderkacke!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?