27.07.06 11:19 Uhr
 1.096
 

In Deutschland leben über 2,5 Mio. Kinder auf Sozialhilfeniveau

15 Millionen Kinder gibt es in Deutschland. Davon leben laut Kinderschutzbund und Bundesagentur für Arbeit über 2,5 Millionen auf dem Niveau der Sozialhilfe. Somit ist die Zahl der armen Kinder weit höher als erwartet.

In die Statistiken der Bundesagentur für Arbeit flossen nun erstmals auch die Zahlen der Jugendlichen von 15 bis 18 Jahren. Dadurch wurden die Schätzungen von 2,2 Millionen weit übertroffen, die Zahlen haben sich seit 2004 verdoppelt.

Nach Meinung von BA und Kinderschutzbund müssen Kinder und Jugendliche unabhängig vom Einkommen der Eltern einen sicheren Weg in ihre Zukunft haben, ohne Gesundheitsrisiken und mit einer Bildungschance.


WebReporter: DarkMajesty
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Kind, Sozialhilfe
Quelle: www.main-rheiner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

82 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2006 10:09 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja so weit sind wir schon. Und das liegt NICHT an der EU, in anderen Ländern geht es doch auch. Vielleicht sollten sich unsere Politiker mal ein Vorbild an Holland nehmen, da steht die Bildung und Sicherheit der Jugend an erster Stelle.
Kommentar ansehen
27.07.2006 11:28 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da züchten wir uns: ja unsere zukünftigen Hartz 4 Empfänger und kriminelle selbst.

Alles beabsichtigt.

Denn der Polizeistaat soll auch hier vollends installiert werden..


Mfg jp
Kommentar ansehen
27.07.2006 11:40 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach die Rente kürzen: Von nix kommt nix, und Kinder sind unsere Investition in die Zukunft. (war ironisch gemeint...)
Kommentar ansehen
27.07.2006 12:13 Uhr von head-collector
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Familienfreund" Deutschland: Deutschland braucht ein Volk auf das es rumtrampeln kann. Alles Ja-Sager. Eine wichtige Rolle spielt hierbei dann auch die Bildung. Je blöder desto besser!

Die jetzige Generation akzeptiert sowieso alles was von der Regierung beschlossen wird.

Kurze Anmerkung am Rande:
Meldet man ein Gewerbe in Deutschland aus familiären Gründen ab, notiert der Beamte diese Bemerkung unter "Sonstiges".
Schon interresant, wie der Staat die Statistiken fälscht. Deutschland ist alles andere als Familienfreundlich.
Kommentar ansehen
27.07.2006 12:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier bekommen halt die Falschen die Kinder!
Kommentar ansehen
27.07.2006 12:32 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist einfach nur: traurig ;-(
Kommentar ansehen
27.07.2006 12:34 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Wenigstens bokommen diese Leute noch Kinder!
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:06 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schröders Brut triumphiert! Das sind die Ergebnisse der Volksschinder und der großangelegten Lohndrückerei in Deutschland, seit Schröder und HASS-Hartz die Geschicke Deutschlands ins Unglück gelenkt haben.
Da man das einst rel. hohe Lohnniveau in Deutschland nicht einfach eliminieren konnte, wurden die HASS-Hartz-Gesetze systematisch zum allgemeinen Lohnabbau und Drücken des Lebensniveaus aller Deutschen genutzt. Breite Kreise der Wohlhabenden haben das begrüßt, deren Vasallen haben die Opfer noch verhöhnt und diffamiert (Beton-Clement u. Mitläufer). Wen wundern dann die Ergebnisse in kürzester Zeit. Das alles war gewollt! Vergeßt es nicht!
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:20 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und weiter das werden noch viel mehr: kein wunder bei dieser ausbeutungspolitik die von unseren "volksverträtern" betrieben wird.
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:41 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange wir quasi jedem afrikanischen Minimalstaat 2-stellige Millionensummen an "Entwicklungshilfe" in den Rachen werfen, kann es doch nicht so schlecht sein bei uns, oder?
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:43 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an alle "Migranten"-Kinder! [hier stand nur die Pauschaldiffamierung des Tages]
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:48 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was regt ihr euch denn alle so auf? Nachher ist man immer schlauer! Wo wart ihr in den 80er Jahren wo man das schlimmste hätte verhindern können? Als mein Vater in den frühen 80er Jahren nach Deutschland kam ,war er erschrocken wir Deutschland mit dem Geld umging und er fragte damals auch ein paar Deutsche ob sie das so Richtig finden und sie meinten nur " Wir können uns das doch leisten". Aber jetzt kommen sie alle aus den Löchern gekrochen ,damals habt ihr über eure Verhältnisse gelebt und jetzt müssen wir alle die Suppe ausbaden. Also weniger meckern ,sondern mehr ranklotzen ihr Heuchler!
P.s. Das betrifft alle die über 40 sind und jetzt ständig über die Poltiker herziehen ;).
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:30 Uhr von edgar7619
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder?! Deutschland...armes Deutschland.

Hier werden Kinder aus weniger wohlhabenen Familien doch befürwortet. Eine neue und nette Einnahmequelle für alle Hartz4-Empfänger wurde doch erst vor kurzem erschlossen - das Familiengeld. Und wer zahlt die Zeche für die "Vera-am-Mittag-Generation" ?. Wir alle. Oder wollt ihr mir nun erzählen das dem Sprösling einer Hartz4-Kindheit eine ausgewachsene beruflich erfolgreiche Konifere wird. ...träumt weiter! Der Nachwuchs bekommt es doch vorgelebt, wenn Mama und Papa von morgens bis abends "Proll-TV" glotzen und es trotzdem irgendwie schaffen über die Runden zu kommen. Und all das ohne Arbeit! Nette Aussichten.
Man sollte den "Zuschuß" - damit meine ich Hartz4 und Co. abhängig von den bereits gezahlten Beiträgen machen. Hat man noch nie etwas in den gemeinsamen Topf geworfen, bekommt man natürlich auch nicht. Härtefälle aufgrund von Krankheit müssen berücksichtig werden.
Oder Kindergeld wird nur bezahlt, wenn nur ein Familienmitglied auf Steuerkarte arbeitet etc. Möglichkeiten gibt es genug, jedoch solange man sich alles gefallen lässt, passiert hier in diesem Deutschland nichts!!!! Seht euch Frankreich an ! - geht auf die Strasse, werft mit Steinen und vielleicht wacht Merkel und Co auch mal auf. Gute Nacht...
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:35 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so lange sich alle nur noch amüsieren wollen und am besten keinen finger rühren, faul sind und keine guten vorbilder abgeben und ihr kinder verkommen lassen, sich selbst aufgegeben haben, solange wird es immer weiter berg ab gehen mit denen^

das tut mir für die kinder leid das die eltern sie nicht versorgen können!

Meine Meinung: Lieber fürs Kind leben, als für seine Süchte z.B. rauchen, wieviel rauchen von denen und verschwenden ihr geld für den crap?! *aufreg* das ist doch total paradox!
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:42 Uhr von gabbagandalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allen die hier über hartz 4er: herziehen wünsche ich von ganzem herzen das sie auch einmal wegen irgendeinem scheiß ihren Job verlieren und dann selber unten stehen und überall diffamiert werden!
Kommentar ansehen
27.07.2006 15:04 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Volk dumm und knapp halten: war schon immer ein Garant für stabile politische Verhältnisse. Bis, ja bis das Elend zu gross wird - dann gibt es wieder mal eine Veränderung mit Versprechungen und alle schreien Hurra. Und das Elend wird grösser.
Kommentar ansehen
27.07.2006 15:32 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Euch auch schon aufgefallen, dass die Merkel immer fetter wird?

´In 100 Tagen bringe ich Deutschland in den Aufschwung". Also bisher gings permanent bergab... 2,5Mio. halte ich noch für zu wenig, wenn ich mich so auf der Straße umsehe.

Deutschland 2015: 80% der Bevölkerung verarmt, Lage des Arbeitsmarktes.... - Was bedeutet Arbeit?
Kommentar ansehen
27.07.2006 15:37 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man was man zum teil hier wieder liesst...

"ja unsere zukünftigen Hartz 4 Empfänger und kriminelle selbst."
...ja weil die Kinder arm sind werden sie automatisch arbeitslos und kriminell!

"Einfach die Rente kürzen"
..das leg ich einfach mal unter ironie ab hoffe das jedenfalls für den Poster..

"Deutschland braucht ein Volk auf das es rumtrampeln kann. Alles Ja-Sager. Eine wichtige Rolle spielt hierbei dann auch die Bildung. Je blöder desto besser!

Die jetzige Generation akzeptiert sowieso alles was von der Regierung beschlossen wird."

das schöne an unserer demokratie ne.. so idioten wie du können es auf die anderen schieben weil alle stimmen ja das selbe wert sind. Und schliesslich kann deine Top Generation ja auch nix gegen die Regierung machen weil die anderen machen ja auch nix...

Kommentar ansehen
27.07.2006 16:18 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gabbagandalf: Ich denke mal dass hier niemand was gegen Hartz 4 Empfänger hat die wirklich unverschuldet darein gekommen sind und arbeiten wollen.
Aber es gibt auch sehr viele faule Schweine die einfach keinen Bock auf Arbeit haben und auf Staatskosten leben wollen, und denen muss man einen Strich durch die Rechnung machen!!
Kommentar ansehen
27.07.2006 16:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss: eben nicht immer in die dritte Welt schauen, um armut zu sehen. Diese Fälle werden in Detuschland noch viel mehr werden.
Kommentar ansehen
27.07.2006 16:42 Uhr von ceza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman: Auf welchem Planeten lebst du?
Kommentar ansehen
27.07.2006 17:03 Uhr von head-collector
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Irminsul: Ich denke, dass ich mich mit 25 Jahren noch zu dieser/jetzigen Generation zählen darf. Also nix mit Top-Generation ;-)

Außerdem habe ich die Schuld nicht der jetzigen Generation zugeschoben, sondern wollte darauf hinweisen, dass wir uns alles Gefallen lassen. Das es auch anders gehen kann sieht man an Frankreich.

Schuld gebe ich der Regierung, die die Bildung immer stärker vernachlässigt. Bildung ist unser höchstes Gut. Keine Bildung zu haben heisst auch nicht zu Wissen, welche Rechte man hat.
Kommentar ansehen
27.07.2006 17:11 Uhr von head-collector
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cartman007: Selbst wenn dein genanntes Beispiel existieren würde.
Dir ist ja wohl hoffentlich bekannt, dass auch Ausländer Steuer zahlen müssen. Der steuerzahlende Idiot ist somit nicht nur der deutsche, sondern auch der ausländer selbst.

Und wenn du schon Beispiele nennst, dann vergiss bitte auch nicht den "Florida-Rolf".
Kommentar ansehen
27.07.2006 17:58 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: Das bringt uns aber nicht weiter, da der größte Teil dieser Kinder genau den gleichen Weg wie die Eltern gehen werden. >>> keine oder niedrige (Aus)Bildung ----> keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt --> Hartz 4
Kommentar ansehen
27.07.2006 18:03 Uhr von mikepsy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Volk muss zusammen halten, seht euch doch mal die Franzosen an, die gehen alle zusammen auf die Straße. Aber am amüsantisten finde ich immer noch das hier "Mittelstand", es gibt keinen mehr, sondern nur noch ARM und REICH, Geld geht ja bekanntlich dahin wo Geld ist. Wenn es so weiter geht ist es nur noch eine Frage der Zeit bis was schreckliches passiert... und damit meine ich keine brennenden Autos.

Hier stand auch was über die nette Merkel, die hatte bestimmt vorm Mauerfall traummaße, danach hatte sie ja endlich "Bananen und Schokolade" die hat in den letzten 100 Tagen bestimmt 25kg zugeholt!!!

Ausbeuterstaat Deutschland, seht es endlich ein.

Refresh |<-- <-   1-25/82   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?