27.07.06 11:48 Uhr
 298
 

USA: TV-Netzwerk strahlt Sendungen kostenpflichtig über Internet aus

Um den Zuschauerwünschen zu entsprechen, will PBS, ein amerikanisches, nicht kommerzielles Fernsehsender-Netzwerk, sein Programm online anbieten. Gesendet werden wissenschaftliche Programme, politische Beiträge und Cartoons.

Die zum Download angebotenen Sendungen kosten 1,99 US-Dollar und sind über Google Video oder das Open Media Network zu beziehen. Sendungen können durch diesen Service unbegrenzt oft angesehen werden.

Das TV-Netzwerk PBS ist im Besitz von 354 Lokalsendern in den USA, mit einer Zuschauerzahl von täglich fast 90 Millionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr.Phil
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, TV, Kosten, Netzwerk, Sendung
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2006 11:00 Uhr von Dr.Phil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir nicht sicher, ob man das wirklich "Kommerzialisierung" nennen kann... schließlich wurde der Service von den Zuschauern (angeblich) gewünscht, außerdem ist 2$ nicht so viel... ganz davon abgesehen, dass man seine Lieblingssendung so oft ansehen kann wie man will, was ja im Fernsehen sonst nicht der Fall ist (außer man nimmt die Sendungen auf).
Kommentar ansehen
27.07.2006 13:10 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder einen Schritt voraus während man bei uns immer noch über eine Zwangsgebühr (GEZ) für "internetfähige" PCs fabuliert mit denen man öffentlich-rechtliches Fernsehen online empfangen kann (aber eigentlich gar nicht will, aber egal - zahlen muss man auf jeden Fall), scheint auf der anderen Seite des großen Teichs wohl die Vernunft zu siegen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?