26.07.06 18:11 Uhr
 127
 

Rentenkassen verzeichnen steigende Einnahmen

Das "Handelsblatt" hat berichtet, dass die gesetzlichen Rentenkassen ein Einnahmeplus von etwa zehn Milliarden Euro aufweisen, die durch zusätzliche Einnahmen aus Pflichtbeiträgen stammen. Der Träger der Rentenversicherung Bund bestätigte dies.

In den ersten sechs Monaten des Jahres bedeutet dies ein Plus von 14 Prozent. Noch im letzten Jahr war ein Einbruch der Beiträge zu verzeichnen.

Die Reserven der Versicherung könnten nun von 1,7 Milliarden Euro auf 6,6 Milliarden Euro aufgestockt werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rente, Einnahme, Rentenkasse
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2006 19:08 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow eine Positive Nachricht aus Germany ,das es sowas noch gibt. ^^
Kommentar ansehen
26.07.2006 19:12 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: wenn die Rentner nurnoch mit Nullrunden/Kürzungen leben müssen und die Rente besteuert wird.
Da freuen sich wieder die Manager der Kassen über neue 7er BMWs.
Kommentar ansehen
26.07.2006 19:14 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ändern: tut sich deshalb aber trotzdem nichts. Oder glaubtt jemand daran dass die Rentner davon profitieren?
Kommentar ansehen
26.07.2006 20:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle vorredner: da kommt mal eine positive Nachricht und alle machen sie schlecht :o). Nicht böse gemeint, aber wo ist die gute, positive Grundstimmung der WM geblieben?? Alles schon wieder verraucht???
Kommentar ansehen
26.07.2006 23:39 Uhr von Ferkelwämser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überwiegend Einmaleffekt: Die Fälligkeit der Beiträge wurde vom 15. auf den 01. des Folgemonats vorverlegt.
Der Effekt ist nächstes Jahr vorbei, statt dessen kommen Mehrbelastungen für die Rentenkasse durch die Beitragserhöhung zur Krankenkasse. Außerdem wurden die Beiträge für die Hatz4 Empfänger von 78 auf 40 Euro reduziert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?