26.07.06 14:42 Uhr
 350
 

Altena: Autofahrer wurde bei einem Unfall von einem Ast aufgespießt

Am Mittwoch ereignete sich auf einem unbeleuchteten Abschnitt der Bundesstraße in Altena (Sauerland) ein Unfall, bei dem ein Autofahrer gegen einen Baum fuhr. Das Gewächs war vermutlich kurz zuvor von einem Hang auf die Fahrbahn gefallen.

Ein Ast durchdrang die Windschutzscheibe und blieb im Bauch des Fahrers stecken. Der 35-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autofahrer
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2006 16:20 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Gewächs ...": Klingt prima. Einen ausgewachsenen Baum als gewächs zu bezeichnen, würde ich als mutig bezeichnen, wenn Bäume zuhauen könnten. :-)

Aber oaky, es ist korrekt.


Zum Autofahrer: Wenn es einen erwischen soll, dann tut es das, egal ob nun aus bliblischer, chaotischer oder statistischer Vorsehung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?