26.07.06 14:05 Uhr
 173
 

Israel: Ariel Scharon zwecks Dialyse auf Intensivstation gebracht (Update)

Am Mittwoch teilte Sprecherin Anat Golev mit, man habe Ex-Premierminister Ariel Scharon in die Intensivstation des Schiba-Hospitals verlegen müssen. Dort wird er sich einer Form der Dialyse unterziehen müssen.

Im Statement der Klinik heißt es weiter, dass man durch die Behandlung die massive Ansammlung von Flüssigkeit in Scharons Körper beheben will. Auch wird Scharon mit Antibiotika behandelt wegen einer Infektion im Blut.

Scharon liegt seit dem 4. Januar 2006 im Koma, nachdem er einen Schlaganfall erlitt (ssn berichtete). Seit ein paar Tagen hat sich sein Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert. Fragen über Scharons Zustand wollte Golev nicht beantworten.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Israel, Dialyse
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2006 13:54 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass die Meldung über seinen Tod nicht mehr all zu lange auf sich warten läßt. Der liegt wirklich in den letzten Zügen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 14:10 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich egal ob der stirbt - Angriffskriege gegen Zivilisten bekommen die ja auch ohne ihn ganz gut hin.
Kommentar ansehen
26.07.2006 16:14 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum halten sie ihm am Leben: dies ist doch ein hoffnungsloser Fall.

Geräte abschalten wär das beste.

Mfg jp
Kommentar ansehen
02.08.2006 19:10 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kriegsverbrecher Ariel Sharon: muß doch noch als lebendes Vorbild für den Kriegsverbrecher Olmert herhalten! Naja, lebend ist ja leicht übertrieben, dieser Kriegsverbrecher siecht ja nur noch so vor sich hin. Der hat sogar ein Abkommen mit dem Teufel, der will ihn noch nicht, warum wohl????
Kommentar ansehen
02.08.2006 19:19 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jurij1980: Mit dem geistigen und menschenverachtenden Müll den du hier im Forum verteilst kannst du dich gleich zu ihm gesellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?