26.07.06 10:44 Uhr
 944
 

Bundesagentur für Arbeit mit 3,8 Milliarden Euro Überschuss im ersten Halbjahr

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) kann im ersten Halbjahr 2006 auf einen Überschuss von 3,8 Mrd. Euro verweisen. Finanzvorstand Raimund Becker sagte, dass der prognostizierte Überschuss von 4,5 Mrd. Euro für das Gesamtjahr wohl übertroffen werde.

Die veranschlagten 27,3 Mrd. Euro bei den Ausgaben wurden um 3,2 Mrd. Euro unterboten. Bei den Einnahmen gab es ein Plus von 544 Mio. Euro. Der Erlös für die ersten sechs Monate des Jahres betrug 27,9 Mrd. Euro.

Für 2006 wird von durchschnittlich 1,6 Mio. Leistungsempfängern ausgegangen. Im vergangenen Jahr rechnete die Bundesagentur für Arbeit in ihrer Haushaltsplanung noch mit 1,7 Mio. Arbeitslosengeldbeziehern.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Arbeit, Milliarde, Bundesagentur für Arbeit
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosenzahl sinkt weiter
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Bundesagentur für Arbeit: Verwaltungskosten zwischen 2012-2016 von 1,9 Mrd. Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2006 11:06 Uhr von Doul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch sie "erwirtschaften" Überschuss....wie das???
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:29 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach das Geld was in die Kasse kommt sparen und dafuer weniger Leistung anbieten..
Nur noch alle 3 Monate einen Termin pro Arbeitsloser.
Vermittlungen alle 5 Monate.
Arbeitsplaetze suchen, alle 12 Monate.

Da braucht man weniger Arbeitskraefte und kann so einiges einsparen...dadurch entsteht dann ein Plust....

fehlt eigentlich nur, dass die BA irgendwann an die Boerse geht...
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:44 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blanke ironie mehr kann man dazu nicht sagen oO
Kommentar ansehen
26.07.2006 12:07 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwendungszweck des Überschusses ist es natürlich die Diäten-Erhöhungen unserer Bundestagsabgeordneten zu bezahlen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 12:25 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grandmasterchef: Du meinst wohl eher "blanker Zynismus".
Kommentar ansehen
26.07.2006 12:33 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: bei solchen Überschüssen kann die Missbrauchsrate wohl nicht annähernd so groß sein wie man uns vor kurzen noch weis machen wollte. Verlogenes Pack !
Kommentar ansehen
26.07.2006 13:23 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch, die Missbrauchsrate ist enorm hoch! Denn die Mitarbeiter verpulvern das Geld mit sinnlosen Aktionen. Um einige zu nennen: sie verschicken Briefe doppelt und dreifach; stecken Informatiker in einen EDV-Grundkurs.

Vielleicht sollte man mal diesen Überschuss benutzen um die Angestellten der BA in einen Fortbildungskurs zu schicken, damit sie ihren Job richtig machen.

Gutes Beispiel aus meinem Bekanntenkreis:
stellt den Antrag, reicht alle Unterlagen ordnungsgemäß ein und nach Prüfung selbiger Unterlagen wird ihm ein gewisser Satz an Geld zugesprochen. Nach einem halben Jahr kommt dann ein anderer Mitarbeiter daher udn sagt, man würde zu viel Geld bekommen und müsste alles, was man zuviel bekommen hat, auf einmal zurückzahlen. Zudem wird behauptet, man hätte es doch selber bemerken müssen, dass man zu viel Geld bekommt...
Kommentar ansehen
26.07.2006 15:58 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe doppelte Briefe. Ich bekomm komischerweise wenns Post vom Amt gibt immer alles doppelt.
Hab mal angefragt wieso dies so ist und die sagten n Fehler im System.
Dieses Land ist ein einziger Systemfehler.

Mfg jp
Kommentar ansehen
26.07.2006 17:05 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was systemfehler ? na joi

http://www.systemfehler.de

WER zahlt denn die zinsen für den überschuß ?
es wird schleunigst zeit das die argentur das geld los wird !
soll heissen in non profitable soziale projekte stecken !

das geld muß aber mit sicherheit erst mal verwaltet werden , das ist wichtiger ! *kopfschuß*
Kommentar ansehen
26.07.2006 19:34 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SchlachtVati: Weißt Du zufällig, wo es das Merkel-Bild Deines Links in groß gibt? Einfach zu "schön"!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: Arbeitslosenzahl sinkt weiter
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Bundesagentur für Arbeit: Verwaltungskosten zwischen 2012-2016 von 1,9 Mrd. Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?