26.07.06 09:44 Uhr
 3.706
 

BPjM indiziert EU-Version von "Übersoldier"

Am 19.07.2006 wurde die EU-Version des PC-Spiels "Übersoldier" indiziert. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) befand die Version nach eingehender Prüfung für zu brutal und für Jugendliche ungeeignet.

Da die deutsche Version bereits "entschärft" wurde, darf sie weiter an Volljährige vertrieben werden und kam nicht auf die "Liste".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haeschen2911
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Version, BPjM
Quelle: gamevision.onlinewelten.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2006 10:03 Uhr von D.G.I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frechheit: hat ja keiner was dagegen wenn Kinder und Jugendliche sowas nicht kaufen können, aber sorry man sollte Erwachsenen ja nun mal nicht so bevormunden, ist auch nur in Deutschland so -,-
Kommentar ansehen
26.07.2006 10:04 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übersoldier: Genialer denglischer Titel *Kopfklatsch*
Kommentar ansehen
26.07.2006 10:26 Uhr von Max Rockatansky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Index: Na dann steht sie jetzt halt auf den Index,die meisten Leute haben sie sich doch eh schon geholt,ist halt wie bei Qu..4.
Und es ist auch kein Problem Spiele die auf dem Index stehen zu kriegen,solange man volljährig ist.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:06 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Index: Wenn sie auf dem Index steht, kann sie ja jeder, der 18 Jahre oder älter ist, kaufen. Der Index ist ja nicht ein Verbot generell, sondern ein Verbot für den Verkauf unter 18 Jahren. Ich weiß gar nicht, warum sich ausgerechnet immer die darüber aufregen, denen es ja egal sein könnte. Oder seid ihr für den Verkauf solcher Artikel an Kinder und Jugendliche?
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:08 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@|COL|Pinhead: Wie heißt denn die englische Version? Es gibt ja auch Wörter, die aus dem Deutschen ins Englische übernommen wurden, wie "Kindergarten", "Jagertee" oder "Ubermensch"...
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:22 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm "nach eingehender Prüfung für zu brutal und für Jugendliche ungeeignet."

Also nur für Erwachsene

"Da die deutsche Version bereits "entschärft" wurde, darf sie weiter an Volljährige vertrieben werden und kam nicht auf die "Liste"."

Wieso muss etwas entschäft werden um dann nur an Erwachsene verkauft werden zu können, was man eh nur an Erwachsene verkaufen da?

Merken die selber nicht, welche Idiotie das is?
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:23 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Index heisst nur dass er in Videotheken in der Erwachsenenabteilung steht anstatt in der Familienabteilung... Auch wenn das Spiel nicht indiziert worden wäre, wäre es auf jeden Fall mit FSK 18 belegt worden. Also leidet eigentlich niemand darunter, denn Spielen kann das Game jeder, der 18 oder älter ist..
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:27 Uhr von xmezzox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn idiziren dan Richtig!!! Wie kommt es das solche spiele idiziert werden und titel wie God of War (PS2)nicht indiziert werden weil das töten zu seinem karakter gehört?
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:27 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube dass da mal wieder einer über eine Sache geschrieben hat, von der er nichts versteht und über die er schlecht recherchiert hat.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:38 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teufelchen: Mach ich auf dich den Eindruck blöd zu sein?

Nicht? OK!

Ich hatte lediglich die GENIALITÄT des Titels versucht auszudrücken.

Wenn du Ironie / Sarkasmus etc. nicht deuten kannst... Pech halt für dich.
Aber wenn ich deine Kommentare im Allgemeinen so lese steht ja Klugscheissen an erster Stelle, was?

Und BtW hasse ich Denglisch wie die Pest.
(Und es interessiert mich einen Sch****dreck ob deutsche Begriffe im Englischen vorkommen)

Was ist z.B. "It´s your Heimspiel" für ein dämlicher Werbespruch?
Sag mir noch du findest so einen Mist auch noch gut.

Langsam vergessen wohl alle das Deutsch unsere Muttersprache ist.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:39 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab dat spiel: habs und ich muss sagen was behindertes ist mir noch nie begegnet!! zum kotzen *kotz*
scheiß spiel könnens gleich verbieten!!
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:48 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@|COL|Pinhead: Ich find natürlich "It´s your Heimspiel" nicht toll. Aber das ist ja auch nicht von Engländern oder Amerikanern in ihre Sprache übernommen worden, sondern den Köpfen irgendeiner Werbefirma entsprungen.

Ironie und Sarkasmus verstehe ich durchaus. Allerdings konnte ich diese deinem ersten Eintrag nicht entnehmen.

Den Rest hab ich dir persönlich geschrieben.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:50 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leude leude leude FSK 18: darf im laden liegen, aber nur an 18 jährige verkauft werden

indiziert: darf nicht im laden liegen, kann aber auf anfrage an über 18 jährige verkauft werden (obwohl die meisten läden solche spiele dann nicht "führen") ;)
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:54 Uhr von frw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was der index wirklich bedeutet ;): hi leutz,

was ihr hier redet ist ein bissel falsch was den index betrifft...

wenn ein spiel oder viedeo oder was auch immer auf diesen steht darf in der öffentlichkeit nicht dafür geworben werden (also hat der hersteller kaum eine chance den zu verkaufen), deshalb gibt es auch eine deutsche entschäfte ab 18 version, somit darf wieder geworben werden ;) und wer die indizerte version haben will kan dies entwerderüber einen onlineshop machen oder einfach mal gezielt in den läden nachfragen, da diese spiele zwar verkauft werden dürfen, aber nicht in den regalen zu sehen sein dürfen ...
Kommentar ansehen
26.07.2006 12:00 Uhr von tomek18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das super Jugendschutzsystem ist sowieso ein witz: denn einen Unterschied zwischen einer indizierung und einer Verweigerung des USK-Siegels gibt es nach meinem wissen nicht. Beides darf nicht in Deutschland beworben werden und auch beides bekommt man nur in manchen läden bei denen dann alterskontrollen durchgeführt werden. Wo ist da also der unterschied ob ein Spiel nun kein Siegel erhält oder o es nachträglich indiziert wird. Meiner Meinung nach hat eine Indizierung nur noch einen Werbezweck denn durch so eine indizierungsmeldung wie diese hier sehen sich einige das Spiel erstmal überhaupt an was sie ohne die indizierung garnicht gemacht hätten.

Ich selbst bin zwar schon 23 und habe eigentlich mit dem Jugendschutz nichts mehr zu tun aber trotzdem merke ich ihn denn selbst ich als Erwachsener kann nicht jedes Spiel da kaufen wo ich will sondern nur in den Läden die diese Verkaufsproblematik berücksichtigt haben und die Sachen sozusagen unter "dem Ladentisch verkaufen" darin sehe ich auch einen Wettbewerbsnachteil für manche Läden.
Kommentar ansehen
26.07.2006 13:01 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomek18: Wenn kein Siegel vorhanden ist, darf das Spiel/ der Film überhaupt nicht verkauft werden, d.h. der Verkauf wäre illegal.
Und wenn ein Spiel/Film nicht geprüft wurde (z.B. weil die Vertreiber das Produkt sofort auf den Markt bringen will), gibt es automatisch das "Indiziert"-Siegel.

Stell es dir einfach wie ein CE-Zeichen vor ;)
Kommentar ansehen
26.07.2006 13:56 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe du bist lustig, |COL|Pinhead...
Zitat:"Und btw hasse ich Denglisch wie die Pest."
-> Und, by the way, hasse ich Denglisch wie die Pest.
Widerspruch in sich? ;)

ansonsten hat frw vollkommen Recht, und der Schreiber der News, macht auf mich den Eindruck, sich nicht wirklich mit dem Thema auszukennen.

MfG
Kommentar ansehen
26.07.2006 14:27 Uhr von Schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle entlassen: wozu gibts eigentlic ne behörder, die sowas prüft?reine geldverschwendung.die kids tauschen die spiele doch eh in der großen pause.die BPjM sollte geschlossen werden und alle leute entlassen werden.verschwendung von steuergeldern nennt sich sowas.
Kommentar ansehen
26.07.2006 15:26 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schonmal versucht als >18jähriger sowas zu kaufen? es ist ganz und garnicht einfach. bei mediamarkt wollte man mal fast die polizei rufen, weil ich "alien vs. predator 2" in der englischen orginalfassung haben wollte (die deutsche hat fast nichts mehr mit den filmen zu tun) und gefragt habe, ob sie noch eine kopie im lager hätten.

irgendwie hatte der verkäufer gedacht indiziert = verboten.

die großen läden nehmen solche titel oft garnicht mehr auf, weil man nicht für werben darf und es einen schlechten eindruck auf den durchschnittskäufer machen könnte.

da bleibt meistens nur noch ein spezialladen in der nähe mit hammerpreisen oder das internet. und da muss man meist dann personalausweis faxen und der versand ist wegen "persönlich" teurer und man muss halt zuhause sein. selbst die eigene frau darf das dann nicht abnehmen. voll beknackt ist aber so.

naja, für die wenigen fälle wo man mal was indiziertes haben will gibts zum glück noch eine andere möglichkeit das legal zu kaufen.
Kommentar ansehen
30.07.2006 18:46 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, wie schlimm: hab die deutsche Version mit amrerikanischen Texturen, ist trotzdem nicht real, ich finde Übersoldier sowieso schlecht.
Kommentar ansehen
31.07.2006 15:34 Uhr von Knight_Killer87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BPjM: ist blöd. Schlimmer noch: Wir haben bereits das strengste Prüfungsverfahren in der westlichen und industrialisierten Welt und trotzdem überlegt man immer noch einen Schritt weiterzugehen, allen vorran Politiker der politischen Mitte, die schon weit über 60 sind und von PC-Spielen einfach keine Ahnung haben. Ich sage auch niemanden wie er seine Stützstrümpfe anzulegen hat wenn ich davon keine Ahnung habe!

noch n Komentar @ tomek 18:

"einen Unterschied zwischen einer indizierung und einer Verweigerung des USK-Siegels gibt es nach meinem wissen nicht. Beides darf nicht in Deutschland beworben werden und auch beides bekommt man nur in manchen läden bei denen dann alterskontrollen durchgeführt werden. Wo ist da also der unterschied ob ein Spiel nun kein Siegel erhält oder o es nachträglich indiziert wird. Meiner Meinung nach hat eine Indizierung nur noch einen Werbezweck denn durch so eine indizierungsmeldung wie diese hier sehen sich einige das Spiel erstmal überhaupt an was sie ohne die indizierung garnicht gemacht hätten."

Spiele "Ab 18", die nicht auf dem Index stehen dürfen sehr wohl beworben werden, wie jetzt z.B. "Hitman Blood Money". Spiele auf dem Index dürfen das nicht mehr, daher machen die Softwarefirmen Verluste, da die Verkaufszahlen zurückgehen. Der Effekt an der ganzen sache ist: Der dt. mündige User hat das Nachsehen, da die Firmen schon kürzen bevor sie ihre Spiele hier auf den Markt bringen ODER sie gar nicht erst auf den Markt bringen (z.B. X-Box Version von Condamned). Super

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?