25.07.06 21:42 Uhr
 2.598
 

Rätselhafte Erkrankungen im Ostallgäu

Im Ostallgäu bei der Ortschaft Stöttwang sind Kindergartenkinder, Schüler und Lehrer an einer unbekannten Krankheit erkrankt. Die Betroffenen leiden an Fieber, Kopf- und Halsschmerzen. Fünf Kinder sind deswegen im Krankenhaus.

Die ersten Fälle traten nach Pfingsten auf, weshalb Eltern auch einen eingeschleppten Virus vermuten. Das Gesundheitsamt sucht noch nach der Ursache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shampoochan
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rätsel, Erkrankung
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 23:18 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rätselhaft? Vogelgrippe.
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:29 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik? Wieso kommt das hier zu Brennpunkte... also ne News über nen Virus kommt jawohl ganz klar zu Gesundheit, oder??
Kommentar ansehen
26.07.2006 00:31 Uhr von netzverdiener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann doch nicht wahr sein: du komischer schreiberling, oder microbiologe oder was auch immer du bist. kannst du mir mal in der originalnews zeigen, wo das wort virus steht? das ist eindeutig eine falschmeldung. ich fass es nicht, dass hier sowas durchgelassen wird...
Kommentar ansehen
26.07.2006 01:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: halsschmerzen, fieber und kopfschmerzen.....Grippe???
Kommentar ansehen
26.07.2006 03:22 Uhr von Der_Bestrafer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgor: Nene...eine Rätselhafte Grippe wenn schon ;)
Kommentar ansehen
26.07.2006 03:23 Uhr von Der_Bestrafer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry, natürlich Borgir: ;)
Kommentar ansehen
26.07.2006 03:25 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autorin: @autorin:

In deiner Quelle ist nunmal nur von "Erregern" die Rede. Nicht von Viren. Gemeint sind sicherlich Krankheitserreger.

Laut Wikipedia sind Krankheitserreger: "Organismen, die in anderen Organismen gesundheitsschädigende Abläufe verursachen. Man ordnet ihnen in der Medizin die Eigenschaft der Pathogenität zu. Krankheitserreger können Bakterien, Viren, Prionen, Protisten, Pilze oder Parasiten sein." und weiter "Pathogen (griechisch pathos = Krankheit, gemein = entstehen) bezeichnet die Eigenschaft eines Objekts, als Krankheitserreger zu fungieren."

Selbst wenn die in der Quelle beschriebenen Symptome auf einen Virus schließen lassen, hat dieses Wort in deiner News eigentlich nichts zu suchen.

Und den letzten Absatz deiner Quelle hättest du in deiner News ruhig noch unterbringen können.

----------------------

@netzverdiener
"das ist eindeutig eine falschmeldung."
Nö. Nicht wirklich. Eventuell fehlinterpretiert, aber deswegen noch lange nicht falsch. Siehe der Leser-Kommentar unter der Quelle.
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:51 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleiben diejenigen, die jetzt Panik schüren und wild mit Spekulationen um sich werfen?

Es könnte doch immerhin eine Kombination aus BSE und einer Mutation des Vogelgrippevirus sein...
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:27 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol zenon: Wollte grad über eine Milkakuhgrippe mutmassen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 14:12 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: Nein, natürlich nicht. Man das ist doch ganz klar die Marssonden-Rückrufaktions-Krankheit.
Man könnte auch Alien-Grippe sagen, weil ist ja Rätzelhaft.
Kommentar ansehen
26.07.2006 17:55 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rätselhaft sit nur, dass die Sache rätselhaft: sein soll. Zur Zeit sind bei uns-etwa 150 km entfernt- ebenfalls eine Menge Leute krank- die Symptome ebenfalls Fieber, Halsschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen (Galle), etc.Die Ärzte reden von Sommergrippe,ist aber keine echte Influenza. da mein Sohn vor ein paar Tagen von einer Zecke attackiert worden war, und die symptome 4 Tage später begannen, mussten wir sogar eine FSME in Betracht ziehen. war dann aber glücklicherweise doch nicht und nur ein blöder Zufall. Aber, rätselhaft ist daran nichts, denn die Sonnenbelastung zehrt den Körper aus und es kommt häufig im Frühjahr/ sommer zu solchen epedemischen Häufungen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?