25.07.06 21:29 Uhr
 1.397
 

Australien: Vier Monate Haft für Lehrerin, weil sie Sex mit 15-Jährigem hatte

Die 37-jährige Lehrerin Natalina D'Addario wurde zu einer Haftstrafe von vier Monaten und weiteren 14 Monaten auf Bewährung verurteilt, weil sie sich auf eine sexuelle Beziehung zu einem 15-Jährigen einließ. Außerdem darf D'Addario nicht mehr unterrichten.

Für Unverständnis und Wut sorgte die Strafe bei Opferschutzorganisationen. Die Lehrerin Karen Ellis war wenige Tage zuvor wegen eines ähnlichen Vergehens zu einer Gesamthaftstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt worden.

Die Ersttäterin D'Addario bekannte sich bei der Verhandlung für schuldig. Sie gab an, dass die sexuellen Handlungen im beiderseitigen Einverständnis vorgenommen wurden. Das Opfer gab bei seinen Freunden mit seiner sexuellen Beziehung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DorianArcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Haft, Australien, Monat, Lehrer
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 21:24 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetz ist Gesetz und Schutzbefohlener ist Schutzbefohlener. 4 Monate sind meiner Ansicht nach trotzdem genug, da sie auch noch ihren Beruf aufgeben muss. Und der emotionale Schaden fürs Opfer ist hierbei meiner Ansicht nach verhältnisweise gering.
Kommentar ansehen
25.07.2006 22:28 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie würden die Komentare aussehn wenn es Lehrer und Schülerin gewessen wäre !?
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:02 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xerox: gibt noch keine kommentare
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:12 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wenig Kommentare? Wo sind denn hier die Schlaumeier, die alles besser wissen? Lehrerin bumst Schüler, und das auch noch einvernehmlich? Ha, da sehe ich jetzt aber die geheimen Träume! und macht Euch nichts draus, die hatte ich auch - bei einer neuen Lehrerin, die neu an unsere Schule kam und hammergeil aussah. Das ist jetzt mehr als 40 Jahre her und - leider hatte sie kein Auge für mich. Sie heiratete einen Bauern - heute noch - schluchz...
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:14 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ansichtssache: Wenn der Jugendliche erst noch vor seinen "geschockten" Freunden damit angibt, scheint es ihm wohl keinen seelischen Schaden zugefügt zu haben, der Oralsex.
Kommentar ansehen
26.07.2006 00:42 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: der traum eines jeden schülers in diesem alter.
und wohl auch der traum einer jeden 15-jährigen schülerin mit ihrem lehrer zu poppen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 07:43 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:11 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich ok: Sie hat den Beruf verloren und dass ist vielleicht schon ne harte Starfe. Der 15-Jährige wollte sie ja auch f******
Kommentar ansehen
26.07.2006 09:39 Uhr von Karl_Savigny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesetz ist Gesetz und diese Lehrerin ist sehr glimpflich davongekommen.
Beruf verfehlt und deshalb auch verloren.
Kommentar ansehen
26.07.2006 14:29 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja komisch: wenn ein Lehrer mit einer Schülerin ein Verhältnis hat kommt meist die Schwanz ab Fraktion aber umgekehrt ist es immer eine schöne Erfahrung wenn eine Lehrerin einen Schüler verführt. Vielleicht stimmt das in diesem Fall, aber generell? Und für den Mißbrauch Schutzbefohlener ist die Strafe wohl angemessen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 14:51 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also ich kann jetzt nicht direkt erkennen das der junge auch ihr schüler war nur das er schüeler war insofern wäre er auch kein Schutzbefohlener. Mein Englisch ist aber nicht gerade das beste
Kommentar ansehen
26.07.2006 19:40 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Wenn eine Lehrerin Sex mit ihrem 15-jährigen Schüler hat, dann verstümmelt sie dadurch seine zarte Kinderseele.


Wenn eine Lehrerin Sex mit einem 15-jährigen hat, der aber NICHT ihr Schüler ist, dann verstümmelt sie dadurch trotzdem seine zarte Kinderseele -- sofern sie Australierin ist. Sofern sie jedoch Deutsche ist, hatten beide einfach nur ein bisschen Spaß miteinander.



Hmmm...
Kommentar ansehen
27.07.2006 09:14 Uhr von Karl_Savigny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: Judge Williams told D´Addario: "You owed a duty to protect his welfare and his wellbeing, and you owed his parents a duty to look after their child when he was at school under your care."

Da der Richter von einer Fürsorgepflicht der Lehrerin spricht, ist es doch sehr naheliegend, dass sie die Lehrerin dieses 15-jährigen Schülers war. Also bitte nicht weiter abschweifen.
Kommentar ansehen
28.07.2006 00:40 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Selten soviele Verlierer in einem Thread gesehen...

Oh mann!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?