25.07.06 19:14 Uhr
 870
 

Syphilis - Steigende Zahl der Infektionen bei Heteros

Das Robert-Koch-Institut fand in einer Studie heraus, dass sich die Infektionsrate zwar gegenüber dem Vorjahr nicht erhöht hat, aber dass eine zunehmende Ansteckung bei Heterosexuellen zu bemerken ist.

Im Großraum Aachen ist die Infektionsrate am höchsten. Die Infizierten steckten sich durch den Kontakt mit ortsansässigen Prostituierten an.

Außerhalb von Ballungsgebieten ist die Infektionsrate aber am höchsten.


WebReporter: Maikaefer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zahl, Infektion, Infekt, Hetero
Quelle: www.medizin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 19:04 Uhr von Maikaefer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Syphilis ist noch nicht ausgestorben. Bei sexuellen Kontakten denken viele Menschen nicht an eine Ansteckung mit Syphilis.
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:20 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist sogar 3x da!!! News-ID: 630830, News-ID: 629873 und News-ID: 624370 - außerdem sind die Rubriken falsch.
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:22 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: die News gibt es 4x!!! Unter News-ID: 579964 findet man die News noch ein viertes Mal. Menno.
Kommentar ansehen
25.07.2006 20:26 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
_heteros_: das klingt irgendwie herablassend. Homos übrigends auch.
Kommentar ansehen
25.07.2006 22:05 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, mal ne schöne Syphilis, das is doch was! Gut, dass es heutzutage meist nicht mehr tödlich endet. Epikur hat´s damals jedenfalls nicht überlebt *g*.
Aber fies ist das bestimmt trotzdem.

Ps.: Ich find auch, dass das Wort "Heteros" im Titel nicht allzu schön klingt. Nicht herablassend, aber trotzdem wär "Heterosexuellen" besser gewesen ... vorausgesetzt, das hätte von der Länge her rein gepasst (?).
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:19 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moment mal: ,die Syph ist keine Schwulenkrankheit oder was soll der Hinweis auf Heterosexuelle? Wer soll den sonst davon betroffen sein, etwa Sodomisten oder ???
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:42 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bekommen dann Nekrophile alzheimer? was das mit den heteros soll kapier ich
auch nicht........................
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:30 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
igit ist das eklig: evtl bin ich ja etwas voreingenommen, weil ich es nie mit einer proffesionellen tun würde, aber genau aus solchen gründen tu ich es nicht.
hygiene ist für viele ein fremdwort. damit mein ich primär nicht die frauen, die achten meist mehr auf ihren körper, sondern die freier. widerwärtig was manche für kulturen mit sich rumschleppen.
Kommentar ansehen
26.07.2006 10:48 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen: davon dass der Inhalt dieser News ansich schon etwas verwirrend ist hätte die Autorin den freien Platz des Textes ruhig noch mit ein paar Fakten füllen können. Der Umfang der Original-News hätte das sicher zugelassen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?