25.07.06 17:02 Uhr
 1.043
 

Autowäsche: 1,5 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr für Waschanlagen

Nach einer Umfrage des Bielefelder Marktforschungsunternehmens TNS Infratest geben die deutschen Autobesitzer rund 1,5 Milliarden Euro für die Autowäsche in Waschstraßen aus.

Insgesamt waschen etwa vier von fünf Autobesitzern ihr Auto in einer dieser Anlagen, ein Fünftel ignoriert das Verbot und wäscht den Wagen per Hand.

Privatwagen durchlaufen im Schnitt sieben Mal im Jahr ein Waschprogramm, 20 Prozent aller Autobesitzer waschen ihren Wagen sogar alle zwei Wochen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Jahr, Umsatz, Milliarde
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 16:16 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gehöre ich wohl zu Deutschlands Autoferkeln, denn mein Wagen wird höchstens 3-4 mal im Jahr gewaschen.
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:34 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: ich bin ein noch größeres ferkel, ich fahre genau 1 mal pro jahr durch so eine waschanlage: wenn der winter vorbei ist und das salz runter muss. und das auch nur, weil man per hand so schlecht den unterboden reinigen kann.
ansonsten wäscht der regen mein auto :)

mir wollte ja neulich mal auf dem parkplatz vorm supermarkt so´n typ ein super-tolles mittelchen andrehen, das wochenlang den schmutz vom auto fernhält. ich sagte ihm, dass ich sowas nicht brauche, dass mein auto vom regen gewaschen wird und dass es mich nicht mal stören würde, wenn auf meinem auto anfangen würde gras zu wachsen.
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:55 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: Ich reihe mich ein. Bei mir iss das genauso, ich wasch die Karre auch nur wenn ich muss. Und dann ist das auch nur maximal 2 mal im Jahr. Ein Auto iss ein Fortbewegungsmittel und sonst nix.

MFG
Kommentar ansehen
25.07.2006 20:29 Uhr von Frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer am Wochenende also ich fahr meistens am Samstag oder Sonntag durch die Waschstraße oder wasche ihn von Hand. Felgen putzen, innen saugen, etc. :) Liebevolle Pflege halt... dafür ist das Wochenende doch da hihi
Kommentar ansehen
25.07.2006 21:48 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@frag6: Warum soll man sein Auto so oft waschen? Das machst du doch mit deinem Staubsauger auch nicht.
Kommentar ansehen
25.07.2006 21:50 Uhr von Frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DobbyDumm: mit dem Staubsauger nicht, nö, aber im Staubsauger sitz ich auch nicht und im Staubsauger hab ich auch nicht das Bedürfnis mich wohl zu fühlen :D

wenn ich im auto bin ist das wie im wohnzimmer und da will ichs so sauber haben wie daheim. Im Wohnzimmer wird auch 2-3 mal die Woche gesaugt, da ist 1 x in der Woche Velourteppiche etc. Saugen im Auto doch nicht unnormal.
Kommentar ansehen
25.07.2006 22:58 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur? Ich hätte fast gedacht, dass es das zehnfache ist, soviel wie die Deutschen durch die Dinger jagen...
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:42 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Frog6: auch wenn mein auto von außen saudreckig ist - beim innenraum seh ich das so wie du. ist wie so´ne art 2tes wohnzimmer.
saubere fußmatten (zumindest solange nur ich damit fahre und mein freund nicht wieder den halben garten mit reingeschleppt hat), ab und zu wird ausgesaugt (haben extra einen alten staubsauger nur fürs auto-aussaugen), der papierkorb wird immer schön ausgeleert, ein kissen auf der rückbank (für den fall dass man mal im auto übernachtet oder mitfahrende gäste ein nickerchen machen wollen), eine decke im kofferraum (für picknicks oder zum im-auto-übernachten), ein plüsch-elch auf der hutablage und lecker süßigkeiten in der linken seitentasche :)
eben so richtig schön gemütlich. und dann ist die ganze innenausstattung (bezüge, fußmatten, kissen, papierkorb) in einheitlichem blau - passend zur farbe meines autos, wenn man mal den ganzen dreck runterspülen würde.
Kommentar ansehen
26.07.2006 01:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich gerade: wieso man Geld für die Waschstraße zum FEnster rauswirft...Eimer Wasser zu Hause, Schwamm, Staubsauger, Fensterreiniger und Cockpitspray...Fertig und einen Haufen Kohle gespart.
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:04 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Weil du dann ne Umweltsau bist und wenn du nen netten Nachbarn hast, der dich verpfeift, dann wirds auch noch teuer.
Kommentar ansehen
26.07.2006 13:06 Uhr von Frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: und außerdem: wenn man´s Auto richtig Putzt und poliert gehen mal locker 2-3 Stunden drauf. Die Waschstraße kostet im Vergleich dazu 14 Euro, denke dass sich das lohnt.

und nur mit dem Dampfstrahler abspritzen (was auf Dauer nicht das beste fürs Auto ist - ich sag nur Türdichtungen etc.) bringts nicht, sobald es trocknet hat es keine Glanz und hat Flecken drauf.
Kommentar ansehen
26.07.2006 13:51 Uhr von News-Flasher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder mal ein Beispiel dafür das das Geld doch auf der Straße liegt!
Kommentar ansehen
31.07.2006 08:14 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Auto muß nur innen: richtig sauber sein - aber da ich zur Zeit zuhaus eine Baustelle habe genüge ich nicht mal diesem Anspruch.
Kommentar ansehen
31.07.2006 14:01 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Weil viele (ich schließ mich da nicht aus) schlichtweg keinen Bock haben sich ne Stunde an die Karre zu stellen wenn es in der Tanke in 5 min geht.
Kommentar ansehen
31.07.2006 23:29 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zenon: "Weil viele (ich schließ mich da nicht aus) schlichtweg keinen Bock haben sich ne Stunde an die Karre zu stellen wenn es in der Tanke in 5 min geht."

Ich habe meistens schon keinen Bock durch die Waschstraße zu fahren und danach auszusaugen:-)
Kommentar ansehen
01.08.2006 23:20 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mein altes Auto: in 9 Jahren vielleicht 20x gewaschen; das hatte den Vorteil, daß der Lack nicht so verkratzt war, wie es bei den meisten Autos der Fall ist, die wöchentlich gewaschen werden. Kurz vorm Verkauf mal richtig gewaschen, sah mein Auto aus wie neu........
Kommentar ansehen
02.08.2006 23:56 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn, dann wasche ich das Auto auch selbst... für die Waschanlage ist mir mein Geld ehrlich gesagt zu schade...!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?