25.07.06 16:30 Uhr
 1.370
 

Japanisches Institut erfindet "schlauen" Teppich

In Japan hat das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology eine Art "Teppich-Spion" erfunden. Der Teppich kann über denjenigen, der über ihn läuft, verschiedenste Daten sammeln. Eine Geschlechtsbestimmung ist sogar möglich.

Außerdem hält der Teppich Schuhgröße, Gewicht, Laufgeschwindigkeit und eventuell das Alter fest. Die Geschlechtsbestimmung ist dadurch möglich, dass Männer und Frauen über einen unterschiedlichen Körperschwerpunkt verfügen.

Der Teppich ist mit Silizium-Einheiten ausgestattet, die viele Elektroden beinhalten. Die Elektroden erfassen Druckveränderungen und vergleichen die Daten mit Standardwerten.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Institut, Teppich
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 17:50 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: wo sind die anwendungsgebiete für so ein "schlaues" ding zu sehen?
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:00 Uhr von Comet030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheit / Geheimdienste: Man stelle sich etwas derartiges z.B. in einer Bank vor... es hilft doch ein wenig, trotz Videomaterial, etwas mehr über den Täter in Erfahrung zu bringen...

Auch kann es in anderen öffentlichen Gebäuden genutzt werden oder mit einer Alarmanlage gekoppelt werden... Quasi drucksensitiv reagierende Alarmtechnik...

Nunja ist mir nur so spontan in den Sinn gekommen... Wege und Mittel das Zeug zu vermarkten, wird es bestimmt geben...
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:11 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Dann zieh ich mir einfach größere oder kleinere Schuhe an.
Kommentar ansehen
25.07.2006 20:36 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein weiterer Schritt: zur totalen Überwachung
Kommentar ansehen
26.07.2006 10:36 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich mehr interessieren würde: Wann gibt´s endlich einen fliegenden Teppich?
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:24 Uhr von stella-k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, Bei den Japanern hätte ich eher mit einem Teppich gerechnet, der erkennt wenn eine Frau im Minirock darübergeht und der dann Fotos von unten macht........
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:45 Uhr von www.tratschtante.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einsatzgebiet: Der muss ihm Schuhladen eingesetzt werden, dass ich direkt zu den Schuhen in meiner größe geführt werden.. :-P
Kommentar ansehen
26.07.2006 18:05 Uhr von SaSaLe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der is von Q: Na wenn das mal nichts für die Geheimdienste ist *g*
Kommentar ansehen
26.07.2006 21:26 Uhr von Spectator.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es scheint Es scheint sich hier um eine Semesterarbeit einger japanischer Studenten zu handeln. Ein Teppich mit Drucksensoren, ein Comuter voller Statistiken, d.h. Daten die längst bekannt sind und eine Auswerte-Routine. Jeder bessere Orthopäde besitzt heute so ein Ding in seinem Geschäft..... Man stellt sich auf eben so einen Teppich der Computer berechnet die Schuheinlage Und ein NC gesteurtes Maschinchen fertigt die Einlage an. Tutto qui!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?