25.07.06 15:50 Uhr
 125
 

E.ON soll Ruhrgas verkaufen, um Endesa übernehmen zu dürfen

Die Madrider Zeitung "El País" berichtet, dass die spanische Regulierungsbehörde die Fusion zwischen E.ON und Endesa nur unter hohen Auflagen genehmigen will.

Der Berichterstatter der Energiebehörde CNE, Jorge Fabra, will unter anderem, dass E.ON seine Tochter Ruhrgas, die erst 2002 nach einer Ministererlaubnis übernommen werden konnte, verkauft.

Die Zeitung folgert, dass die Auflagen wohl ein Veto gegen die Übernahme darstellen sollen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kauf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?