25.07.06 15:12 Uhr
 389
 

Cala Murada/Mallorca: Deutsche Frau in ihrem Haus erschossen

Am Sonntagnachmittag wurde in Cala Murada auf Mallorca eine deutsche Frau in ihrem Haus durch einen Schuss in die Brust getötet. Unter Verdacht steht der Lebensgefährte der 63-Jährigen - er wurde einem Verhör unterzogen.

Nach Angaben der Polizei hielt sich der Lebensgefährte der Getöteten zum Tatzeitpunkt im Haus des Opfers auf. In seiner Aussage gab er gegenüber der Polizei an, jemand sei in das Haus eingebrochen und habe seine Lebensgefährtin getötet.

Derzeit wird noch nach der Tatwaffe gesucht. Die Polizei untersucht deshalb die Umgebung des Hauses der Getöteten. Gestohlen wurde angeblich nichts aus dem Haus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Frau, Haus, Mallorca
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 15:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat: der Mann schlechte Karten. Wird schwer eine Unschuld zu beweisen wenn man die Waffe nicht findet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?