25.07.06 15:02 Uhr
 2.134
 

Newcastle: Guns n' Roses mussten ihr Konzert wegen Fantumulten abbrechen

Am vergangenen Wochenende traten Guns n' Roses im englischen Newcastle auf. Das Konzert begann mit einer Stunde Verspätung, weil sich Axl Rose erst nach dem Verzehr seines Lammbratens für den Auftritt bereit erklärte.

Die Fans, die in der Hitze ausharren mussten, waren sehr sauer darüber. Sie buhten die Band aus und benutzten Flaschen als Wurfgeschosse. Die Musiker entschlossen sich deshalb kurz vor der Zugabe, die Bühne zu verlassen.

Axl Rose bekam eine Flasche an den Mund. Er und seine Bandmitglieder hoffen, dass der nächste Auftritt in Newcastle nicht wieder diese Ausmaße annimmt und "solche Leute, die Unterhaltung auf Kosten anderer suchen" draußen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 15:37 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für wen hält der sich? Guns´n´Roses war mal super. Nachdem sich Axel und Slash dann zerstritten hatten konnte man die Band in die Tonne treten.

Jetzt. Jahre nach ihrer vertaenen Chance wollen sie nochmal was anfangen.. und was tun sie? Sie lassen diejenigen auf dies ankommt auf dem Trockenen sitzen.

Das mit Flaschen geworfen wird finde ich gelinde gesagt sche***e. Aber das was Axel da abzieht nicht weniger.
Kommentar ansehen
25.07.2006 16:03 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute sind selber Schuld, wenn sie: zu so einem Konzert gehen. Wer sich auch nur ein wenig für die Musik interessiert, weiß, wie abgehoben und abgewrackt Axel Rose inzwischen ist. Sorry, aber den hätte was wesentlich schwereres treffen sollen, und zwar nicht an den Kopf, sondern da, wo seine primäre Denkleistung herkommt...
Kommentar ansehen
25.07.2006 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird immer schlimmer mit dem: Der wird sich niemals ändern. Im Gegenteil. Es wird immer schlimmer mit dem.
Irgendwann hat er gar keine Fans mehr.
Kommentar ansehen
25.07.2006 17:15 Uhr von terrorfrettchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SunSailor: "Wer sich auch nur ein wenig für die Musik interessiert, weiß, wie abgehoben und abgewrackt Axel Rose inzwischen ist."

Ich interessiere mich sehr für die Musik und wusste es nicht.
Und jetzt?
Kommentar ansehen
25.07.2006 17:16 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rock ´n´ Roll: das gehört bei diesen Konzerten dazu. War früher nicht anders. Im Olympiastadion damals (lange ists her) wollten sie gar nicht auftreten, obwohl die hütte voll war. und dann als sie doch noch verspätet rauskamen war der bassist duff so voll, dass er nicht mal geradeaus laufen konnte. Ich find´s schön, dass sich gewisse Sachen eben nicht ändern...

Cheers
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:30 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War mal auf einem Konzert von Guns n´ Roses

Das war ca. ´93 in Hannover gewesen sein.

Niedersachsen-Stadion, Sommer (glühende Hitze)

und der Herr Rose kam auch etwa 1 Std. zuspät auf die Bühne. Sang ein paar Songs (latschte die Bühne auf&ab), keine Zugabe.... weg war er.

Da waren die Vorgruppen (Faith no more & Soundgarden) 1000x besser !!

(Bin seit dem großer Faith no more Fan).

NIE (!!) wieder Guns ´n Roses. Axl Rose ist sooo ein Spinner, der wirklich vergessen (oder nie begriffen) warum er dort oben steht (wem er es zu verdanken hat).

Bis dann..
HAWK
Kommentar ansehen
25.07.2006 21:32 Uhr von pit313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hawk74: Ich war auch da. Gebe dir völlig recht. Das schlechteste Rockkonzert, dass ich jemals sah. Das war nur schnelles abkassieren auf dem Höhepunkt des Erfolges. Es gab auch nur alkoholfreies Bier. Erst nach dem Fünften gemerkt. Schade ums Geld, nicht nur des Bieres wegen. Wie soll es nach soviel Eskapaden auch besser sein? Der (Un) Mensch hat sich lange überlebt.
Kommentar ansehen
26.07.2006 02:26 Uhr von Knötterkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
G´n´F´n´R´s in Hannover: Use Your Illusion Tour 1991/1882, Hannover war Sommer ´92.

Ich stand direkt am Zaun zum vorderen 5000er Bereich. Massenhaft gelangweilte Kinder haben sich bei Faith No More und Soundgarden uns auf der anderen Seite beim Totschwitzen angeguckt. Der FNM Keyboarder fiel irgendwann für ca. 1 Song "leicht angetrunken" um :-) Ich hatte mich fünf Jahre auf Slash & Co. gefreut und war, gelinde gesagt, enttäuscht. Axl saß 3/4 des Gigs auf dem Schlagzeugpodest, wenigstens Slash ist ein wenig herumgetobt.
Die geilste Band mit der geilsten Musik und dem größten Arsc###och als Fadenzieher, Sänger und Rechteinhaber.
"Snakepit" und "Velvet Revolver" haben die Klasse ohne die Ausfälle.
Axl ist halt doch nur "white trash gone rich".
Kommentar ansehen
26.07.2006 07:37 Uhr von Spazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ G´nR-Hasser: Das mag ja alles sein. Klar ist Axel ein exzentrisches A........ Aber G´nR haben mal Musikgeschichte geschrieben. Und wenn das alles war was er getan hat, mit einer Std Verzögerung auf die Bühne zu kommen. LOL
Das ist doch völlig normal. Dann geht in die Oper. Kein Rockkonzert hat je pünktlich angefangen! Ist mal so... regt euch nicht auf. Wie einer der Vorredner schon sagte "schön dass sich manche Dinge eben doch nicht ändern" ;O)

In diesem Sinne... Rock on!!!
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:42 Uhr von Dr.Phil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"LOL"? Du würdest also laut auslachen, wenn du in der sengenden Hitze auf den Beginn des Konzertes wartest, weil der Typ seinen Lammbraten essen will?

Nix gegen Verspätungen, aber es kommt immer darauf an warum. 0 Rücksicht! Daumen runter.
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:45 Uhr von Spazz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL? hä? warst du schon mal auf nem Konzert?
Ob se etz saufen, nen Backflash von der letzten Line haben oder nen Lammbraten essen ist doch wohl egal! Damit muss ich rechnen wenn ich auf so ein Konzert gehe!

Thats Rock ´n Roll. Wer das nicht abkann soll zuhaus bleiben. Nicht mal auf RIP geht alles pünktlich los! Is so und Ende!
Kommentar ansehen
26.07.2006 09:29 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Spazz: Wie bitte ?!

Damit muss ich rechnen !?

Ich muss also damit rechnen, das der Sänger/Bandmitglied (nachdem ich 65 Euro Eintritt bezahlt habe) keine Motivation (o.ä.) hat, weil er noch in einem Flashback festhängt oder noch ´ne Flasche Wodka zuende trinken muss !?
Stimmt ... da warte ich doch gerne noch 2-3 Std. in glühender Hitze. Das Bier kostet ja auch nur 3,50 Euro (wenn man es bis zum Bierwagen schafft).

Die Musiker sollen ja ein "anderes" Leben führen, aber dabei sollten sie nicht vergessen warum sie überhaupt dieses Leben führen können !!

Ich war früher auf vielen Konzerten (Metallica, AC/DC, Faith no more, Motorhead, Biohazard ....), aber wenn ich mir die Preisexplosion in den letzten jahren anschauen .... Nein, danke !!

Kleines Beispiel...
AC/DC (Vorgruppen: Metallica !!, Mötley Crue,..) => 64 DM (!!!)

Und heute ?! Und dann noch ein exentrischen Sänger, auf den ich 1..2..3.. Std. warten "darf" ?!

NEIN, danke

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:11 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab GnR am Novarock 2006 gesehen. Sie haben mit den üblichen 10 min verspätung angefangen, aber die hatte jede Band und das ist auch voll in ordnung, schnell noch Bier holen und vordrängeln bis zum 2. Wavebreaker, guten Platz erwischt, perfekt!

Allerdings war dieses Erlebnis eher ernüchternd. Axl hat nach jedem 2. Song irgendwelche Musikerfreunde von sich vorgestellt, die auf die Bühne gekommen sind und mit der Band gespielt haben, während er hinter der Bühne verschwunden ist.

Als er wieder da war hat er geglaubt er könnte bit ein bißchen herunspringen und herumlaufen die Menge anheizen. Nix da. Die langen Pausen zwischen den Liedern waren ermüdend, die Leute standen da, haben gewartet und man konnte jedes Flüstern im Umkreis von 3 Metern hören. Totenstille! Nach und nach sind die Leute gegangen und man konnte sich sogar auf den Boden setzen.

GnR war eine der Bands die ich unbedingt sehen wollte, aber was die geleistet haben war erbärmlich, da hat sie auch das Feuerwerk und die Pyroshow nicht rausgerissen.

Schade Axl, alles geht vorbei.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:15 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Und warum bitte wurde ausgerechnet nur dieses Beck´s Bier am Novarock (in Österreich) verkauft?!? Wenns wenigstens Löwenbräu gewesen wär! Österreichisches Bier zu verkaufen hätte ziemlich sicher weniger Transportkosten ausgemacht.
Kommentar ansehen
26.07.2006 11:59 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slice Nachtrag: Ob Becks oder irgendein anderes Bier ist egal. Da Becks auch in Österreich verbreitet hat haben die dort in der Nähe ihre Auslieferungsläger.
Das Bier wird nicht vom "hohen Norden" in alle Welt gefahren. Die Läger und Verteilerzentren dafür sind an strategisch günstigen Orten angesiedelt ;-)

Aber egal. Becks als Bier zu bezeichnen ist eh schon eine Zumutung.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?