25.07.06 10:13 Uhr
 1.408
 

USA: Gewinner einer Spielshow zahlte keine Steuern für Gewinn - 51 Monate Haft

Richard Hatch ging aus der CBS-Fernsehshow "Survivor" als Gewinner hervor und bekam ein Preisgeld von einer Million US-Dollar. Weil er es versäumte, die Steuern für den Gewinn zu zahlen, wurde er im Mai 2006 zu einer Haftstrafe von 51 Monaten verurteilt.

Hatch (45) aus Newport, Rhode Island, wurde letzte Woche vom Plymouth County Correctional Facility in Massachusetts in das Federal Transfer Center in Oklahoma City verlegt. Ob Hatch in Oklahoma bleibt oder nochmals verlegt wird, ist derzeit unklar.

Nach Angaben seines Anwaltes Michael Minns möchte Hatch seine Strafe in der Nähe seiner Familie in Rhode Island oder in Florida absitzen. Hatch gelangte bei der CBS-Show zu Ruhm als "fetter nackter Kerl", der das Tragen von Kleidung ablehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Spiel, Gewinn, Haft, Steuer, Monat, Gewinner
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 10:40 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: bei Steuerhinterziehung gibt es nur Bewährung. Ach nee. Sorry. Das waren ja die Kinderschänder.;)

Auch in den USA nicht anders als bei uns, wie es scheint. Oder war er Vorbestraft?
Kommentar ansehen
25.07.2006 10:59 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sch*** steuern: ich glaube die einkommenssteuer ist das bescheuertste was je an steuern eingeführt wurde.

ich gehe arbeiten, ich gewinne etwas, mir wird was geschenkt. ich kriege geld. und ich muss steuern dafür bezahlen, damit ich mein geld behalten darf. ich das nicht völlig unlogisch?
wenn ich mein geld ausgebe, mir also dafür etwas kaufe, muss ich schon wieder steuern dafür bezahlen (mehrwertsteuer).

behalte ich mein geld, muss ich steuern zahlen, gebe ich es aus, muss ich ebenfalls steuern zahlen.

wenn ich z.b. bei wer-wird-millionär was gewinne, muss ich steuern auf den gewinn zahlen (okay, im ersten jahr vielleicht nicht). der staat nimmt sich etwas von meinem gewinn. warum? hab ich alle fragen beantwortet oder der staat?

ich bin dafür dass alle gewinne aus (rate)shows und preisausschreiben etc. grundsätzlich steuerfrei bleiben!
Kommentar ansehen
25.07.2006 11:28 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Illegalerweise Verhaftet: Denn in den USA gibt es kein Gesetz, dass einen zur zahlung von Einkommenssteuer verpflichtet!

Alle müssen zwar zahlen und alle tun es auch, aber es gibt keine gesetzliche Grundlage dafür!
Kommentar ansehen
25.07.2006 11:44 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: >Denn in den USA gibt es kein Gesetz, dass einen zur zahlung von Einkommenssteuer verpflichtet!<
Glaub ich nicht
Wo steht das?
Quelle?
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:04 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: Hmm...Du hast doch Geldverdient durch den
Gewinn...Warum sollte das nicht versteuert
werden?? Nur weil es durch eine Rateshow ge-
wonnen wurde???

Da ist die Erbschaftssteuer Schwachsinniger!

Denke die Strafe ist zu Hart...zumindest wenn er
nach der Verurteilung gezahlt hat, sollte Be-
währung reichen!
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:12 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mitmirnicht: http://www.paynoincometax.com/
http://www.ahherald.com/...
http://www.freedomtofascism.com/

Besonders der letzte Link ist empfehlenswert, denn dort geht es um die Dokumentation die in 3 Tagen in die US-Kinos kommt.
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:27 Uhr von guelcki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: Verschwörungstheoretiker aller Welt - vereinigt euch!

Du glaubst doch nicht ernsthaft, das diese "hochwissenschaftlichen" Pages die ersten sind, denen dies aufgefallen ist?! In Amerika? Wo jeder jeden verklagt? Wo Menschen jede Tätigkeit rechtlich überprüfen lassen, um mögliche Scahdensersatzansprüche zu entdecken?

Diese Aussagen stehen für mich auf gleicher Höhe wie alle Theorien über Area 51 etc.
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:45 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: das wollte ich auch gerade sagen Guelcki

Die Sites sagen garnichts aus und sind vergleichbar mit deutschen Sites ala "Nie wieder GEZ"
http://www.gez-abschaffen.de/

@Wounds
Da muss schon eine seriösere Quelle her ;)
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:49 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ guelcki: Hast du denn gelesen, was dort steht? Dir den Trailer angeschaut?

Es ist keine Verschwörung, es ist eine Tatsache.

Wenn es eine Verschwörung ist, wieso kann dann die Regierung nicht einen einzigen stichhalten Beweis bringen, dass es das Gesetz gibt?

Wäre doch viel einfacher, als so umherzureden...

Warum sind von der Freedom Law School vor 5 Jahren (!) 300.000 US$ "Belohnung" dafür ausgerufen worden, wenn jemand Beweisen kann, dass die US-Regierung recht hat, aber bisher niemand es beweisen konnte.
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:54 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:58 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mitmirnicht: Was ist für dich seriös?

Wikipedia? HAHA

Es gibt keine sogenannten "seriösen" Quellen derzeit, weil die alle Schiss haben, auf der Abschussliste der Regierung zu landen.

Ich wette, ich habt nichtmal gelesen, was dort steht sondern sagt "Boah, wat nen sch**ß Design, das kann nicht seriös sein"

Ich bin kein Verschwörungstheortiker sondern habe mir die Fakten auf beiden Seiten angeschaut, das Ergebnis ist eindeutig.
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:00 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mitmirnicht, die Zweite: Wikipedia... super...

das andere auch...

Vielleicht solltest du mal die Quellen lesen, die ich genannt habe...
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:13 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht: solltest du aber auch mal die Auszüge aus den Gesetzbüchern der Usa lesen,die du dort findest.
Di sind etwas aussagekräftiger als deine Seiten.
Solange du hier nichts vorlegen kannst,das deine Aussage untermauert,halte ich diese Aussage für Geschwätz.Kein Staat kann auf Dauer überleben ohne ein fundiertes Steuergesetz,das ist Fakt.
Einfach mal drüber nachdenken,dann klappt dat schon ;)

Achja,was deinen Link betrifft :D

Da es sich um bei den USA um einen föderalen Staat handelt, hoffe ich, dass der Filmproduzent aber nicht nur die nationale Gesetzgebung, sondern auch diejenige der einzelnen Staaten unter die Lupe genommen hat.
Kommentar ansehen
25.07.2006 15:25 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind die Beweise? Ich sage: es gibt keinen Gesetzestext der das Besagt, in den Quellen sind genug Beweise erbracht.

Du sagst, das Gesetz gibt es doch, bringst aber keine Beweise, forderst aber mich auf, mehr Gegenbeweise zu bringen.
Du könntest echt Karriere im US-Regierungssystem machen.

http://www.iowastatedaily.com/...

Lies es, geh die angegebenen Schritte durch und bring du mir den Beweis, dass es dieses Gesetz gibt. Bring mir den Gesetzestext, der wörtlich Besagt, dass dem so ist.
Kommentar ansehen
25.07.2006 17:29 Uhr von mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzbold: ,das brauche ich garnicht.
Wenn du dir die Anwort von Anonymus in deinem Link durchliest,dann kannst du lesen das es im Gestz verankert ist.
Ich quote mal seine Antwort:

>>>Gross taxable income for the ´average American citizen´ is included in the US Code as defined below...
United States Code, Title 26, Subtitle A, Chapter 1, Subchapter N, Part I, Section 861 - Income from sources within the United States
Part (a), Subsection 3 - Personal Services
"The following items of gross income shall be treated as income from sources within the United States: ..."
"...Compensation for labor or personal services performed in the United States..."
...the authority for this taxation is clearly stated in the 16th Amendment<<<

Gleiches wirst du auch im Law for Taxment finden,das sollte reichen.

Drum merke:
Nicht nur linken,sondern auch erstmal lesen ;)

Bis denne

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?