25.07.06 08:29 Uhr
 9.898
 

Libyen stand kurz vor Vollendung der Atombombe

Libyens Staatschef Muammar Gaddafi gab in einer Rede nun erstmals öffentlich bekannt, dass sein Land vor einigen Jahren nicht nur bestrebt war, Atombombentechnik zu erlangen, sondern auch anscheinend knapp vor dem Bau einer Atomwaffe stand.

Libyen hatte 2003 überraschend sein Atomwaffenprogramm aufgegeben und sich freiwillig der Kontrolle internationaler Inspekteure unterworfen. Dies trug zu einer Verbesserung der Beziehungen des Landes mit dem Westen bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Atombombe
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2006 08:36 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Kurz vor dem Bau"? Okay, das heißt dann soviel, wie:
"Wir hatten das Know-How, konnten aber nicht an die Anlagen zum Bau kommen!"

Das klingt für mich irgendwie nach Prahlerei.

Aber besser so wie´s jetzt ist, als dass wir noch ein weiteres Land haben, dass mit Atombomben "herumspielt".
Kommentar ansehen
25.07.2006 08:49 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
libyen libyen hat mit der öffnung einen guten weg gewählt und könnte bespiel für andere länder in der region sein. der präsident rehabilitiert und dem land geht es immer besser (verglichen zumindest mit vorher).
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:00 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also für mich klingt das eher als hätten sie atombomben gebaut...denn warum nicht kurz nach dem bau der atomwaffe das atomwaffenprogramm aufgeben...dann hatte das ganze geld was da reinfloss jedenfalls noch einen sinn...
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:04 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sampo0: Naja,

was ist schoener als eine Atombombe ?!?!

RICHTIG

Zwei oder mehrere Atombomben. Deshalb glaube ich kaum das es so gekommen ist wie Du es geschrieben hast.
Sieht man ja an Nord Korea, das Volks stirbt durch Hunger und Durst aber Kim Jong Il baut Atombomben und Rüstet sein Militaer hoch.
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:31 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum doch eine? Ich finde dass im Nahen Osten jeder Staatsführer der nicht an einer Atombombe arbeitet dies seiner Bevölkerung gegenüber verantwortungslos tut!

Jedes Land das im Besitz von Atomwafen ist wird nicht so wie jetzt Libanon mir nichts dir nichts wegen zwei entführter Soldaten angegriffen um bereits nach zwei Wochen einen Schaden von 5 Milliarden Dollar zu erleiden!

Für das Geld hätte auch Libanon vielleicht eine Atombombe bauen oder sich von den Russen eine bauen lassen können damit die libanesische Bevölkerung im Frieden leben kann!

Übrigens, ich kann es mir nicht vorstellen das IRAN NICHT an einer Atombombe weiterhin arbeitet. Angesichts der Lage im Libanon tut der IRAN dies erst recht!

Das Lybien Atomwaffenprogramm aufgegeben hat lag wahrscheinlich an der Unfähigkeit dessen Wissenschaftler Atombombe jemals bauen zu können!
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:36 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, was jetzt? Standen die VOR DEM BAU einer Atombombe oder VOR DER VOLLENDUNG!?

@ZDRAVKO-1957
Wie wärs mit nachdenken statt Sprüche klopfen?
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:48 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO: Kurze Frage: Hast du vor dem Verfassen dieses Beitrags auch nur einen kleinen Moment nachgedacht?
Kommentar ansehen
25.07.2006 09:59 Uhr von meyerh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO: Gebe dir vollkommen recht Atombomben sichern den Weltfriede, erst recht wenn sie in den Händen von Fanatikern sind. Hey wie wärs entwickel doch selber eine für die Westentasche, die Atombombe für jederman. Dann brauch ich nicht nur ein Handy, nein ab sofort brauch ich auch meine klein Bombe für den Heigebrauch.
Sag mal tickst du nicht mehr sauber, oder leidest du an chronischer Blödheit.
Kommentar ansehen
25.07.2006 10:07 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meyerh: Vorsicht!!!!
Sonst hast du gleich eine Atombombe von ZDRAVKO im Garten ;-)
Kommentar ansehen
25.07.2006 10:26 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zdravko: Auch wenn du eh nicht intelligent genug bist das zu begreifen...

Libyen hat sein A-Bomben-Programm abgebrochen und wurde trotzdem noch nicht vom Westen überfallen. Im Gegenteil, dem Land geht es von Tag zu Tag besser...
Kommentar ansehen
25.07.2006 10:57 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zdravko: Wenn genug Staaten Atombomben haben ist das kein Grund mehr auf einen Krieg zu verzichten.

Sonst könnte man ja auch sagen gebt jedem Bürger Pistolen und sie werden nicht mehr überfallen. Weißt meinst Du was dann passiert? Genau das Gegenteil ... die Zahl der Toten steigt wegen unverantwortlichem Handeln.

Mit Atombomben darf man sich das garnicht vorstellen. Sorry, aber das Argument jeder sollte Atombomben bauen oder bekommen ist lächerlich und gefährlich. Denkt doch echt mal ein bisschen nach was die Folgen sind .. langfristig und nicht kurzfristig.
Kommentar ansehen
25.07.2006 11:23 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zdravko: der Retter und Beschimpfer der Hartz4 Empfänger wieder in Aktion *lol*


@topic :

Gaddafi hat es in einer nazu bewundernswerten Art geschafft, das image eines Schurkenstaates aufzubessern.Er hat sogar die Verantwortung für Terroranschläge übernommen, die Opfer entschädigt und sich entschuldigt.


..und trotzdem traue ich ihm nicht und bin froh, dass er keine Atombombe hat
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:09 Uhr von kingwilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
niveaulos: also ich finde es total panne wie ihr zdravko (oder wie auch immer er heißt) hier runterbuttert und auf übelste weise beleidigt.

ich bin durchaus nicht seiner meinung, aber das folgende argument

"Jedes Land das im Besitz von Atomwafen ist wird nicht so wie jetzt Libanon mir nichts dir nichts wegen zwei entführter Soldaten angegriffen um bereits nach zwei Wochen einen Schaden von 5 Milliarden Dollar zu erleiden! "

hat bisher noch keiner von euch widerlegt oder ist auch nur darauf eingegangen. lieber bescheinigt ihr jemandem mangelnde intelligenz, den ihr überhaupt nicht kennt.

ich finde, das lässt höchstens rückschlüsse auf eure eigene intelligenz zu ; )s
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:50 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingwilli: kleines Beispiel ist bei mir .. muss man nur lesen ;) auch ohne Beleidigung ...

Und normalerweise muss man sowas nicht erklären können, das ist einfach eine Sache der Logik das nicht jeder Waffen besitzen sollte und schon garnicht solche.

Als Beispiel müssten ja schon die vielen Amkläufer dienen die mit Waffen um sich ballern und unschuldige töten. Es langt dann das ein Irrer mal austickt und sowas zündet und dann werden alle anderen Staaten "zum Schutz" auch diese Teile abfeuern. Und dann haben wir den Supergau ... das ist einfach menschliches Verhalten und das sollte man nicht genauer erklären müssen.
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:51 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingwilli: Wie oft denn noch!?
INFORMIEREN, dann schreiben! Die Hisbollah hat Israel schon vorher die ganze Zeit bombardiert, die entführten Soldaten waren nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte!
Kommentar ansehen
25.07.2006 12:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingwilli: Prinzipiell gebe ich dir ja Recht, dass User-Bashing nicht die feine englische Art ist. Aber wenn du dir mal die Mühe machst, ein paar typische zdravko-Kommentare zu lesen, wirst du sicher begreifen, weshalb einige hier nur noch eine sehr kurze Lunte haben...
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:22 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: <<einige hier nur noch eine sehr kurze Lunte haben>>

öhm...sprichst Du da aus eigener anatomischer Anschauung ?? *gg* ( PEACE...aber der musst jetzt sein )


Du hast völlig recht... es gibt nunmal User, über die man sich mit der Zeit ein Bild gemacht hat, anhand ihrer Kommentare hier. Das führt dann dazu, dass selbst belanglose Nebensätze mit Äußerungen aus anderen Threads verglichen werden und dann zu heftigen Reaktionen führen.

@topic ( damits kein spam wird )

wer glaubt, dass Atomwaffen in Händen von Diktatoren zu mehr Frieden führt, gibt entweder sein Gebiss abends seinem Pfleger, oder lässt sich morgens eine frische Windel verpassen
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:37 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falscher Titel "sondern auch anscheinend knapp vor dem Bau einer Atomwaffe stand." Also entweder standen sie kurz vor der Vollendung oder kurz vor dem Begin des Baus.
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:59 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wetten die haben schon a bomben.

der mittlere osten ist doch so übelst link, dass ich nicht glaube das sie es einfach aufgegeben haben! wozu haben die dann überhaupt geforscht..??
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:17 Uhr von Johnny_Bravo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der quatscht viel Der gute alte Gaddaffi mal wieder...

Vor ca. 1/4 Jahr war mal ein rieser Artikel in einer Zeitschrift (der Konkurrenz von hier) über das ganze Atomgeschäft mit den Atomfabriken (Pakistan,Korea ,Libyen und Natanz im Iran )
Demnach erhielt Gaddaffi die alten Urenco Zentrifugen zur Urananreicherung von Khan aus Pakistan (der sich irgendwie das neueste Modell beschafft hatte).
Da die Wissenschaftler aber nicht in der Lage waren eine komplette Fabrik zur Anreicherung zu bauen (man braucht Spezialstähle,...) wollten sie von den Deutschen (die auch schon heimlich an Khan in Pakistan geliefert hatten) eine komplette Fabrik zur Urananreicherung haben, wo Sie nur noch auf einen Knopf drücken müssen.
Diese Lieferung (einige Frachter) wurden entdeckt und gestoppt und somit flog alles auf.
Seitdem rudert Gaddaffi wie wild zurück und behauptet er wollte ja niiieee ein Atombombe bauen und Missverständis und so,....
Seitdem ist auch bekannt was der Iran hat/bzw. macht, da man nun weiß welche Zentrifugen die haben, von wem,.....

Und das Witzigste ist, das der Krempel von deutschen Firmen stammt (Urenco,Pfeiffer Vacuum) und deutsche Mittelsmänner am Werk waren.
Wir hätten den Salat mit den Iran evtl. gar nicht wenn die Firmen ordentlich unter Beobachtung stünden.
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:42 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach - plötzlich doch? Und vorher immer geleugnet? Offensichtlich haben die ach so bösen Amerikaner doch nicht so ganz unrecht gehabt, als sie den "ollen Ghadaffi" als einen der "Bösen" tituliert haben.
Und was wurde der Mann in Deutschland von manchen Kreisen verteidigt, als jemand, der nur "Gutes" tut.
Vielleicht sollten manche ihren ideologischen Anti-Amerikanismus einfach mal überdenken.
Nicht dass ich alles, was die Amis so von sich geben vorbehaltslos annehme - ich unterstelle ihnen aber, dass sie mit dem was sie tun den "westlichen" Way of Life erhalten wollen.
Auch wenn es manchen nicht schmeckt, mir ist der lieber, als irgend einer nach Gottesstaatlichkeit ausgerichtete Mullah-Staat.
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:47 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA-Propaganda hat wie schon immer gefruchtet! Also, ich bin dafür das kein Land Atomwaffen besitzt!
Die USA ebenso wie Israel. Aber wenn die einen Atombombe haben au gleichheitsgründen bin ich dafür das die anderen die ebenso haben. ZB IRAN!

Noch etwas für die Amerikahörigen und geistig minderbemittelten hier im Forum. In den letzten 1000 Jahren hat IRAN kein LAND kriegerisch angegriffen!

Die Kriegerische Geschichte der USA ist wohl langsam auch dem dümmsten wohl klar geworden. Von Vietnam, Korea und Granada bis IRAK heute haben die USA sehr wohl sehr viel Menschen auf dem Gewissen.

Gedenken wir mal den Toten die, die Amerikaner auf dem Gewissen haben!

Wie definiert man einen Schurken?

Ist es Jemand der etwas böses anstellen könnte?
Oder doch jemand der in seiner kurzen Geschichte jede Gelegenheit nütze für eigene Interessen fast wahllos Menschen getötet zu haben. Allein eine Million Vietnamesen sind kein Pappenstiel!

Die USA und Israelische Politik kommt mir nach dem Motto „ Halltet den Dieb“ vor!
Kommentar ansehen
25.07.2006 20:32 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist alles viel schlimmer, insider infos hier: lybien stand vor dem bau der atombombe, iran baut atombombe, irak besitzt tonnenweise chemische waffen, libanon besitzt atombombe und atomgesteuerte krieger, syrien besitzt wasserstoffbombe, saudi arabien testet täglich atombomben, der oman bedroht europa mit seinen 100 000 kilometer reichweite nuklearwaffen, jemen testet million mega tonnen kryptonit bomben und jordanien besitzt seit christi geburt wasserlösliche wasserstoffblond bombe.
israel und amerika iwssen das doch und verbreiten siese in die welt.
Kommentar ansehen
25.07.2006 20:52 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtfotos: und ausserdem habe ich noch nie erlebt das israel oder amerika ein land angegriffen haben die eine atombombe besitzen, denn diese könnten sich wehren.

hey usa die russen besitzen atombomben fast genausoviele wie ihr, ich glaube die wären im konfliktfall gefählicher als iran oder irak.
nordkorea fuchtelt mit den atombomben herum...huhuu ami, wir haben die atombombe und ihr traut euch nicht, ich meine die sind auch gefährlicher als iran oder irak.
amerika sollte diesen ländern, einschliesslich russen und chinesen drohen mit einmarsch falls die mit der aufrüstung nicht aufhören oder menschenrechte missachten.
cowards.
ZDRAVKO gebe ich in der hinsicht recht das kein land so viele kriege angezettelt oder geführt hat als amerika.

vor etwas mehr als fünfzig jahren war alles friedlich im nahen osten, kleine reibereien untereinander.
kein iran und irak der böse hingestellt wurde, keine drohungen nach usa oder amerika, nichts.
dann kam amerika auf den plan, dem irak erzählte irgendwann der rumsfeld, die iraner sind böse und wollen euch vernichten, wir haben aber die wunderwaffe in form von chemie und da wir es nicht getestet haben bitten wir euch es auch mal anzuwenden um die folgen detailiert zu studieren.
keine ruhe mehr seit den 50er jahren, die medien gestopft von falschen und manipulierten informationen.
und es wird immer schlimmer, keine kritik an israels oder amis werden geduldet.

deutschland war auch schon die achse des bösen, dachte schon der zentralrat der juden evakuiert alle juden aus deutschland weil demnächst die amis über uns herfallen, gottseidank ist der kelch an uns vorbei zu den libanesen gegangen.
Kommentar ansehen
25.07.2006 22:56 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EU/USA spendieren Libyen nun Leichtwasserreaktor? mal sehen was als nächstes kommt.

lol*

mfg

Deniz1008

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?