24.07.06 21:12 Uhr
 2.673
 

Schweden: Mann war als Ritter verkleidet - Blitzschlag tötete ihn

Ein 51-jähriger Schwede, der ein Ritterfest besuchte, ist am Sonntag durch einen Blitzeinschlag gestorben.

Der Mann hatte eine Rüstung an, und streckte gerade seine Lanze in die Höhe, als der Blitz einschlug. Zwei weitere Teilnehmer des Ritterfestes, das 70 Kilometer westlich von Stockholm stattfand, wurden durch Blitzeinschläge verletzt.

Heftige Unwetter tobten am Sonntag über Skandinavien, nachdem es längere Zeit nicht regnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweden, Schwede, Blitz, Ritter
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 21:48 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: hatten sie in dem Zeitalter noch keine Autos. Bitter aber war.
Kommentar ansehen
24.07.2006 22:07 Uhr von DerMef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorstellung: is aber auch irgendwie ne krasse vorstellung... er streckt seine lanze in die höhe und der blitz fährt in sie hinein... wie im film...
Kommentar ansehen
24.07.2006 22:45 Uhr von Heinz4711
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte aber auch jeden anderen treffen können, da ein Blitzeinschlag nunmal nicht vorrausschaubar ist. Da hatten die Besucher wohl auch ne Menge Glück. Warum wurde dieses Event nicht einfach abgebrochen??? Wer weiß???
Kommentar ansehen
24.07.2006 22:55 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: bei Gewitter gehe ich nicht mal so auf eine freie Wiese. Aber mit einer Ritterkleidung. Das ist fast Selbstmord.

Physik halt...
Kommentar ansehen
24.07.2006 23:27 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heinz: Falsch, ein Blitz schlägt schon eher in Metall ein, als in andere Sachen. Und dadurch das er seine Lanze noch hochhilt, war die Chance halt noch größer.

Siehe Blitzableiter ;)
Kommentar ansehen
24.07.2006 23:52 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Schon komisch.
In deiner Quelle ist die Rede von "70 Kilometer westlich von der Landeshauptstadt Stockholm".
Bei dir sind es nur noch 60 Kilometer.

Desweiteren schreibt man Stockholm nunmal mit einem M.

Außerdem grenzt du die Unwetter in Skandinavien auf Sonntag ein. Dies macht deine Quelle nicht.

Und die Waldbrände als Folge der Unwetter hättest du ruhig auch noch erwähnen können. Der Platz dafür hätte schließlich ausgereicht.

Weiterhin stört mich, daß du deine News als Fakt darstellst, was deine Quelle auch nicht tut: "Augenzeugen zufolge......" !!!
Kommentar ansehen
25.07.2006 00:16 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie kuriose Vorstellung, gleichzeitig aber auch äußerst tragisch
Kommentar ansehen
25.07.2006 00:18 Uhr von Heinz4711
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: Waren/sind Lanzen denn aus Metall??? Ich dachte die sind aus Holz (oder so)!?!
Kommentar ansehen
25.07.2006 01:22 Uhr von LiquidSnake111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heinz: Soweit ich weiss hatten die Lanzen früher noch einen MetalKopf vorne drauf, ich glaub das Ding nennt man auch Krone, bin mir aber nicht sicher. Diese Krone sollte verhindern, dass Metalspitzen angebracht werden können.
Kommentar ansehen
25.07.2006 07:45 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heinz: Ne, hast schon Recht. Metall wär doch ein wenig schwer ;)
Aber ein Ritterkostüm ist meiner Meinung nach aus Metall.
Und die Lanze diente wohl als Leiter...
So gut bin ich in Pysik auch nicht ^^
Kommentar ansehen
25.07.2006 10:37 Uhr von m.a.i.s.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Heinz4711: hast du schon mal versucht, mit einer Holzlanze eine metallene Rüstung zu durchstoßen? Viel Spaß bei dem Versuch!!! :-)
Kommentar ansehen
25.07.2006 21:01 Uhr von sensortimecom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja so warn`s, die alten Rittersleut`: 1. In Grünwald im Isartal
Glauben sie´s mir, des war amol
Do ham edle Ritter g´haust
Dene hat´s vor gor nix graust

Refrain
Ja so warns, ja so warns,
Ja so warns die alt´n Rittersleut
Ja so warns, ja so warns,
Die alt´n Rittersleut

2. G´suffa hams und des nit wia
Aus die Eimer Wein und Bier
Homs dann alles g´suffa g´habt
Dann sans unterm Tisch drunt g´flaggt

3. So ein früh´rer Rittermann
Hatte sehr viel Eisen dran
Die meisten Ritter, i muß scho sog´n
Hat deswegen der Blitz daschlog´n

4. Ritt ein Ritter auf ein Roß
War des Risiko sehr groß
Hat sein Roß ein Hupferer do
Lag im Dreck der gute Mo

5. Hatt ein Ritter den Katarrh
Damals warn die mittel rar
Er hat der Erkältung trotzt
Hat in seine Rüstung g´rotzt

6. So ein frühres Ritterweib
War ihrem Ritte rniemals treu
Dem Ritter war des einerlei
Er war ja a nur halbe treu

7. Magistrate, wie bekannt
Gab es nicht im Ritterland
Wollte einer etwas haben
Lauert er im Straßngraben

8. Und der Ritter Kunibert
Setzte sich verkehrt aufs Pferd
Wollte er nach hinten sehn
Braucht er sich nicht umzudrehn

9. Hieß ein Ritter Walderich
War er sicher liederlich
Doch als er in die Ehe kam
Klappt er wie ein Reg´nschirm zam

10. Und der Ritter Marzipan
Hat a schwere Rüstung an
Wollt er sie nicht weiter tragn
Leg er´s auf den Leiterwagen

11. Und der Ritter Friederich
Der wütete ganz fürchterlich
Weil in seinem Blechgewand
Eine Wespe sich befand

12. Die alten Ritter, die warn frech
Die trugen einen Frack aus Blech
Und kriegten sie mal eins aufs Dach
Gab die Gschicht noch lang net nach

13. Schi fahrn in dem Rittersland
War den Rittern unbekannt
Sie fuhren mit hihi, hoho
Hinunter auf dem Blechpopo

14. Und das Ritterfräulein Stasi
War sie sichtlich bleich und kasig
War ihr mal ein Knecht zuwider
Senkt sie barsch die Augenlider

15. Ehescheidungen im Rittersland
Warn den Rittern unbekannt
War die Rittersfrau mal barsch
Bekam sie eine auf den Arsch

16. Selbst die kleinen Rittersknaben
Hatten sehr viel Leid zu tragen
Schmerzen hatten sie beim Scheißen
Denn die Windeln warn us Eisen

17. So ein edles Ritterskind
Lag im bett aus Eisen drin
Damals gabs noch kein Flanello
Drum macht es halt ins Eisengestello

18. Auch die kleine Ritterkindl
Hatten damals Eisenwindl
Daß der Bub gleich lernt die Kunst
Wie man in die Rüstung bruntst

19. So ein junger Rittersmann
Fürcht sich niemals vor der Strafe
Sein Blechgewand hielt allem stand
Selbst des Vaters Eisenhand

20. Lag ein Ritter mal im Dreck
Brachte man ihn nicht vom Fleck
Nur mit Seilen und mit Stangen
Konnt er auf die Füß gelangen

21. Ritt ein Ritter in die Schlacht
Hat er sein Visier zu g´macht
Damit, wenn einer aufi speibt
Der Speichel draußen hängen bleibt

22. Jeder Ritter altbekannt
Trug ein blechernes Gewand
Hat er sich ein Loch nei grissn
Hats der Spengler löten müssen

23. Wollt ein Ritter mal verreisen
Legt er seine Frau in Eisen
Doch der Knappe Friederich
Hatte einen Dieterich

24. Auch für Wein, Weib und Gesang
Schwärmte jeder Rittersmann
Schwärmt er für Gesang allein
Musst es schon ein siebzger sein

25. Und der Ritter Kuniblau
Hat ne tätowierte Frau
Wenn er nachts nicht schlafen kann
Schaut er sich die Buidl an

26. Laßt der Ritter einen Schoaß
Wird die ganze Rüstung hoaß
Der Ritter macht sich nichts dafür
Er lasst ihn außa beim Visier

27. Auf dem Burghof sitzt ein Wächter
Weit ins Land hinaus da specht er
Daß sich keiner ja erdreißt
Und in Burghof eini scheißt

28. Und der Ritter ALexander
Rutscht hinab das Treppenglander
Doch ein Nagel stand hervor
Jetzt singt er im Kanbenchor

29. Das burgfräulein Kunigunde
Roch gar schröcklich aus dem Munde
Bis ihr einst beim Minnedienst
Ein Bandwurm aus dem Halse grinst

30. Von Grünwald die Rittersleut
Leben nicht mehr seit langer Zeit
Nur die Geister von densölben
Spuken noch in den Gewölben
Kommentar ansehen
26.07.2006 08:51 Uhr von Helghast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Physik?: naja...echt tragisch aber er hatte einfach pech bzw. wars dumm während eines Gewitters so etwas wie einen "Blitzableiter" zu simulieren, indem er die Lanze hochstreckt.
Ich selbst mache auch Reenactment (also Ritterlager mit Gebräuchen und eben auch "originalgetreue" Ausrüstung) und wir sind auch öfter bei Gewitter draussen, was aber daran liegt, dass dort wo wir sind immer eine Ruine oder dergleichen zu finden ist, die einen Blitzableiter aufweist. Da sich der Blitz die kürzeste Verbindung sucht schlägt er meistens in den höchsten Punkt ein. Also sollte es trotz metallrüstungen sicher sein. Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass nur weil er ne Rüstung trug der Blitz eingeschlagen hat, ehher wegen des hochstreckens der Lanze.
In diversen Museen und auch schon real konnte ich sehen, was ein Blitz anrichtet. Heutige "Turnierlanzen" sind aus Modellholz wie Balsa oder sogar Pappmacheè(alles schon gesehen) da eine Original-Lanze gut 20 Kg wiegt und das muss man erstmal waagerecht halten :))
Wenn da ein Blitz einschlägt wird das Ding regelrecht zerfetzt....dass es ihn dann auch noch getroffen hat, führe ich darauf zurück, dass er die lanze wohl mit einem metallteil wie Panzerhandschuh oder dergleichen gehalten hatte. dann sprang der Blitz über. Der Arme Kerl hatte echt Pech...ohne Rüstung wär ihm vielleicht gar nix passiert ausser nen Riesenschreck...genauso hätte ihm nichts passieren können wenn er die Lanze nicht hochgesteckt hätte.....er wurde Opfer vieler widriger Umstände....mein Beileid.
@m.a.i.s
Die "turnierlanzen" waren auch nicht dafür gedacht Rüstungen zu durchdringen sondern um den Gegner aus dem sattel zu heben. man stelle sich vor ein 20 Kg schwerer Balken trifft einen mit 40 kmh....da muss nichts mehr durchdringen ...*g*
deshalb hatten diese Lanzen auch keine Spitze; Verletzungen waren nicht beabsichtigt, weshalb auch die Lanzen splitterten, da die Wucht ausreicht. Anders als die Kriegslanzen, die teilweise mit matall umkleidet waren um nicht zu brechen und natürlich eine Spitze besassen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?