24.07.06 13:40 Uhr
 55
 

WTO-Gespräche zum Abbau von Handelsbarrieren ohne Ergebnis vertagt

Annähernd fünf Jahre verhandelten die Länder der Welt im Rahmen der sogenannten Doha-Runde über einen Abbau von internationalen Handelsschranken. Ergebnislos mussten die Gespräche nun von der Welthandelsorganisation WTO vertagt werden.

Der indische Handelsminister sieht eine zukünftige Einigung auch nicht in Sicht. Er gab an, dass bis zur Wiederaufnahme der Gespräche Jahre vergehen könnten. Die Gespräche waren Ende 2001 begonnen worden, um internationale Handelshemmnisse abzubauen.

Kernpunkt der Uneinigkeiten waren die Agrarbeihilfen der EU und der USA für ihre Landwirte. Auch die Einfuhrzölle auf Industriegüter, welche in Schwellen- und Entwicklungsländer geliefert werden, stellen ein Einigungsproblem dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DorianArcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ergebnis, Handel, Gespräch, Abbau
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 13:07 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So lange es Protektionismus auf allen Seiten gibt, wird da auch nichts passieren. Natürlich will jedes Land seine Wirtschaft "protektionieren". Und bis die EU ihre Agrarsubventionen abschafft, bin ich Großvater. So wird das nichts, vielleicht brauchen sie wirklich ein paar Jahre und die Einsicht zur Notwendigkeit.
Kommentar ansehen
03.11.2006 01:55 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es hat 8 mal geklappt: dann wird es das diesmal auch ^^
es ist nur eine frage der zeit und die subventionen sollen nicht abgeschafft sodern verringert werden.
spätestens ende nächsten jahres ist di doha-runde bestimmt vorbei

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?