24.07.06 13:30 Uhr
 8.477
 

Colin Farrell und Jamie Foxx während Dreh von echtem Drogendealer beschossen

Colin Farrell und Jamie Foxx haben in der Dominikanischen Republik ihren Kinofilm "Miami Vice" gedreht, als ein Drogendealer zu schießen begann. "Ich dachte, man will uns kidnappen", so Farrell gegenüber der britischen "Daily Mirror".

"Ich habe gedacht, ich werde in einen Keller gesperrt mit einer Kapuze über dem Kopf und nur bei Haferbrei und Wasser," so der Schauspieler (30) weiter. Der Schütze wurde durch einen Schuss verletzt und konnte von der Security gestoppt werden.

Nach dem Ereignis ist Jamie Foxx nach Hollywood zurück - er lehnt es ab, wieder zu den Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik zu erscheinen. "Über einige Dinge willst Du sprechen, über andere nicht", war das Einzige, was Foxx dazu sagte.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Dealer, Dreh, Colin Farrell
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind": Trailer sorgt für Aufsehen
"Harry Potter"-Prequel: Colin Farrell soll eine Rolle erhalten
Colin Farrell sieht sich selbst nach Flops nicht mehr als Filmstar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 13:01 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann schon verstehen, dass einem ein solches Erlebnis unter die Haut geht.. vor allem wenn man bekannt ist ... hoffe das Jamie Foxx dich von dem Schock wieder erholt..
Kommentar ansehen
24.07.2006 13:44 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch + grober Fehler: ok der Fehler zu erst: "so Farrell gegenüber dem deR britischen"

dem deR? ist das irgendeine Insiderabkürzung?
Also ich glaub jetzt einfach mal, da ist irgendwas bei der übermittlung schiefgelaufen oder so...

Ansonsten, na ging doch nochmal alles gut. Das nächste mal noch mehr Security und dann wird das schon wieder.
Frei nach dem Motto "Jetzt macht jeder mal nen Monat Urlaub und dann geht´s wieder weiter"

MfG Alex
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:15 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man Promo... mehr nicht...
genau wie diese verdrahteten Mülleimer für MI3
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:19 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool vielleicht wird dadurch der streifen realistischer! hehehehe^^
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:57 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also mal ehrlich "Ich habe gedacht, ich werde in einen Keller gesperrt mit einer Kapuze über dem Kopf und nur bei Haferbrei und Wasser," so der Schauspieler (30) weiter.

wenn da jemand auf mich schießt oder sowas... dann denk ich doch nicht an obriges...

halloooo??? da hats jemand im zweifelsfall auf dich abgesehen... da nimmst dir entwerde deine beine inne hand oder gehst in deckung... abe rman denkt doch nicht dran dass man in keller gesperrt wird... t.t :-D

bis dahin
Kommentar ansehen
24.07.2006 15:06 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jiperia: Naja... ich könnte mir vorstellen, dass man als Prominenter schon eher mal daran denkt, dass man entführt werden könnte... wenn so ein "Verbrecher" zum Beispiel Aufmerksamkeit sucht, dann hat er die, wenn er Farrell entführt (wenn er irgend jemand unbekannteres entführen würde, dann interessiert das "kaum jemanden")
Kommentar ansehen
24.07.2006 15:56 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FleurMia: "Nach dem Ereignis ist Jamie Foxx nach Hollywood zurück - er lehnt es ab, wieder zu den Dreharbeiten in der Dominikanischen Repubklik zu erscheinen."

Deine News liest sich so, als wenn der Film immer noch mitten in der Produktion wäre, was aber nicht der Fall ist.
Kommentar ansehen
24.07.2006 16:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem wenn man bekannt ist: Ist der was besseres nur weil er bekannt ist ?
Wohl kaum.
Beide hatten die Hosen voll und dürften gar nix gedacht haben.
Kommentar ansehen
24.07.2006 16:34 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: behaupte doch nicht, dass er was besseres ist nur weil er bekannt ist... aber man könnte es eher auf jemand Bekanntes absehen, wenn man zum Beispiel selbst ein bißchen "bekannt" werden will oder dann auch die Möglichkeit hat ein hohes Lösegeld zu fordern... und ich denke nicht, dass man den beiden vorwerfen kann, dass sie "die Hosen voll hatten"...
Kommentar ansehen
24.07.2006 18:29 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ne pussy
Kommentar ansehen
24.07.2006 19:13 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann doch nur gut sein wenn dieser Film dann auf Eis gelegt wird.

Thx @Dorgendealer!
Kommentar ansehen
24.07.2006 20:33 Uhr von DönerKebapHassan0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PR-GAG: toller PR-GAG.





und in China sind 5 Reissäcke umgeflogen.....blobb
Kommentar ansehen
25.07.2006 08:14 Uhr von Xp0sed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie lustig das genau die schwartzen promis in america immer in den medien einen auf lässig, cool , oder sogar wenn man sich die hip hop szene anschaut auf gangster machen. aber in wahrheit haben die mit den "jungs von der strasse" rein garnix mehr am hut!
ein anderes gutes bsp. ist Kanye West(einer der erfolgreichsten hip hop/rnb produzenten u. sänger in den US). der hat jahrelang auch immer einen auf super hart und ghetto gemacht, und das er ja auch "auf den strassen" aufgewachsen wäre und schon ne menge scheisse erlebt hat...blabla.
und siehe da: neulich kam heraus das er in einem sauberen reichen vorort aufgewachsen ist und pappi ein zahnartzt war der damals schon dick zaster hatte :P !

Jamie Foxx reiht sich zu denen jetzt blos ein...

die zeiten von 2pac sind nunmal vorbei!! << was ja auch gut ist, ABER dann sollen sie heute nicht so lächerlich einen auf gangster machen, sich dann aber bei sowas gleich in die hosen scheissen u. schnell wieder zurück in die 20 mil. dollar villa!
Kommentar ansehen
27.07.2006 14:39 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jamie Foxx: müsste sich als Ghettokind ja eigentlich mit derartigen Gefahren auskennen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind": Trailer sorgt für Aufsehen
"Harry Potter"-Prequel: Colin Farrell soll eine Rolle erhalten
Colin Farrell sieht sich selbst nach Flops nicht mehr als Filmstar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?