24.07.06 12:06 Uhr
 826
 

Istanbul: Ausgrabungen des antiken Hafens bringen wichtige Erkenntnisse

Der im letzten Jahr bei Bauarbeiten für einen U-Bahnhof entdeckte "Hafen von Theodosius" (ssn berichtete) hat sich zur größten Ausgrabungsstätte der Stadt entwickelt, die früher Konstantinopel hieß.

17 Archäologen, drei Architekten und 350 Arbeiter haben unter anderem eine Art Kirche, ein Stadttor und acht tausendjährige Schiffe gefunden, die ein Bindeglied im Schiffbau mit alten und modernen Elementen darstellen.

Beim U-Bahnbau kamen zehntausende von Funden ans Licht, nun wird überlegt, den geplanten Bahnhof zu verlegen und stattdessen ein Museum an der Grabungsstätte zu errichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Istanbul, Erkenntnis, Hafen, Ausgrabung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 11:58 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die mehr als 2500 Jahre alte Stadt, die in ihrer Geschichte Byzantion, Byzanz, Konstantinopel, Stambul und dann Istanbul hieß, ist zu recht Stolz auf ihr gewaltiges kulturelles Erbe!
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:22 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Sinne der Wissenschaft kann man nur hoffen, dass sich die Verantwortlichen dafür entscheiden, den U-Bahnhof an anderer Stelle zu errichten.
Wenn man allein die fünf Bilder in der Quelle sieht, was die Archäologen da schon alles ausgegraben haben, scheint das ja eine ergiebige Fundstelle zu sein.

Für den Fall, dass der Bahnhof an anderer Stelle gebaut werden sollte, würde ich den Planern aber empfehlen, vorher das Terrain genau zu prüfen!
Nicht, dass sie an der nächsten Stelle die Schiffswerften zu dem Hafen finden ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?