24.07.06 11:56 Uhr
 422
 

Alkohol und Baden: Trotz 22 Grad Wassertemperatur droht Kälteschock

Experten warnen jetzt erneut vor dem Gang ins Wasser nach dem Konsum von Alkohol. Durch den Alkoholkonsum würden sich die Blutgefäße im menschlichen Körper weiten, erklärte Professor Peter Sefrin.

Durch den Alkoholkonsum könne es daher trotz warmer Wassertemperaturen (22 Grad) noch zu einem Kälteschock für den menschlichen Körper kommen. Im Extremfall droht durch diesen Schock sogar ein Herzstillstand.

Grade bei älteren Menschen besteht bei den anhaltend warmen Temperaturen ein enormes Risiko wenn sie ins Wasser gehen. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind dabei die häufigsten Todesursachen, erklärte Sefrin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Wasser, Baden, Kälte, Grad
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 11:51 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann bei diesem Wetter im Moment gar keinen Alkohol trinken, nach zwei Bieren würde ich regungslos in irgendeiner Ecke liegen.
Kommentar ansehen
24.07.2006 17:13 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alsooooooooo: ja ja ...

rauchen is gefährlich
schnell fahren is gefährlich
die freundin vom kumpel ficken is gefährlich
bungee jumping is gefährlich
mit waffen spielen is gefährlich
die türkische nationalmannschaft is gefährlich
chips sind gefährlich
medikamente sind gefährlich
drogen sind gefährlich

und jetzt soll saufen und dann schwimmen gehn auch noch gefährlich sein? dann muss aber was anderes dafür wieder aufgehoben werden. es kommen jeden tag neue nachrichten darüber was so alles gefährlich is. können die nich auch mal was schreiben, was dann doch völlig ungefährlich is?
Kommentar ansehen
24.07.2006 22:20 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: du hast echt recht... man muss ja nicht jedes kranke Rikiso eingehen, aber wenn man alles ablehnen würde, was mit dem Schildchen "gefährlich" ausgestattet wurde, dann geht ja gar nichts mehr..
Kommentar ansehen
25.07.2006 17:07 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erstmal nen freibad mit 22°C finden: also hier in osna gabs bis vor drei tagen (dann fing der regen an) kein becken mehr unter 25^C (und hallenbäder haben entweder zu oder du hast keine chance mit bier da reinzukommen..)
und ich war lezte woche im freibad, hab 6 kühle bierchen getrunken, war im wasser herumhopsen, toben, spaß haben. also ich fands echt nich kalt... wassertemperatur glich sich ja fast der lufttemperatur an ^^

ach ja nich vergesen: immer schön warmrubbeln und dann ins wasser ^^ (leute mit erstehilfe schein verstehen die ironie ^)
Kommentar ansehen
26.07.2006 10:44 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: bei uns hat der Neckar sogar 27 Grad!

Aber das Bier muß sich jeder brav selbst mitbringen... ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?