24.07.06 08:02 Uhr
 451
 

USA: Künftig sollen Tombolalose für mehr Wahlbeteiligung sorgen

Einer der Kandidaten für den Gouverneurs-Posten im US-Staat Arizona, Mark Osterloh, will in seinem Bundesstaat, wo die Wahlbeteiligung oftmals bei nur 30 Prozent liegt, für mehr Wahlbeteiligung sorgen.

Aus diesem Grund sollen aus den Stimmzetteln Tombolalose werden, mit denen der Hauptgewinner eine Million Dollar gewinnen kann. Zudem soll die Gewinnwahrscheinlichkeit für einen kleinen Gewinn höher liegen als beim normalen Lotto.

Verfassungsjuristen sehen dies allerdings als Bestechung an und sind gegen die Idee von Osterloh.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 10:13 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler in der News: So. Erstmal... ich will ja net kleinlich erscheinen aber: im ersten Absatz heisst es "Wahlbetiligung" anstelle von "wahlbetEiligung" ;-)

Des weiteren ist die Idee Blödsinn weil Wahlen geheim sind. Sprich wenn man die Stimmzettel als Tombolalose verwendet, dann müsste darauf ja die Adresse stehen. Und somit wärs nicht mehr geheim.
Kommentar ansehen
24.07.2006 11:58 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bestechung: wie die Verfassungsjuristen, das ist bestechung und nichts anderes
aber wie sagt man so schön:
das würde den kohl auch nicht mehr fett machen, das ist doch in deren politik an der tagesordnung....
Kommentar ansehen
24.07.2006 12:56 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mögliche Umsetzung: Erst wählt man (geheim), dann kommt man aus der Kabine und bekommt ein entsprechens Los in die Hand gedrückt. Darauf steht dann eine Nummer und wenn die gezogen wird, meldet man sich. Fertig, dass einzige was die dann von dir wissen ist, dass du gewählt hast.

Finde die Idee an sich schon recht gut.Wenn die Wahlbeteiligung wirklich nur bei 30% liegt, muss doch was gemacht werden. Denn es ist doch häufig so, dass die ganzen Radikalen immer wählen gehen, schliesslich haben sie eine Pflicht zu erfüllen (in ihren Augen) und die normalen Menschen machen sich lieber einen Lenz oder machen einen Familienausflug.
Und wo ist da die Bestechung? Die Lose gibt es ja unabhängig davon, für welche Partei man stimmt, sondern nur dafür das man stimmt. So gesehen wäre Lotto dann auch Bestechung. Denn man kann nur gewinnen, wenn man zuvor auch einen Lottoschein ausgefühlt hat. Wer das nicht macht, kann auch nicht gewinnen.
Kommentar ansehen
24.07.2006 13:36 Uhr von sampo0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde die idee überhaupt nicht gut denn auch eine enthaltung ist eine wahl. vieleicht eine nicht sehr schöne wahl aber dennoch gleichwertig. wenn die lose nun eingeführt werden ist die enthaltung nicht mehr gleichviel wert und mehr leute werden wählen gehen...und das ist wahlbetrug/wahlverfälschung...
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:49 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hinterkopf: naja, und ich denke, daß die menschen beim wählen den im hinterkopf haben, der diese tombola ins leben gerufen hat, ich glaub schon, dass das beeinflussend wirkt...
Kommentar ansehen
24.07.2006 14:53 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enthaltung: Enthalten kann man sich auch, indem man einen leeren Stimmzettel abgibt/ungültig wählt. Im Gegensatz zu einer kompletten Enthaltung (also purer Faulheit) steckt darin sogar eine Botschaft, die man beim Stimmenauszählen sehen kann.

Wer nicht wählt hat NIE Recht, da kann man sich nicht mit "Ich hab mich enthalten" rausreden.

Zum Thema, ich find die Idee gut, seht´s doch als Steuerrückzahlung an. Solange das ganze nicht nur an einem Politiker festgemacht wird ("Da schau, der X, der schenkt uns das Geld!"), denn dann ist es durchaus Beeinflußung des Wählers.
Kommentar ansehen
24.07.2006 15:44 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tombolalose = Hat bei mir ca. 6 Sekunden gedauert: (....)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?