23.07.06 18:52 Uhr
 255
 

Frankfurt: Laut Flughafenzoll hat Schlankheitspillen-Schmuggel stark zugenommen

Der Zoll des Frankfurter Flughafens beschlagnahmte bereits in diesem Jahr 1,3 Millionen so genannte "LiDa"-Präparate. Es handelt sich dabei um Schlankheitspillen, die aus Fernost stammen. Der Schmuggel hat sich gegenüber dem Vorjahr verzehnfacht.

650.000 Pillen wurden vor ein paar Wochen sichergestellt. Die Wohnung des mutmaßlichen Adressaten ließ man durchsuchen und nahm auch Unterlagen mit. Die Pillen seien gefährlich, denn sie können Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Beschwerden auslösen.

Der Pillenschmuggel sei in einer Boomphase. Eine Monatspackung enthält 30 Kapseln und wird für zwischen 30 und 45 Euro verkauft. Die Händler würden durch die hohen Verdienstmöglichkeiten gelockt, da sie die Packung für nur vier bis acht Euro einkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Flughafen, Schmuggel, Schlankheit
Quelle: www3.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2006 02:52 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: dass sie das festgestellt haben, hoffentlich wird auch was dagegen getan.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?