23.07.06 14:59 Uhr
 1.783
 

Hannover: Ehemann für Einbrecher gehalten und Polizei verständigt

Eine 28-jährige Mutter hörte in der Nacht "Einbrechergeräusche", was sie dazu veranlasste, mit ihrem dreijährigen Sohn aus dem Schlafzimmerfenster zu springen. Nur in Schlafanzügen bekleidet, suchten die beiden die nächste Polizeiwache auf.

Polizisten fuhren mit den beiden zurück zur Wohnung. Als man hier den vermeintlichen Täter stellen wollte, erkannte die Frau in dem Einbrecher jedoch ihren Ehemann. Dieser war lediglich früher von der Nachtschicht heimgekommen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hannover, Einbrecher, Ehemann
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 15:05 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... !
Kommentar ansehen
23.07.2006 15:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klassischer: Fall von überreagiert würde ich sagen.
Kommentar ansehen
23.07.2006 17:09 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ein Glück dass die Frau so ängstlich war...wenn sie ne Waffe gehabt hätte...

Wenn man weiß, dass der Ehemann Nachtschicht arbeitet sollte man doch besser erstmal nachsehen.
In 90% der Fälle dürften Einbrecher schnell abhauen wenn jemand Licht macht.

Kommentar ansehen
23.07.2006 18:58 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähmmm Ja sowas kommt vor!

Aber ist sowas denn überhaupt ne News wert?
Meiner Meinung nach nein!
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:09 Uhr von whoa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig sie hätte wohl doch mal schauen sollen wer sich dort "einschleicht" ... und einbrechergeräusche sind ja relativ ...

@vorredner ... News ist News ... ob relevant oder nicht ist ebenfalls relativ bzw. ansicht des jeweiligen betrachters :)
Kommentar ansehen
23.07.2006 23:15 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann sie ja froh sein, daß ihr Liebhaber gerade nicht anwesend war. Unter welches Bett hätte der wohl kriechen sollen???
Kommentar ansehen
24.07.2006 13:52 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: war im Schrank ;)) is dunkel hier ...
Kommentar ansehen
25.07.2006 18:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aua das tut weh oder besser gesagt das wird doch bestimmt nicht das erste mal gewesen sein das er seine nachtschicht eher beendet hat.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?