23.07.06 14:17 Uhr
 212
 

Katjuscha-Raketen der Hisbollah töteten Zivilisten in Haifa

Die Kämpfe der Libanesen und Israelis scheinen kein Ende zu finden. Mehrere Salven von Katjuscha-Raketen töteten nun mindestens zwei Menschen.

Die Raketen gingen auf die Hafenstadt Haifa und in Karmiel nieder und sorgten für mehrere Explosionen. Währenddessen führt die israelische Armee ihre Offensive im Libanon weiter fort.

Unter anderem sind die Städte Baalbek und die Grenzstadt Al Manara von den Angriffen betroffen. Zudem barg die israelische Armee nun die zurzeit fünfte Soldatenleiche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das minime
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rakete, Zivilist, Hisbollah
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 12:00 Uhr von das minime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich auch schon bei allen anderen Artikeln dieses Thema betreffend geschrieben habe, glaube ich nicht, dass diese Konflikte in naher Zukunft ein Ende finden.
Kommentar ansehen
23.07.2006 14:52 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Dafür, dass die Hisbollah hunderte Raketen abgeschossen hat, ist der Personenschaden ja "relativ" gering. Ein Selbstmordattentäter reisst da mehr in den Tod. Wäre mal interesannt was für ein Sachschaden die Raketen anrichten.
Kommentar ansehen
24.07.2006 01:19 Uhr von Jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raketen auf Israel: Tja, wenn der Judenstaat den Libanon überfällt und ganze Stadtteile mit Bombenangriffen zerstört und hunderte von unschuldigen Kindern, Frauen und Männern ermordet, soll er nicht jammern, wenn er auch einige kleine Nadelstiche in seinem gelobten Land erhält!
Kommentar ansehen
24.07.2006 01:31 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jurij1980: Du hast offenbar den großen Durchblick, nicht anders ist Dein hervorragender Post zu verstehen, in dem Du die Fakten ignorierst und Dich in die Reihe derer stellst, die keine Ahnung von der dortigen Wirklichkeit haben.
Aber vielleicht liegt es ja daran, dass Du mit dem - wie Du ihn nennst - Judenstaat hast.

Vielleicht denkst Du aber einmal über die tatsächlichen Abläufe und auch über die Geschichte nach:

Ursache und Wirkung werden verdreht.

Hintergrund:
Es gab in der Geschichte nur einmal das erklärte Ziel ein Volk bzw. eine Rasse auszurotten.

So geschehen durch die Nazis - und sicher sind sich die meisten darüber einig, dass die Nazis Verbrecher waren.

Jetzt gibt es wieder ein erklärtes Ziel, das heißt :
VERNICHTUNG Israels und genau so wird gehandelt.

Mir steht es nicht an, diejenige, die so argumentieren, als Verbrecher zu bezeichnen, aber die Parallelität ist auffallend.

Wenn wir - und da bin ich mit den Gegnern Israels einig - eine freie WElt mit Entwicklungsmöglichkeiten für alle wollen, dann bitteschön auch mit einem Lebensrecht für Israel.

Nochmal: Israel und die bisher von den arabischen Ländern nicht unterstützten Palästinenser sollten sich zusammenschließen, nur dann haben Sie eine Chance.

Und alle die nun wirklich nichts dort zu suchen haben -Amerikaner, Syrer, Iraner und andere :
Raus aus der Gegend und ihr hier und anderswo, mit Eueren Hass gegen alles was amerikanisch oder israelisch ist: Hört auf zu hetzen!
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:43 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wewuma: Na, da hat aber der richtige Zeitgeistgenosse geantwortet, mir kommen gleich die Tränen.
Weitere Ausführungen erspare ich mir, vermutlich gehen Sie mit dem Gruß Shalom und Heil Israel ins Bett und träumen nachts von den bösen Staaten, die dem "armen Judenstaat" nur böses wollen und der sich doch nur verteidigen muß. Ja, wie schön, daß der Judenstaat auch solche Bewunderer in Deutschland hat, oder wohnen Sie gar im Judenstaat? Ich habe kein Verständnis für die Kriegsverbrechen der israelischen Armee!
Aber auch Israel ist nicht unsterblich!
Kommentar ansehen
26.07.2006 09:18 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Juri: So ist es typisch!
Auf konkrete Aussagen kommt entweder nur Wischi Waschi oder der blanke Hass.
Ich bin weder Israeli, noch gehe ich mit Shalom oder Heil Israel zu Bett.
Aber ich kenne beide Seiten weil ich persönlich oft sowohl in Israel, als auch in den anderen arabischen Ländern war und - zugegeben ich ärgere mich - wenn Menschen wie Sie hier und anderswo Unwahrheiten und dummes Zeug verbreiten, das nur aus Polemik und Unwissenheit besteht.
Im Übrigen bin ich Europäer!
Kommentar ansehen
28.07.2006 15:47 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wewuma: Israel hat kein Lebensrecht als Staat, hatte es nie un dwird es nie haben dürfen.Das hat nichts mit den dort lebenden Menschen zu tun, aber einen Staat im Staat gründen, das lässt weltweit kein Land zu. Dass dies von der Weltgemeinschaft trotz jahrzehntelangem blutigem Terror der Hagan udn ihrer Untergruppen letztlich doch geschehen konnte- die Staatsgründung- liegt an den Engländern und den US Juden, die es seit 1901 mit speziellen Einwanderungsgesetzen verhinderten, dass noch mehr Juden- und damit harte Konkurrenz- ins Land kommt.
Wer Israel als Staat will, muss einen Palästinensischen Staat gründen und schützen. Das Land muss paritätisch aufgeteilt werden, und nicht, wie heute, Steine und Wüste für die Palis und das Beste für Israel.
Aber, es ist niemand an Frieden interessiert, besonders nicht die Juden, aber auch die USAhaben mit diesem Satelittenstaat- und jetzt mit dem Irak- ein gutes Standbein am Öl.
Aber verbreite nicht Kindergartenmärchen- nahezu alle Israelischen Ministerpräsidenten und natürlcih das gesamte Arschpack darunter, waren Terroristen, Bombenleger und Mörder und keine Lämmchen.
Kommentar ansehen
28.07.2006 15:53 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schluß damit! Es stünde der Führung der Hisbollah gut an, einen sofortigen Stopp derartiger unannehmbarer Angriffe auf die Zivilbevölkerung Israels zu veranlassen. Wollen wir nicht vergessen, dass die Entführung und Ermordung israelischer Soldaten zum Ausbruch des Konflikts geführt hat! Das Leiden der Bevölkerung im Libanon darf sich die Hisbollah zumindest teilweise auf die eigene Rechnung schreiben. Auch wenn das keine Entschuldigung für das Vorgehen der israelischen Armee sein darf!
Kommentar ansehen
28.07.2006 17:55 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wewuma: Auf solch einen Schwachsinn muß ich doch wohl nicht antworten. Ich bin eben kein Arschlecker Israels oder der USA ! Aber es soll ja jeder seine eigene Meinung vertreten und das ist auch Dein gutes Recht! Paß aber auf, daß Du nicht auf Deiner eigenen Schleimspur ausrutscht.
Kommentar ansehen
28.07.2006 18:19 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri - Das ist Dein Stil ! Du hast Deine (freie) Meinung, und glaube mir, ich würde alles tun, um Dir diese Möglichkeit der freien Meinung und auch der Äußerung dieser Meinung zu erhalten - auch wenn sie unqualifiziert, dumm und einseitig ist.

Der Preis der Demokratie ist es eben, dass auch Menschen wie Du ihren Unsinn und Hass verbreiten dürfen.
Ich hoffe nur, dass es genug kritische Menschen gibt, die meine, aber auch Deine Meinung entsprechend hinterfragen und den Dialog suchen.
Kommentar ansehen
28.07.2006 19:49 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wewuma: Alle Deine Ergüsse treffen auch auf Dich zu! Also, gleiches Recht für alle! Du bist eben ein Ami und Judenliebhaber und ich bin für die überfallenen und ermordeten Palästinenser und Libanesen!
Ich sage nur: Wenn die Hisbollah oder die Palis die gleichen Waffen hätten, wie die Judenarmee, wäre die Judenarmee bereits in der Wüste verschwunden!
Kommentar ansehen
31.07.2006 09:38 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jurij1980: Ich habe mal Eure Diskussion gelesen und ich muss sagen als neutraler Beobachter sind mir die Kommentare von wewuma zehnmal lieber. Bei Dir kommen keine Argumente und außer Haß und Beleidungen bringst Du nichts fertig...
Kommentar ansehen
31.07.2006 10:10 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sommertime: Na, da haben sich ja die zwei "Richtigen" gefunden!
Du Experte!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf
Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?