23.07.06 14:09 Uhr
 308
 

Büsum: Fischkutter im Hafen umgekippt

Ein 18 Meter langer Fischkutter ist im Büsumer Hafen umgekippt. Dabei wurde niemand verletzt, da sich zum Unglückszeitpunkt niemand an Bord befand.

Das Boot wurde an den Kutterwaschplatz verholt. Bei ablaufendem Wasser lehnte sich das Schiff jedoch nicht, wie beabsichtigt, gegen die Kaimauer sondern kippte zur anderen Seite und blieb in 45° Schräglage auf dem Hafengrund liegen.

Damit das Boot bei auflaufendem Wasser nicht durch den beschädigten Rumpf voll läuft, wurden starke Pumpen der Feuerwehr eingesetzt. Eine Spezialfirma entsorgte zuvor das ölhaltige Bilgewasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch, Hafen
Quelle: www.hl-live.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 11:12 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das über die Bordwand kommende Wasser schnell wieder rauszupumpen, ist schon eine Leistung. Da braucht man viele gute Pumpen für.
Kommentar ansehen
23.07.2006 17:42 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was fur ein Schreck: Das muß ja ein Schreck für den Bootseigner gewesen sein, als der blöde Kahn plötzlich zur falschen Seite kippte. Ich hoffe für ihn, daß die Versicherung das bezahlen wird...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?