23.07.06 10:03 Uhr
 6.876
 

Günstiger Zahnersatz aus China

Für Versicherte eine schöne Aussicht, die die McZahn AG da verspricht: Zahnersatz, wie zum Beispiel Kronen, Inlays und sogar Prothesen werden günstig in China hergestellt und in deutschen Zahnarztpraxen den Patienten eingesetzt.

McZahn hat dort eigene Labors zur Produktion des Zahnersatzes. Das Material dazu kommt aus Deutschland. Bevor der Patient jedoch wieder kraftvoll zubeißen kann, wird in einem deutschen Zahnlabor der Importzahn noch kontrolliert.

Momentan gibt es in Deutschland nur wenige Zahnärzte mit denen McZahn zusammenarbeitet. Bis 2009 soll sich das allerdings ändern. Dann sollen es bis zu 450 Praxen sein, wo der Patient für eine Krone nicht mehr so tief in die Tasche greifen muss.


WebReporter: eisefr
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 09:15 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selbst habe eine Krone aus der Türkei eingesetzt bekommen. Es ist absolut kein Unterschied zu einer 'Deutschen' Krone.
Allerdings war der Preis 50% günstiger als wenn ich sie in Deutschland bestellt hätte.

Dass China NOCH günstiger ist, kommt natürlich den Patienten zugute.
Find ich Super!
Kommentar ansehen
23.07.2006 10:09 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenlos ist eine Standardkrone. Dafür fällt keine Zuzahlung mehr an, da die in China nur 69 Euro kostet.
Kommentar ansehen
23.07.2006 10:19 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt Da muss ich Dir recht geben. :-)
Kommentar ansehen
23.07.2006 10:35 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Das wird ja heute schon gemacht, nur halt zu deutschen Preisen!
Kommentar ansehen
23.07.2006 11:21 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marktwirtschaft: In diesem Bereich soll endlich mal richtige Marktwirtschaft einsetzen.
Wenn ein Zahnarzt ein Gebiss innerhalb von 15 Arbeitsstunden erneuert mit relativ wenig materialeinsatz, dann sind rund 10.000 EUR eine Sauerei :(
Kommentar ansehen
23.07.2006 12:19 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Henniksen: Also, der Zahnarzt macht keine Gebisse, Kronen, Inlays oder
Modellgüsse, etc. Er repariert sie auch nicht.

Zahnersatz herstellen und instandsetzen/reparieren tut der
Zahntechniker in den Zahntechniklabors.
Kommentar ansehen
23.07.2006 12:25 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sollte ein Riegel vorgeschoben werden! Warum?
1. weil dafür in D wieder viele Arbeitsplätze vernichtet werden. (aber Geiz ist geil, gelle?)
2. weil bei weitem der echte Preisvorteil nicht weitergegeben wird. Das fließt mal wieder einiges in die Taschen diverser (klar: notleidender) Zahnärzte.
3 Entgeht dem Staat (wer ist das? Wir!) Steuergelder (MwSt, Sozialsteuern...). Aber dann schreien, wenn es weniger Sozialleistungen gibt.
Wenn alle wüssten, wo ihr Zahnarzt produzieren lässt, wären so manche geschockt.
Hier einige Länder: Tschechei, Polen, Singapur... Deswegen bekommt er seine Brücke für keinen Cent billiger. Ein Inlay kosten in Polen ca. 50 Euro. Dem Patienten kostet es aber ca. 300 bis 700 Euro.
Ja, ja, unsere notleidenden Zahnärzte. Ich würde auch Existenzangst bekommen, wenn ich mir statt den gewohnten Mercedes SL 500 nur noch den SL 350 leisten könnte.
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
23.07.2006 13:59 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...also ich weiss nicht ?: ob ich als Europäer so schiefe Zähne mit Überbiss haben wollte wie viele Chinessen .... *grins .... auch nicht umsonst ......

sorry wg. des kleines Zynismuss .... aber das viel mir jetzt so ganz spontan ein :) *zwinker ....

na wer schon mal durch Shanghai spaziert ist ... weis was ich meine :)
Kommentar ansehen
23.07.2006 15:04 Uhr von Feuerreiter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Zahnärzte ? Wie erfahre ich bei welchem Zahnarzt ich die günstigen Preise bekomme?
Oder kann ich meinen Zahnarzt damit beauftragen dort (wo?) zu bestellen?
Kommentar ansehen
23.07.2006 15:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch super: Aber die Krankenkassen werden sich schon was einfallen lassen. Dann muss der Patient halt mehr Kosten der eigentlichen Behandlung übernehmen. Die KK werden so arguemtieren, dass die Krone ja billiger geworden sei und die KK noch mehr Geld auf die Konten der Manager.....uupppps.....sparen meinte ich....
Kommentar ansehen
23.07.2006 15:40 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China, Tawain, egal War da nich mal was von McZahn und China, wo viele sich drüber beschwert haben, das die Kronen und das ganze Zeug nicht gehalten haben?

Ausserdem: Es gibt viele Zahnärzte, die haben auch den Techniker gemacht und ein angeschlossenes Labor für Prothesen
Kommentar ansehen
23.07.2006 16:16 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kid Rob: hallo,
das waren Protesten aus Singapur. Da hat das Labor dort eine alte Schiffsschraube gekauft und eingeschmolzen. Und daraus wurden dann die Prothesen gebastelt. Ergebnis: sie rosteten.
War vor ca. 15 Jahren mal.
auch Polen ist nicht ganz das beste. Habe so ein Gerät (Teilprothese = Geschiebe) da her bekommen. War ein absoluter Mist. Dann habe ich mir was aus Gold machen lassen und bin vom Zahnarzt um ein paar Hundert Euro betrogen worden. Der sagte: geben Sie mir Gold, dann wird die Prothese um den Wert billiger. Gute Idee... für Ihn! Er kassierte das Gold und auch den vollen Betrag. Auf meine Frage hin, wo die Ersparnis sei, sagte er, das sollte ich mit der Versicherung abrechnen.
Eigentlich hätte ich ihn anzeigen sollen.
Mit die größten Betrüger sind Zahnärzte. Was da läuft ist erschreckend.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
23.07.2006 16:45 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geiz ist geil: man kann sich auch selber ans bein pinkeln...

geiz ist nicht gut. fertig.
Kommentar ansehen
23.07.2006 16:45 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@feuerreiter: Also meine Krone kommt daher:
http://www.dentaltrade.de/

Hat mein Zahnarzt mir angeboten.
Kommentar ansehen
23.07.2006 18:40 Uhr von Callinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll.... wir machen uns mit sowas nur selbst noch: mehr kaputt, aber das sieht ja keiner...
Kommentar ansehen
23.07.2006 20:47 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: So wie ich das sehe, soll hier ganz offiziell der Preisvorteil weitergegeben werden, also kein Betrug, und das ist auch ganz gut so. Meiner Meinung nach ist für die Arbeit der Dentallabore der Preis unverhältnismässig hoch. Warum sollten bei der Globalisierung einzelne Berufsgruppen ausgelassen werden? Solange die Qualität stimmt ist da nichts dran auszusetzen, im Gegenteil, vielleicht überdenken so die Labore mal ihre Preiskalkulation.
Kommentar ansehen
23.07.2006 20:57 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rolf.w: nein, da bin ich voll dagh egen. Überhaupt bin ich nicht für eine Globalisierung.
Was würdest Du sagen, wenn Dein Chaf morgen zu dir kommt und sagt:" Rolf, ab morgen erhältst Du am Tag 50 Cent für acht Stunden."
Auf Deine Frage, warum?
"Nun, in China kann ich für den Pries produzieren. Wenn du nicht mitmachst, dann geh halt!"
Das aber ist das Ziel der Globalisierungfreunde, der Großkapitals, des Neuzeitadels.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
23.07.2006 20:58 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow, man sollte sich Zeit lassen und kontrollieren, was man tippt. Sind da Tippfehler drin, woewowowow!!!!!
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:01 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Callinator: Ich hab mit jetzt 46 Jahren,30 Jahre in die verschissene AOK eingezahlt,sag mir mal wofür.
Hätte ich die Kohle zur Seite gelegt,könnte ich mir davon heute ein Vollgebiss aus Platin leisten,da sich aber die Manager der Kassen die Taschen vollmachten und Misswirtschaft betrieben wurde,kann der kleine Mann heute sehen,wie er an einen Zahnersatz kommt und sehen,wie er diesen bezahlen kann.Schon seltsam,das ausgerechnet solche Dinge,die im Alter am wichtigsten sind ausgerechnet aus den Leitungen genommen wurden,oder?
Mir ist zum heutigen Zeitpunkt ein Zahnersatz aus Polen,China (ja sogar wenn er von den Schiiten im Irak hergestellt würde)lieber,als garkeiner.
Hier in Deutschland darfst du wegen der Reform nochmal das bezahlen,was du eigentlich mit deinen Beiträgen im Laufe der Jahreschon bezahlt hast.
Wenn dich mal ein Krankenkassemanager mit strahlenweissem Lächeln auslacht,weil du etwa möchtest von der Kasse,dann weisst du wo deine Beiträge sind.
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:03 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergessen-Leitungen=Leistungen
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:14 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Callinator: Du kannst ja DEINEN Zahnersat bei einem deutschen Zahnlabor fertigen lassen. Kein Problem.

Aber mal sehen ob Du das noch so locker machst, wenn die nächste Gesundheitsreform kommt.

Wirste Dich aber ganz schön umkucken.

Also MIR ist MEIN Arsch näher als alle anderen.
Ich hab meinen in Türkei bestellt.

Gehts den Türken halt gut.
Mir doch egal!
Hauptsache ich hab keine Zahnlücke! :_)
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:28 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eisefr: siehst Du, und genau das ist die Denke, die einen Staat kaputt macht und Arbeitsplätze vernichtet. Sage jetzt nicht: ich sitze im Büro, mir ist das wurscht.
Auch Dein Platz ist durch diese Denke gefährdet.
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
23.07.2006 22:25 Uhr von eisefr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und..? unser Staat geht eh den Bach runter.
Warum denkst Du denn dass die ganzen Jugendlichen auswandern in andere Länder?
Kommentar ansehen
24.07.2006 03:10 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch ist wie mit den Optikern. Beratung vor Ort, Kontaktlinsenkauf nur noch bei Ebay. Bald sterben so immer mehr Gesundheitshandwerker aus.
Kommentar ansehen
24.07.2006 08:56 Uhr von Frank_RE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Feuerreiter: mach einfach mal vor mczahn ein www und danach vor dem ag einen Punkt udn schon kannst dunachschauen :)

Gruß

Frank

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?