23.07.06 09:16 Uhr
 786
 

USA: Jack Warden ist im Alter von 85 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Schauspieler Jack Warden ist im Alter von 85 Jahren an Altersschwäche in einem Krankenhaus in New York gestorben.

Jack Warden hat in Filmen wie "Verdammt in alle Ewigkeit", "Die 12 Geschworenen" und "Die Unbestechlichen" mitgewirkt.

Er bekam zwei Oscar-Nominierungen für "Der Himmel soll warten" und "Shampoo".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Jahr, Alter
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 00:20 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon allein weil er in den im zweiten Absatz genannten Filmen mitgespielt hat, wird er in Erinnerung bleiben.
Kommentar ansehen
24.07.2006 00:57 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als "Buttermaker" in die " Bären sind los" wird er: mir auf immer in Erinnerung bleiben!
Gott sei seiner Seele gnädig!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?