23.07.06 14:38 Uhr
 265
 

Algerier saß fünf Jahre unschuldig in US-Gefängnis - jetzt ist er frei

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wurden viele potenzielle Terroristen und Drahtzieher des Attentats festgenommen - darunter auch der Algerier Benamar Benatta.

Obwohl bereits im November 2001 von den amerikanischen Behörden festgestellt wurde, dass Benatta keinen Kontakt zu einer terroristischen Gruppierung hatte, wurde er erst jetzt wieder in die Freiheit entlassen.

Nach den Anschlägen auf das World Trade Center sind etwa 1.000 Menschen mit muslimischer Religion von amerikanischen Behörden abgeführt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jahr, Gefängnis
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2006 15:07 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: die tollen USA. Was hat er zur Wiedergutmachung bekommen...einen warmen Händedruck und ein "kann doch mal passieren"?
Kommentar ansehen
23.07.2006 15:33 Uhr von Sumayah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 Jahre unschuldig im Knast: Hey, das würde doch direkt einen Angriff Algeriens auf die USA rechtfertigen, nach dem Vorbild Israels!
Kommentar ansehen
23.07.2006 17:29 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe der typ verklagt: die US-justiz jetzt auf etliche millionen dollar schadenersatz. nur so könnte man wiedergutmachen, was dem mann angetan wurde.

stellt euch mal vor, was der eventuell alles verpasst hat. vielleicht war seine frau schwanger, als er verhaftet wurde. und jetzt ist sein kind schon fast 5 und er hat es noch nie gesehen. vielleicht hatte er schon kinder und hat volle 5 jahre ihrer entwicklung einfach verpasst. vielleicht hatte er ne freundin/verlobte, die sich wegen der verhaftung von ihm getrennt hat. vielleicht ist seine mutter in der zwischenzeit verstorben und er konnte nicht zur beerdigung ...

wenn dir 5 jahre deines lebens einfach auf unbegründeten verdacht geklaut werden, ist das schon echt hart. und erst recht, wenn sie dich im gefängnis behalten, obwohl sie 2 monate nach deiner verhaftung schon festgestellt haben, dass du völlig unschuldig bist.
Kommentar ansehen
23.07.2006 18:30 Uhr von Reg90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Das ist wircklich unfassbar die Amerikaner denken sie kommen mit allem durch und meistens gelingt ihnen das auch. Nur weil ein Mensch aus einem anderen Land kommt wird er behandelt wie ein Verbrecher. Das ist so lächerlich!!! Sie haben diesem man 5 jahre seines Lebens genommen und niemand kann ihm diese vergeudete Zeit zurückgeben...! Wieviel Menschen noch unschuldig im Gefängnis sitzen weiß auch keiner. Ich hoffe die haben dem Mann wenigstens eine entschädigung gezahlt das macht es zwar nicht wiedder gut aber ist immerhin etwas...
Kommentar ansehen
23.07.2006 21:55 Uhr von fatih.yesiloez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja amerika: amerika hat es geschafft alle arabischen länder bzw Moslems als terröristen abzustempeln und so der welt durch medien gezeigt das Islamisten gleich terröristen sind!!
Kommentar ansehen
23.07.2006 22:28 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt das er nicht "verschwunden" ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?