22.07.06 20:06 Uhr
 1.379
 

Verbraucherschutzminister Seehofer kündigt Rauchverbot in Deutschland an

Verbraucherschutzminister Horst Seehofer (CSU) sagte dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag", dass die Regierung ab 2007 ein gesetzliches Rauchverbot einführen wird: "Ich rechne damit, dass wir im Laufe des Jahres 2007 ein Rauchverbot haben werden."

Noch nicht entschieden sei aber, ob die Bundestagsfraktionen oder die Bundesregierung aktiv werden wird.


WebReporter: Big Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rauch, Verbraucher, Verbrauch, Rauchverbot, Horst Seehofer, Verbraucherschutz
Quelle: www.rheinpfalz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen
CSU-Chef Horst Seehofer warnt vor dem Entstehen von Ghettos in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 19:51 Uhr von Big Jonas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann diese News kaum glauben, aber das wäre ein sehr mutiger Schritt. Ob das mit den Gesetzen vereinbar ist?
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:11 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Big Jonas: Die Gesetze werden dann ja geändert.

Also ich finde das Zukunftsweisend! Endlich der erste Schritt eine Rauchfreie Gesellschaft zu schaffen!

Wenn wir in Zukunft dann auch noch auf Kriege verzichten könnten.... träum
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:12 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie?? Rauchen in Deutschland komplett verbieten?
Warum nicht, bei uns ist ja schon fast alles andere verboten. Es wird also eng mit neuen Verboten!!!

Wer hilft mir hier raus? Das wird ja bald unerträglich hier!!
(ich bin übrigens Nichtraucher)
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:17 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin kein raucher: aber das ist übertrieben. man stelle sich vor, das ein zehntel der raucher das zum anlass nimmt aufzuhören. wer soll die ausfälle an steuergeldern bezahlen??
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:21 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: "wer soll die ausfälle an steuergeldern bezahlen??"

Die Arbeitslosen! (obwohl als Konsument zahlen die ja eh alle Steuern)


Wer bezahlt denn die unnötigen Mehrausgaben der Krankenkassen?

Wieso funktioniert das in anderen Löndern auch? Nur in D soll das nicht klappen!
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:26 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach wieder so ein besoffener: alki...
anstatt das se endlich mehr legaliesieren udn hanf feigeben...verbeiten se nun nochmerh weiche drogen...aber schee jeden sonntag frühshoppen gehen...
Und schee weiter mehr Alkoholtot jedes Jahr haben als Drogen und Krebstote zusammen...
Man wie bekloppt ist das denn...
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:28 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guckt mal leute: Die Krankenkassen Beiträge steigen, diese wiederum muss euch der Arbeitgeber in eurem Brutto-Gehalt mit einrechnen, ergo steigen die Preise für ALLE Produkte un Dienstleistungen!

Von daher kann man das rauchen ganz verbieten!

Und wenn das Problem gelöst ist, dann kann man ans Fetthaltige ran;-) (Das gilt auch für mich)
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:43 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch Zeit Es ist ein absolutes Unding das Raucher sich das Recht herrausnehmen überall und wo sie wollen zu rauchen und das Rauchverbote und Nichtraucherzonen eher die Ausnahme bilden. Es macht doch wohl eher Sinn rauchen zu verbieten und eben nur an ausgewiesenen Stellen zu erlauben bzw. DAS nennt man übrigens Toleranz !
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:59 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: Du solltest vielleicht auch mal darüber nachdenken, deine Drogen abzusetzen! Dann klappt es bestimmt auch wieder mit der Rechtschreibung! :D
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:03 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchverbot: in Clubs und Discos wären ein wirklicher Gewinn.
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:04 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ orimbor: "Es ist ein absolutes Unding das Raucher sich das Recht herrausnehmen überall und wo sie wollen zu rauchen und das Rauchverbote und Nichtraucherzonen eher die Ausnahme bilden."

Also ich weiß ja nicht was du für Leute kennst, oder wo du dich rumtreibst. Aber ich (übrigens, als Raucher) habe es bisher noch nicht erlebt das Raucher "immer und überall" rauchen. Die Sache ist aber zB die: wenn ich in einem Restaurant bin, und dort steht ein Aschenbecher auf dem Tisch, dann wird das wohl heißen das ich dort rauchen darf, oder?
Wenn ich im Zug fahre werde ich bei der Reservierung gefragt ob ich einen Platz im Raucher oder Nichtraucherabteil will (ich nehme übrigens immer Nichtraucher, die paar Stunden halte ich auch ohne Glimmstengel aus).

Auf Bahnhöfen herrscht bereits Rauchverbot, und da ist das rauchen nur in gewissen Bereichen erlaubt.
Was allerdings den öffentlichen Raum angeht (freie Plätze, Straßen etc): ich wüsste nicht warum ich nicht auf dem Weg zur Arbeit rauchen darf, oder wenn man auf den Bus wartet etc... Da könnte man genauso gut das Kaugummi kauen verbieten, vllt. stört sich jemand an den Mundbewegungen.

Wie gesagt: ich für meinen Teil muss nicht immer und überall rauchen, und wenn es zB in einer Gaststätte verboten ist dann akzeptiere ich das, und ich habe noch keinen erlebt der das nicht akzeptiert hat.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:14 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@king: Das sage ich doch. Raucher brauchen erst verbote und ob sie sich dran halten intressiert nicht. Deshalb sollte es grundsätzlich verboten sein und nur dort geduldet wo es ausdrücklich ERLAUBT wird. Gestern war ich beim Frisör musste warte. Toll da kamen dann 5 Leute rein die eigentlich nur eine Person begleiteten und qualmten drauf los was das Zeug hält. Ne , ist ja auch nicht verboten steht aber auch nirgends das ausdrücklich erlaubt. Das meine ich mit Unding. Auch ist von aussen nirgendwo gekennzeichnet wo MEIN PERSÖNLICHER Nichtraucherschutz gewährleistet ist. Deshalb rauchen nur extra gekennzeichneten Orten. Die können dann wenigstens Drogenfreie Menschen gleich meiden anstatt russisch Roulette mit der Gesundheit zu spielen.
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:21 Uhr von Lisa^^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Juhuuuu richtig so, ne echt, das find ich stark! Man wird echt schon überall zugepestet da wirds mal zeit das da was gegen getan wird!! Aber irgendwie... ein rauchverbot, was machen da die wirklich krass süchtigen die nicht ohne können? Da wird deutschland ja menschenleer^^
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:30 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och nööö, nennen sie das Dankbarkeit Herr Seehofer? Schließlich haben diese tapferen Räuchermännchen, unter Einsatz ihres Lebens Millionen um Millionen ins Steuersäckel gepafft, und dann sterben diese armen Menschen auch noch so früh, oder ihnen fallen die Beine ab, und das alles fürs Vaterland.

Also dann doch bitte wenigstens ein Denkmal in Berlin, das wird ja wohl noch drin sein. *g*
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:31 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Seehofer schon: kein anständiges Kontrollsystem zur Fleischhygiene zuwege bringt, dann frage ich mich, ob er beim Thema Nichtraucherschutz wohl wirklich ernst machen wird. Ich will es hoffen.
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:37 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön schön: Rauchen ganz verbieten tztzz wie blöd sind die eigentlich , Rauchen doch selbst fast alle , was machen den die Politiker ?? von den Steuern mal ganz abgesehn , wir werden sehn wer dann fällig sein wird . ausserdem ,, ich bin auch Raucher mein Mann auch und wir waren noch nier beim Arzt weil wir etwas haben das von Rauchen iss , vieleicht mal erkältung oder so , da sollten die an die Alkis gehen die sind Teurer :-)) egal , ich lass es mir eh nicht verbieten
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:54 Uhr von stefand1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch logisch: das musste ja kommen keine Frage, außerdem brauchen die Herren und Damen in Berlin ja wieder ne möglichkeit die Steuern zu erhöhen.
Wenn erstmal das Rauchverbot kommt, fehlen ihnen wieder Steuereinnahmen, also müssen an anderer Stelle wieder Steuereinnahmen her.
Mal abgesehen davon, das das ja auch Arbeitsplätze kostet, nämlich in der Tabakindustrie, also mehr Arbeitslose, weniger Tabaksteuern - heisst Steuern rauf.
Ist bloss die Frage, wie die dann heisst. Vielleicht Politiker macht Euch die TaschenvollSteuer oder aber der Autofahrer wird weiter geschröpft.
Wir lassen auch wirklich alles mit uns machen - ARMES DEUTSCHLAND
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:59 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir? wer das bezahlen soll? Stelle mal die Folgeschäden in Gesundheitskosten dagegen und Du wirst merken das das Sinn macht. Nur weil darüber nichts berichtet wird, heisst das nicht das sie nicht existieren. Ganz im Gegenteil .. viele Raucher werden sich im Alter böse umschauen ... geht doch mal auf die Chirugie und fragt im Krankenhaus nach Raucherkrankheiten *g Bzw. schaut Euch Leute mit Raucherbeinen (Bein ab) und anderen Sachen an .. viel Spaß...
Kommentar ansehen
22.07.2006 22:06 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blöd, blöd, blöd: abgesehen davon daß es fast nicht möglich ist
-steuerausfälle
- EU
genfutter ist nicht verboten. über diesen weg landet es in der kuh, dann in der milch (müllermilch, landliebe,....) und im täglichen fleisch.
die industrie darf die luft verpesten
akw´s, die zur zeit probleme mit der kühlung haben, sollen wieder länger am netz bleiben und neue gebaut werden.
all diesem kann ich nícht aus dem weg gehen.
ich, als nichtraucher, werde nicht gezwungen in die kneipe, pinte oder das lokal zu gehen.
manchmal wird auch mir der qualm ein wenig zu viel aber was soll ich mit genervten, sich auf entzug befindenden, freunden anfangen.
also laßt sie doch rauchen und früher sterben.
mich bringt eher die arbeit um. aber was solls das leben endet zwangsläufig mit dem tot.
Kommentar ansehen
22.07.2006 22:09 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähem: Steuerausfälle könnt ihr alle Streichen, die gehen nähmlich wieder ins Gesundheitliche System für die Raucher, die bereits kärperlich erkrankt sind. Deswegen verdienen die dadurch nix.
Kommentar ansehen
22.07.2006 22:14 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich rechne damit, dass Seehofer: vorher in die Wüste geschickt wird, wie zuvor.
Die Lobby ist gross, nicht so gross , wie die Pharmalobbyisten, aber daüfr verdient der Staat an jeder Zigarette und damit an jeder Rauchererkrankung ein Heidengeld.
Populistisches Geschwätz eines abgehalfterten hinterbänklers.
Kommentar ansehen
22.07.2006 22:37 Uhr von chrisifan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: Denke immer daran .Einem raucher kannst in Strassenverkehr ausweichen ,einen Besoffenen nicht .
@andere wiso werden Raucher für KK teuer ? wenn die zu Arzt gehen haben die fast Alle krebs im Endstadium , also machen die es nicht mehr lange. Säufer Fixer und Medikamentensüchtige bekommen zig Kuren + Therapien von den KK bezahlt .Doch diese Menschen sind ja angeblich krank und es muss Ihnen geholfen werden.
Säufer sind eine viel schlimmere Spezies von Menschen als Raucher Aber wie heisst es in der Gesellschaft Schlummertrunk Absacker Ehrenwein begrüssungstrunk usw.
Ich hage noch was vergessen ca 15 % der Menschen sterben an den Folgen vom Tabak , aber leider sterben die anderen 85 % auch.

Übrigens ich war noch nie in meinem Leben Raucher
Prost
Kommentar ansehen
22.07.2006 22:41 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die politiker haben doch den arsch offen: ok rauchen in kneipen etc... wie zb in italien das würd ich verstehen(da ich auch raucher bin) , aber in ganz deutschland???? wenn dies so wäre dann würde das schmuggeln von zigaretten nur noch steigen und außerdem wenn die das rauchen verbieten sollen die auch gleich den alkohol verbieten(nicht ernst gemeint) ist auch gesundheitsschädigend und kann auch süchtig machen . mal sehen was dann passiert;) das würde das rauchen nur noch verschlimmern , da es verboten ist und wenn was verboten ist dann tut man das auch , da kippen nicht gerade zu anderen "drogen" teuer sind wird das rauchen dann zur droge und das ganze würde sich verschlimmern.>>>> beispiel schweden alkoholverbot, alkohol meist gekaufte "droge" in schweden.
also eine DUMME IDEE WIE SO VIELES VON EUCH IDIOTEN DA OBEN!!!!!!
Kommentar ansehen
22.07.2006 23:46 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz miese Quelle: der wichtigste Satzteil in der ursprünglichen Pressemeldung fehlt nämlich völlig in der Quelle und macht das ganze wesentlich sinnvoller :

"Berlin (Reuters) - Verbraucherschutzminister Horst Seehofer hat ein Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden für kommendes Jahr angekündigt."


also nicht in ganz Deutschland !!!!


und jetzt stecken wir uns schön eine Zigarette an und regen uns alle wieder ab
Kommentar ansehen
23.07.2006 00:02 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimpy: du solltes mal Hirn einschalten es gibt auch Menschen die leiden an einer L/RS...

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen
CSU-Chef Horst Seehofer warnt vor dem Entstehen von Ghettos in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?