22.07.06 17:43 Uhr
 176
 

Fußball: Viera zu Inter Mailand, Duff nach Newcastle

Patrick Viera wechselt zu Inter Mailand. Nach nur einem Jahr bei "Juve" beträgt die Ablösesumme für den Franzosen 13 Mio. Euro. Damit geht der große Verkauf der Stars von Juventus Turin weiter.

Damien Duff (27), irischer Nationalspieler, zuletzt in Diensten des FC Chelsea, wechselt für 15 Mio. Euro zum Ligakonkurrenten Newcastle United, wo er Alan Shearer ersetzen soll.


WebReporter: Martin Schenkemeyer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mailand
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Football: NFL-Profi macht "Geist" für positive Dopingprobe verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 17:03 Uhr von Martin Schenkemeyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Patrick Viera ist nach seinem kurzen Intermezzo in Italien dem italienischen Fußballskandal zum Opfer gefallen.
Nun versucht er es bei Inter Mailand erneut, was für seine Hartnäckigkeit spricht, sich unbedingt in Italien und nirgendwo anders durchsetzen zu wollen und den Meistertitel zu gewinnen, wo der Internazionale FC wohl die besten Chancen in der kommenden Saison hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?