22.07.06 17:05 Uhr
 199
 

Voitschlag (Niederösterreich): Mann lag mehrere Monate tot in seinem Haus

Seit zehn Jahren wohnte der Wiener ÖBB-Pensionist im Waldviertel seines Heimatorts Voitschlag (Niederösterreich), er hatte hier zurückgezogen gelebt, so die Information eines Dorfbewohners.

So einsam wie er gelebt hatte, so einsam starb er auch. Denn er lag mehrere Monate in seiner Hütte, da er von niemanden vermisst wurde. Nur als sein Sohn nach einer Motorradtour bei ihm vorbeifuhr, fand er die Leiche des Mannes in dessen Haus.

Da der Todeszeitpunkt schon vor längerer Zeit eingetreten war, lässt sich dieser nicht mehr exakt bestimmen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Haus, Monat
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 17:08 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
letzter absatz: "Da der Todeszeitpunkt schon längere Zeit eingetreten war, lässt sich dieser nicht mehr exakt bestimmen."

Das passt so nicht. Evtl. : Da der Todeszeitpunkt schon vor längerer Zeit eingetreten war, lässt sich dieser nicht mehr exakt bestimmen.
Kommentar ansehen
22.07.2006 19:15 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herlich: genau meinem Vorschlag entsprechend geändert. :-)

Zur News: traurig traurig traurig das es sowas immer wieder gibt und das finden auch reiner zufall war.
Kommentar ansehen
23.07.2006 07:10 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Unabhängig davon, daß die Quelle Krone ist, ist Dein Stil wirklich übel.

"...er hatte hier zurückgezogen gelebt, so die Information eines Dorfbewohners"

Tolle Aussage! Wieso wird da nur einer befragt? So einen Müll von der Quelle zu übernehmen - übel. Auf dem Dorf weiß jeder über jeden Bescheid...

Noch schlimmer:

"Nur als sein Sohn nach einer Motorradtour bei ihm vorbeifuhr, fand er die Leiche des Mannes in dessen Haus"

Erstens war es der Vater, der gefunden wurde und zweitens: Wo sollte er denn sonst gefunden worden sein, wenn er dort gestorben ist? Können die Toten in Österreich noch laufen?

Ja, ja, ich weiß! Die Hitze...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?