22.07.06 14:56 Uhr
 625
 

Berlin: Mutmaßliche Mutprobe endet tödlich

Am Freitagabend gegen 22.20 Uhr endete ein Ausflug auf ihren Motorrollern für einen 18- und einen 19-jährigen Köpenicker mit dem Tod.

Die beiden Rollerfahrer standen an einem beschrankten Bahnübergang in der Nähe des S-Bahnhofes Wuhlheide, als sie kurz vor einem herannahenden Zug noch schnell die Gleise überqueren wollten. Diese Mutprobe misslang.

Beide Motorroller wurden vom Zug erfasst und zur Seite geschleudert. Hierbei erlitten beide Rollerfahrer so schwere Kopfverletzungen, dass sie noch am Unfallort verstarben.


WebReporter: MannisstderBlond
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin
Quelle: www.berlin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 15:06 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutmasslich? Also eine angenommene Mutprobe?
Das hätte wohl besser "Misslungene Mutprobe endete tödlich" heissen sollen?" ;)
Kommentar ansehen
22.07.2006 15:18 Uhr von Vossen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man ausdrücken sowas ausdrücken will wie "Man weiß nicht genau, ob es wirklich eine Mutprobe war, geht aber davon aus", dann ist die Überschrift richtig. Aber woher nimmst du die Annahme, dass es eine Mutprobe war. In der Quelle steht nix davon....
Kommentar ansehen
22.07.2006 15:54 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutprobe? Mal abgesehen davon, daß in deiner Quelle nichts von einer Mutprobe steht....

Diesen dämlichen Bahnübergang kenne ich leider viel zu gut. Da werden die Schranken schon geschlossen, wenn die Bahn noch 10 minuten entfernt ist. Gibt an dieser Stelle mehrmals am Tag kilometerlangen Rückstau.
Deswegen glaube ich, daß diese Jungen einfach keine Lust hatten, noch länger zu warten.
Kommentar ansehen
22.07.2006 17:05 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm: Ich frag mich bei solchen Geschichten immer was sich diese Kinder überhaupt dabei denken.
Das ist kein Spiel. Da kann man nicht abspeichern und neu anfangen.
Leider haben beide das nicht erkannt und konnten keine Lehre draus ziehen.
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:23 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: Wo liest du da was von einer Mutprobe?
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:34 Uhr von Roody
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja man kann aber aus dem Text der Quelle schon darauf schließen, dass es sich um eine Mutprobe gehandelt hat! Die armen Jungs und die armen Angehörigen und der arme Zugführer..... :-(
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:45 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann da viel rein interpretieren: Sie könnten den Zug nicht gesehen haben, sie könnten einfach dumm gewesen sein, sie könnten gedacht haben dass der Zug in die andere Richtung fährt, sie könnten von Barbusigen Mädchen auf die andere Seite gelockt worden sein, es könnte ein Selbstmord gewesen sein, vielleicht wurden sie ja auch von Ausserirdischen entführt und es hat nicht so ganz geklappt...

Man kann da viel rumdichten, aber darum geht es heir nicht, es sollte einfach die News aus der Quelle wiedergegeben werden, ohne Sachen dazu zu erfinden.
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:55 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: unsere Mutproben bestanden darinn von bäumen zu springen oder so . das sind keine Mutproben (wenns denn eine gewesen sein soll ) sondern einfach nur Dummheit
Kommentar ansehen
23.07.2006 13:38 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MannistderBlond: bist wohl ein hellseher?

http://www.berlinonline.de/...
Kommentar ansehen
23.07.2006 14:08 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hellseher? Was hat das damit zu tun, wenn ein anderer Schreiberling seine Interpretation gleich wieder revidiert: "Ob es ein Unfall oder eine Mutprobe war, ist für die Polizei noch unklar."?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?