22.07.06 13:06 Uhr
 245
 

USA: Schwarzbär in Utah erschossen

Im US-Staat Utah wurde ein Schwarzbär erschossen, nachdem er ein Zeltlager aufsuchte.

Die zwei bis drei Jahre alte Bärin stieß Mittwochnachts auf eine Pfadfindergruppe und biss in ein Zelt, dabei wurde ein schlafender Junge am Arm leicht verletzt.

Die Wildhüter töteten das Tier, nachdem es erneut auf den Zeltplatz wollte.


WebReporter: haeschen2911
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schwarz, Utah
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 13:25 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der bär ist los! ;): also jetzt hörts wohl nicht mehr auf mit solchen bärennews!! also wirklich das ist ja nichts außergewöhnliches wenn mal irgendwo ein bär erschossen wird.....
Kommentar ansehen
22.07.2006 13:51 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht der Problembär geht um ! Warum können die nicht alle wie der Charmingbär sein ;-) ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?