22.07.06 12:45 Uhr
 2.615
 

Ein Inder hat die dickste Bibel

Sunil Joseph aus dem indischen Bhopal hat die dickste Bibel der Welt. In 123 Tagen schrieb er die Bibel handschriftlich auf. Das Werk umfasst 16.000 Seiten und wiegt 61 Kg. 25.000 Rupien hat das Material gekostet.

Er hofft, mit seiner handgeschriebenen Bibel ins "Guinnes Buch der Rekorde" zu kommen.

Als Grund für die Arbeit gibt Sunil Joseph an, dass er in Geldschwierigkeiten gewesen sei und seine Freunde meinten, er solle beten.


ANZEIGE  
WebReporter: ottokar VI
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2006 02:23 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es ganz schön reingesteigert, die Bibel abzuschreiben. Aber bei mir kann ja jeder machen, was er will. Auch sowas !!
Kommentar ansehen
22.07.2006 13:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man: muss der langeweile gehabt haben, wenn er 16.000 Seiten abschreibt. Zeit muss man haben
Kommentar ansehen
22.07.2006 13:08 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind ja: schlappe 190 Euro; das ist ja kein Geld für ein so dickes Buch....
Kommentar ansehen
22.07.2006 14:21 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, leider finde ich momentan nichts darüber, wie lange die Mönche damals so im Durchschnitt gebraucht haben, um ihre illustrierten Bibeln zu fertigen.

Aber auf jeden Fall ist eine handgeschriebene Bibel aus dem Jahre 2006 eine Riesenleistung und eine absolute Rarität.

So sie denn die Jahre übersteht, wird sie 3006 Unsummen wert sein. Dem Schreiber hilft das nichts, aber vielleicht findet sich ja auch heute schon ein potenter Interessent und Käufer.
Kommentar ansehen
22.07.2006 17:19 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage zum Thema Urheberrecht Wenn ich ein paar seiten durch den kopierer jage, stehen demnächst anwälte vor meiner tür. Darf der mann das denn so einfach da in Indien? Immerhin wird jetzt der große rummel um das buch gestartet und der mann kommt nicht nur in buch der rekorde, sondern auch noch ins TV, und die Amis laden den ein um Bush die hand zu schütteln... Dann ist der mann reicht. Nur der urheber, oder eigentlich "rechteinhaber" der bibel, sieht von den millionen keinen cent... also ich wär erboßt! Vieleicht sollten wir einen unserer bekanntesten anwälte da hinschicken wo der pfeffer wächst - ich meine da wo die gewüze herkommen... nach Indien halt...
Kommentar ansehen
22.07.2006 19:18 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Urheberrecht: da müssten sich schon johannes, paulus und co persönlich beschweren. oder du fragst bei der RIAA, die verklagen ja sowieso alles und jeden.
:-D
Kommentar ansehen
22.07.2006 19:52 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@t errordave: hahaha!!!!!
Der war gut !!!
:-)
Ist es nicht so, daß ein Urheberrecht 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers verfällt. Ab dann ist es Allgemeingut?!!??

Da die Urheber der Bibel ja schon alle nicht mehr ganz so frisch sind, kann also jeder eine Bibel abdrucken. Anders sieht es wohl mit Übersehtzungen aus. _Wenn der Urheber der entsprechenden Bibelübersetzung noch lebt, könnte dies ein Problem sein. Denn Auch eine Übersetzung ist ein geistiges Werk.
Kommentar ansehen
22.07.2006 21:40 Uhr von Her.Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOOOL: Der war um einiges schneller als die Mönche (wenn man mal davon abseht dass die eher gemalt als geschrieben haben...), die haben etwa ein Jahr gebraucht. Und 422 Euro finde ich eigentlich gar nicht mal so wenig... aufjedenfall frag ich mich wie der ne Bibel in 24h schaffn will (siehe Quelle)
Wie schon gesagt wäre die einzig denkbare Urheberechtsverletzung, wenn der Übersetzer noch lebt, was ich nicht glaube. Allerdings würde selbst dann kein Gericht der Welt dem Kläger Recht geben, da er ja keinen Schaden dadurch hat, stattdessen sogar eher Nutzen => Publicity
Also ist das kein Thema
Kommentar ansehen
23.07.2006 00:41 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal eine handschriftliche Abschrift meiner vagen Erinnerung nach noch nciht mal als Kopie gilt, oder?

Dann hätte er sowieso keinerlei Probleme.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?